PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dubioser Ölschlauch an Vorderseite 280 SL Motor


mime0009
29.02.2012, 22:37
Hallo,

Ich habe an der Vorderseite des Motors einen schwarzen Plastikschlauch (roter Pfeil Bild1) gefunden, der zwischen Wasserpumpe und Zündverteilersockel mit einem Ringnippel an dem Motor angeflanscht ist.

Das Ende des Schlauchs hat eine offene Metallhülse. (roter Pfeil Bild2) Das Ende des Schlauchs war original mit einem Clips an dem Halter für den Servobehälter angeclipst. (Gelber Pfeil)

Kann mir einer Sagen wofür dieser Schlauch gedacht war?

Grüsse,

Michael

http://www.michaelmeier.de/schlauch1.jpg

http://www.michaelmeier.de/schlauch2.jpg

VolkerC
01.03.2012, 00:21
Hallo Michael,

hinter der Schraube verbirgt sich das Überdruckventil im Hauptölstromkanal. Normalerweise sitzt da eine Verschlussschraube. Wieso da eine Hohlschraube mit einem Schlauch, der ins Leere geht, dran sitzt, verstehe ich auch nicht. Vielleicht wollte da einer testen, ob das Ventil aufgeht (was es nicht sollte).

Gruß,
Volker

benzdoktor
01.03.2012, 07:26
Hallo mime0009,

das ist kein 280 SL Foto...dieses Foto zeigt einen W108E mit US-Tankbelüftung.

Gruß Lars

rusco
01.03.2012, 09:08
Hallo mime0009,

das ist kein 280 SL Foto...dieses Foto zeigt einen W108E mit US-Tankbelüftung.

Gruß Lars

Jawohl :klatsch:

Und wenn Du den Motorraum sauber machst, kommen bestimmt noch mehr dubiose Dinge zum Vorschein. Aber der Dreck konserviert ja auch:;)
PS. Eine Stunde Eisstrahlen kostet 100€ ;-)

mime0009
01.03.2012, 20:33
Auf dem Motor steht 280 SL! Und was ist nun die US Tankentlüftung?

SFTP600
01.03.2012, 21:05
Hallo mime,

Du musst doch wissen wo der Motor eingebaut ist...?

Bei den späten M130 Motoren waren die eingeprägten "Nummern" am Zylinderkopf teils sehr unterschiedlich, z.B. 280SL / 280SE/A etc.
Das lässt nicht unbedingt einen Rückschluss zu in welchem Baumuster der Motor eingebaut ist.

Die US-Tankentlüftung war (ich glaube) ab BJ. 1970 zusammen mit der US-Abgasentgiftung verbaut. Einfach gesagt gelangen die Benzindämpfe aus dem Tank nicht ins Freie sondern werden mit verbrannt (über die Kurbelgehäuseentlüftung).

Gruss

M.

280er
01.03.2012, 21:40
Das der Motor scheinbar in einem 108er verbaut ist sieht man an dem Umlenkhebel der Stockhandbremse (2. Bild rechts)

Wenn 280SL draufsteht dann am Zylinderkopf, der kann ja schon mal ersetzt worden sein....
gruss
roman

mime0009
02.03.2012, 09:26
Also der Motor steckt in einem 111er Coupe. Auf dem Zylinderkopf steht "280 SE/SL" und die Motornummer ist M130.980xxxx.

Aber es ging ja eigentlich um die Tankentlüftung :-)

War etwas verwundert, dass am Deckel des Überdruckventils eine Entlüftung dran ist. Ist denn dort überhaupt Unterdruck vorhanden?