PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hinterachsübersetzung


Christoph1
26.02.2012, 18:00
Im Oktober 2011 hatte ich ja schon von meiner Achse berichtet. So ging es weiter. Ich habe die beschriebenen Bereiche, wo die Übersetzung normalerweise eingeschlagen ist von Farbe und Dreck befreit, habe aber nur an der linken Seite einige Schleifspuren gefunden. Um die Übersetzung rauszufinden, habe ich dann das Differentialöl abgelassen, einen Zahn des Tellerrades markiert und dann Zähne gezählt. Raus kam die Zahl 47. Nun meine Frage. Kann ich davon ausgehen, dass es sich um eine 3,92er Übersetzung handelt, da sich 47 nur durch 3,92 - von den Übersetzungswerten - teilen lässt und eine fast ganze 12 rauskommt, oder kann es sich auch um eine andere Übersetzung handeln - vielleicht habe ich ja einen Denkfehler eingebaut.

Christoph

buschgo
26.02.2012, 19:37
Hallo Christoph,
laut Tabellenbuch gibt es folgende Übersetzungen:
3,69 mit 48:13
3,75 mit 45:12
3,92 mit 47:12
4,08 mit 49:12
4,36 mit 48:11
Damit liegst Du mit deiner Vermutung von 3,92 wahrscheinlich richtig.
47 Zähne für das Tellerrad sind sonst nicht aufgeführt.
Allerdings fehlt im Tabellenbuch die 3,46 Übersetzung. Warum auch immer.
Keine Ahnung, welche Paarung die 3,46-Übersetzung hat. Ist aber eher selten.
Gruß Götz

H.J.
26.02.2012, 21:50
wenn Du unsicher bist, zur Not mal auf die Tachorückseite schauen. Das steht auch ggf. das Übersetzungsverhältnis aufgedruckt wenn Du den Originaltacho hast.

Gruß Heiner

drmot
26.02.2012, 22:12
Hallo,
die Zähnezahl ist wie in pdf Datei angegeben.
Anlage 1: Bild Tellerrad von 3,46 HA, mit Beschriftung
Gruss
Burkhard

Christoph1
05.03.2012, 18:02
Eure Antworten haben mir viel Klarheit gebracht. Vielen Dank dafür

Christoph