PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Emblem auf der Motorhaube


dirks1408
24.05.2010, 09:16
Wie blind muß man eigentlich sein, daß einem nach 5 Jahren auffällt, daß das Emblem auf der Motorhaube fehlt.
Die Löcher müssen wohl bei einer USA - Restaurierung verspachtelt worden sein, deshalb meine Frage : wo genau sitzen die zwei Bohrungen zur Befestigung des Emblems. Hat jemand vieleicht eine Haube in Restauration und kann eine kleine Maßskizze liefern ?

pagonoia
24.05.2010, 11:16
Hallo Dirk,

bei mir sitzt die Unterkante des Enblems ca. 6 mm von der Unterkante der Motorhaube.

Albert

Wobei man sich nun drüber streiten kann, ob es bei mir genau mittig sitzt.

d.Hahn
24.05.2010, 18:32
Hallo Albert,

würde ich garnicht drüber streiten.
Mittig ist es bei meinen und vielen, vielen
anderen auch nicht.
Scheinbar hat man es bei Benzens damit
nicht so genau genommen.

viele Grüße
Detlef H.

joepagode
24.05.2010, 18:33
Ist bei meiner Pagode praktisch genauso, na ja, vielleicht sind es eher knapp 7mm ...

pagonoia
24.05.2010, 19:05
Hallo Detlef,
Hallo Joe,

wenn ich mir die Lage meines Emblems betrachte, meine ich immer ich hätte ein Viertele "Zülnhardter" zuviel. Es scheint wirklich so zu sein, dass man hier früher bei Daimlers nicht so viel Wert auf Genauigkeit gelegt hat. Außerdem hast Du recht Joe, es sind eher 7 mm. Wobei man es hier sicherlich nicht genau nehmen kann, denn der Abstand hat sich wohl mit aus dem Einpassen der Motorhaube (Bearbeitung der Kanten) ergeben.

Albert

brotundbutter
24.05.2010, 19:31
Also, bei meinen SL's verhält es sich ganz eigenartig. Wie weit das Zeichen von der Haubenkante entfernt ist, ändert sich, immer wenn ich abends spät danach schaue.:bierkrug:
Je später es ist, um so kleiner wird der Abstand. Manchmal wird er aber auch größer. Wer hat da eine Lösung für diese Erscheinung? Morgens kann ich sehen, dass das Zeichen richtig befestigt ist. Die Stifte sind nicht flexibel oder aus Gummi. Manchmal, wenn ich ganz spät noch einmal in die Garage gehe, um mir das Symbol anzusehen, sind da sogar 2 Stück auf jeder Haube, obwohl am anderen Morgen nur 2 Befestigungsstifte da sind.
Ich finde das komisch!!!:bierkrug::bierkrug::bierkrug:

hallolo
24.05.2010, 20:10
... kenne ich nur zu gut !!!!

Dessen Emblem auch nicht in der Mitte sitzt, dafür aber manchmal einen sitzen hat.

Don't drink and drive :autofahrer:

Michael

Cephyr
24.05.2010, 20:39
xxxxxxxxxxxxxxxxx

joepagode
24.05.2010, 20:57
nabend,

ich kann euch für dieses phänomen aus eigener erfahrung ne "anpeilhilfe" empfehlen...:bierkrug:

:klatsch::bierkrug::klatsch::bierkrug::klatsch::bi erkrug::autofahrer:

Cephyr
24.05.2010, 21:11
xxxxxxxxxxxxxxxxxx

joepagode
24.05.2010, 21:49
nach 4 oder 5 Maß Wiesnbier wäre mir das auch nicht mehr gelungen,
deren zwei waren schon reichlich, aber manchmal hat man einfach den "Bayern-Dusel"

dirks1408
24.05.2010, 22:38
... dann werde ich mal schauen, das Emblem ca. 7mm vom Rand zu plazieren. Das ein oder andere Bier gibts allerdings erst nach erfolgter OP.

volange
26.10.2010, 12:31
Auch bei meiner US-Pagode mit früherem Frontschaden fehlte die Plakette und die Bohrungen waren "sehr fachmännisch" zugespachtelt.
Da mir zudem eine neuwertige Plakette zu teuer war, habe ich mir auf einem Teilemarkt für EUR 8,-eine gebrauchte Plakette besorgt, die wohl als Deko-Objekt irgendwo aufgeklebt gewesen sein muß (Reste von doppelseitigem Klebeband auf der Innenseite) und: ohne die angespritzten Stehbolzen, die waren nämlich abgebrochen. Ansonsten war das Teil absolut i.O.
Ich habe mir auf Papier eine Maßschablone gedruckt, bestehend aus einem kreisrunden Loch (so groß wie die Plakette) und zwei symmetrischen geraden Linien links und rechts davon. Dann den Abstand zur Motorhaubenvorderkante an einer anderen Pagode abgemessen (7mm) und die Mitte der Schablone über die beiden Linien links und rechts zur Motorhaubenkante ausgerichtet. Nach dem Ausrichten der Schablone habe ich diese mit Kreppband fixiert und dann die Plakette mit Acyrl-Masse festgeklebt. Fertig. Ohne Löcherbohren! Die Plakette sitzt so fest, daß ich damit sogar durch eine Waschanlage fahren könnte, was ich natürlich mit meinem Auto nie machen würde.
Bei der Plakette aufpassen: Es ist nicht die heute übliche mit erhabenem Stern, sondern mit flachem Stern. Eingebaut nur bei Pagode, 190SL, 300SL und 107, daher teuer!

volange

M127II
26.10.2010, 21:31
Eingebaut nur bei Pagode, 190SL, 300SL und 107, daher teuer!

volange

Naja, geht.
T€uro 34,72 minus sonstige Clubprozente (Mercedes-Benz Classic Spare Parts Search (http://et.mercedes-benz-clubs.com/mbc/welcome?locale=de%29:sparschwein::sparschwein:))

So wild ist das nun auch nicht. Schließlich ist ziemlich gar nix mehr an der Pagode preisgünstig - zumindest immer weniger (Kleinzeugs).:doh:
Allerdings ist das Teil bei 190, 300er und Pagode NICHT identisch.
Unser 113er Lieblings-SL hat da ein eigenes Teil. Also bitte nicht irgendein überteuertes 300er-Teil kaufen und sich wundern, dass es nicht ordentlich passt.:autofahrer:

Gruß,
Achim

fabi
10.11.2010, 17:53
Ich wuerde auch die beiden Bolzen des Emblems abschneiden, und es mit Scheibenkleber fest kleben. Fuer einen Klecks Scheibenkleber, einfach bei Carglas vorbeifahren.

carstenav
18.08.2011, 20:32
Hallo,

wie komme ich den an die Mutter ran um das Teil festzuschrauben????
Ich sehe den Stehbolzen auf der Haubeninnenseite garnicht.

Gruss

Carsten

dirks1408
20.08.2011, 21:23
Hallo Carsten, den unteren Stehbolzen kann man bei geöffneter Haube fühlen, der obere verschwindet hinter dem Versteifungsblech.

Habe den unteren Stehbolzen verschraubt und die Plakette zusätzlich mit
Silikon verklebt. Hält bombenfest

Fritz-aus-K
20.08.2011, 21:42
Hallo zum Thema Befestigung.

Das Emblem hat einen Gewindebolzen und einen kurzen "Zentrierbolzen".

In der Haube sind 2 Löcher. Das eine führt in den Hohlraum des Haubenrahmen, das andere ist zugänglich, so dass das Emblem verschraubt werden kann.

Siehe auch Foto.



Gruss Fritz aus Karlsfeld

carstenav
24.08.2011, 09:44
Danke für die Infos & das Bild!!!

Ich habe seltsamerweise 2 Embleme wo die Bolzen genau andersrum angebracht sind, Führungsbolzen unten & Gewinde oben. Deshalb funzt es auch nicht.
Ich nehme an, die beiden Embleme gehören zu einer anderen Baureihe!!??

Gruss

Carsten

hannes b
25.08.2011, 18:29
Hallo Leute,

nachdem ich mir anhand der hier kürzlich genannten ET-Nummer das Emblem bestellt habe, war die Freude erst groß, als man mir bei MB sagte, dass mein Emblem das letzte am Lager sei.

Heute habe ich es bekommen und eben mal ausgepackt und entdeckt,
dass

a) der Gewindebolzen schiefgebogen ist
b) der Außenrand nicht rund, sondern uneben - mit Abflachungen - ist
c) das Emblem an der Gewindebolzenseite leicht hochgebogen ist.

Habe es dann mal auch meine - neue !!! - Haube aufgelegt. Es wackelt total nach allen Seiten.

Es sieht eigentlich so aus, als hätte jemand versucht, das angeschraubte Emblem wegzuhebeln.

Jetzt will ich mal sehen, was die Leute in meiner MB-Werkstatt dazu sagen, denn sie nehmen ja keine Ersatzteile zurück.

Ich werde berichten.

Gruß Hannes