PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mischungsverhältnis Glysantin


saho111
03.09.2011, 15:38
Hallo Pagodengemeinde,

habe obiges Frostschutzmittel (Glysantin Protect Plus G 48) wie empfohlen 1:1 gemischt. Jetzt wird mein 280er im längeren Standbetrieb (ab ca. 5 Minuten) bzw. im Stau bei den jetzigen Temperaturen sehr heiß (ca. 110 Grad). Ob er noch heißer werden würde weis ich nicht, denn wenn er wieder etwas Fahrtwind bzw. Drehzahl bekommt, geht die Temperatur relativ schnell wieder Richtung 80-85 Grad runter.

Ich vermute, dass dies an dem Frostschutzmittel bzw. Mischungsverhältnis liegt, da es doch sehr fettig ist und dadurch die Kühlung bzw. die Fließgeschwindigkeit leidet.

Hat jemand schon die gleiche Erfahrung gemacht und kann meine These bestätigen ?

Ich werde als nächstes das Mischungsverhältnis drastisch senken, so ca. drei Teile Wasser und 1 Teil Frostschutzmittel. Mal sehen ob das was bringt.

Gruß, Dieter

Ps.: Habe übrigens eine neue Visco Kupplung eingebaut, da ich diese zuerst in Verdacht hatte. Daran liegt es anscheinend nicht.

Bückler
03.09.2011, 18:42
Hallo Pagodengemeinde,

habe obiges Frostschutzmittel (Glysantin Protect Plus G 48) wie empfohlen 1:1 gemischt.
Ich werde als nächstes das Mischungsverhältnis drastisch senken, so ca. drei Teile Wasser und 1 Teil Frostschutzmittel. Mal sehen ob das was bringt.

Gruß, Dieter


Dann wirst du schnell Rost im Motor haben.

saho111
03.09.2011, 19:10
Dann wirst du schnell Rost im Motor haben.

Bis Du dir da sicher ? Genügen den nicht -20 Grad (2:1) Frostschutz ?

Vorher hatte ich keine Probleme, denke das das Verhältnis zwischen Frostschutzmittel und Wasser geringer war. Der Wagen kam aus den Staaten und hatte sicher keine minus 40 Grad Vorsorge.

Auch kam mir die Kühlflüssigkeit damals bei weitem nicht so schmierig vor.

Habe schon mehrfach gelesen, dass zuviel Frostschutzmittel schlecht für die Wärmeableitung ist.


Gruß, Dieter