PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : MP3 etc. an Becker Europa KLMUU


Kingspark
29.07.2009, 19:03
Hallo Pagodenfreunde,

ich habe meinen 280 SL BJ 70 gerade mit dem angemessenen Becker Europa Nadelstreifen KLMUU Radio ausgestattet. An der Rückseite des Gerätes befindet sich ja bekanntlich der DIN-Anschluß für Peripherie Geräte. Jetzt frage ich mich (das heißt meine Frau fragt mich dringend):confused:, ob und wie man daran moderne Tonträger (iPhone, iPod etc.) anschließen kann. Erkennt das Gerät das Signal und verarbeitet der Verstärker es zu was Hörbarem? Gibt es da bei Euch irgendwelche Erfahrungen?
Natürlich kenne ich das neue Becker Alleskönner-Gerät mit Navi und Co., im Retro-Design. Aber ich mag nicht seine höhere Aufbautiefe vor dem Armaturenbrett, und ich höre, daß die Dinger sooo gerne geklaut werden, und ich stehe halt mehr auf das "Echte", und Navis hab ich sowieso in jedem anderen Auto, also lieber mal in Schönheit verfahren und sich verirren als einen Stilbruch begehen.:)

Wie krieg' ich nu aber MP3 in 70er Jahre Kiste?

Jeder Tipp / Kommentar willkommen!

Michel mit dem Schneewittchen aus Kingspark

pagonoia
29.07.2009, 19:21
Hallo Michael aus Schwege,

ich habe mein Becker Mexico Cassette mit externem Verstärkerteil bei der Überholung bei Rainer Koenigs mit einem mp³ Anschluss ausstatten lassen.
Habe daran mein iPhone angeschlossen. Funktioniert problemlos.

Gruß

Albert

brotundbutter
29.07.2009, 19:26
Klickauch hier:
Autoradios für Oldtimer und Youngtimer Blaupunkt Grundig Becker Autoradios und Kofferradios (http://www.youngtimerradio-shop.de)

Kingspark
29.07.2009, 19:59
Moin Albert,

der Link funzt leider nicht, ist da ein Fähler drin?

Tut das bei Dir nur wegen des externen Verstärkers? Was hat Koenig denn genau gemacht? Kann man den Adapter kaufen?

Danke für Deinen Tipp, aber ich wollte das Radio jetzt nicht sofort wieder wegschicken, wenn's vermeidbar ist, und außerdem sagt K. auf seiner Homepage, daß er bis Saisonende nur noch Aufträge von Stammkunden annimmt, weil seine Kapazitäten erschöpft sind...

Lieben Gruß aus Schwege

Michel

Kingspark
29.07.2009, 20:32
Jau Albert,

hab den Link in einem früheren Beitrag noch einmal gefunden, und da brachte er mich zu
Klassische Autoradios für Oldtimer und Youngtimer bei Youngtimerradio.de - Oldtimer Youngtimer Autoradio Radio Kiel (http://www.youngtimerradio.de/MP3.htm)

Sieht gut aus, und einfach genug für mich Meisterelektr(on)iker:o

Werd mich da morgen gleich nochmal beraten lassen, ob das für mein Gerät geht, und dann...

Vielen Dankeschön
:blumenstrauss:

(P.S. Habe Deine Garage betrachtet. Unsere Autos sind sehr Ähnlich. Bei mir April 1970. Da hab ich ja noch regelrecht Glück gehabt in Kingspark. Auch "blind" gekauft, aber kein Presto, kein Unfall, nur mistiger Zweitlack und ein paar Löchlein im Boden - jetzt Geschichte -, technisch von Anfang an ok, glaubhafte 62k Miles, Softtop gut, Hardtop bald auch wieder gut. Leder gerade neu. Nur, daß ich schalten muß und die Ganzlackierung noch vor mir habe...)

Eberhard G.
29.07.2009, 21:00
Hallo Michel,

falls Du ganz ohne Umbau auskommen möchtest, gibt es auch noch die Möglichkeit eine Adapterkassette zu verwenden.
Diese sieht aus wie eine Audiokassette (Compact Kassette), von der ein Kabel mit Stecker für den Ohrhörerausgang dess Players wegführt.

Diese Kassette wird ins Laufwerk gesteckt und versorgt die Tonköpfe darin mit dem Audiosignal. Wiedergabe erfolgt dann als ob eine Kassette eingelegt wäre.

Diese Lösung erfüllt bei Kassettengeräten die Aufgabe sehr gut.

Vorteile:

- das Radio bleibt original :klatsch:
- kostet nur wenige € :sparschwein:
- bei Nichtgebrauch hängt kein Kabel herum

- bei Mitfahrt in fremden Pagoden kann man deren Fahrer mit der mitgebrachten, modern gespeicherten Klangkonserve erfreuen :banane::banane:

Eine weitere Möglichkeit sind Minisender für eben diesen Zweck, die den Sound des Players wie eine Radiostation mit wenigen Metern Reichweite ins UKW-Radio befördern.
Etwas teurer, dafür auch bei Radios ohne Kassettenteil verwendbar.


Viele Grüße,
Eberhard

pagonoia
29.07.2009, 21:45
Hallo Eberhard,

bei mir hängt auch kein Kabel rum. Es reicht bis in den Handschuhkasten und wird dort an das iPhone angesteckt und dieses iPhone ist per Bluetooth mit dem tragbaren Navi verbunden. Kann also auch während dem Musikhören telefonieren. Aber nur in der Theorie, d.h. wenn die Geräuschkulisse der Pagode es zu lässt. :) Ausserdem saugt Musikhören und Bluetooth den Akku schneller leer, als die Pagode ihren Tank.

Albert

bei mir funktioniert der Link, war ausserdem von "brotundbutter"

baschbret
30.07.2009, 08:58
Ich kann den Service von Youngtimerradio bzgl. der Adapter für die DIN-Buchse des Becker Europa nur loben - erst habe ich mir den "automatischen" Adapter kommen lassen (automatisch heißt, das Radio schaltet auf DIN-Betrieb, sobald Musik aus dem MP3-Player kommt, ohne Musik kommt automatisch wieder Radio), der aber für den von mir geliebten Jazz nicht einzustellen war (beim Kontrabasssolo hat die Elektronik immer entschieden, dass sie jetzt Radio haben will). Also habe ich das Ding zurückgeschickt und den Adapter bestellt, der beim Einstecken eines Klinkensteckers umschaltet. Ging alles innerhalb weniger Tage mit Erstattung der Preisdifferenz und keinerlei zusätzlicher Versand- oder Verpackungskosten.

VG

Sebastian

PS: Ich habe das Kabel auch im Handschuhkasten, bei einer anderen Pagode habe ich gesehen, dass es unter dem Teppich in den Aschenbecher verlegt war, in dem ein IPod seinen Dienst tat.

PS2: Cassettenadapter geht ja beim Europa mangels Cassettenteil nicht, also bliebe sowieso nur FM-Transmitter. Da habe ich aber schon gehört, dass man zumindest bei längeren Strecken öfter mal umstellen muss, weil ein Radiosender auf der gewählten Frequenz aufgetaucht ist. Ich bin mit dem DIN-Adapter rundum zufrieden!

Kingspark
30.07.2009, 10:53
Habe bei Peter Wallich, Youngtimerradio nicht nur telefonisch liebenswürdige und kompetente Beratung bekommen sondern auch gleich den (nicht automatischen) Adapter für 19,90 bestellt. Weil's so nett war, auch gleich noch ein Blaubunkt Nürnberg für's Käfer Cabrio dazu. Wallich garantiert für beide Geräte mit seinem Adapter volle Betriebsfunktion mit iPhone und iPod und anderen MP3 Playern...

Vielen Dank für Eure Tipps und Kommentare.:blumenstrauss:

Bäricht folgt.

Ein Manta-Fahrer zum anderen:
"Ich hab mir'n Duden gekauft!"
"Und? Hast'n schon eingebaut?"

Liebe Grüße von

Memmo
30.07.2009, 18:29
Hallo,
habe gerade auf der Seite geschaut (www.yountimerradios.de (http://www.yountimerradios.de)) und leider nur einen Mono-Adapter gefunden. Gibt es den auch für Stereoradios?

Gruß
Memmo

Kingspark
30.07.2009, 18:40
Ja, Memmo,

weil ich heute gerade mit dem netten Peter Wallich in Kiel telefoniert habe, weiß ich, es gibt einen solchen Adapter auch für Steherero. Werde über meine Erfahrung berichten, wenn eingebaut.

Schönen Abend noch!:bierkrug: