Öleinfülldeckel undicht - weclhe waren original drauf?

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von vikinger, 8. April 2014.

  1. vikinger

    vikinger Aktives Mitglied

    54
    11. März 2014
    Hallo,

    an meiner neulich erworbenen Pagode ist der Öleinfülldeckel undicht. Wurden original eingentliche welche mit Gewinde verbaut, oder entspricht mein Deckel (90 Grad festdrehend) dem damaligen Stand?

    Den Dichtring habe ich bereits ohne Erfolg getauscht.

    Beste Grüße

    Örn
     
  2. citynails

    citynails Aktives Mitglied

    443
    5. März 2006
    Öldeckel

    Hallo Örn,
    das ist Baujahr abhängig. Meine Pagode ist aus dem Jahr 3/70 und hat den 90 Grad Verschluss. Das ist doch aber auch am Nockenwellendeckel zu erkennen.
    VG Frank
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. April 2014
  3. vikinger

    vikinger Aktives Mitglied

    54
    11. März 2014
    Nach der Ventildeckelöffnung zu urteilen, kann da eigentlich kein Scraubdeckel rein. Ich versuche mal eine dickere Dichtung aufzutreiben.
     
  4. pagodenfahrer

    pagodenfahrer Aktives Mitglied

    306
    29. Juli 2007
    Hey!

    Die Dichtungen gibt es in unterschiedlichen Stärken und in mehreren Qualitäten - resistent gegen Öl oder Benzin.
    Wenn ich mich richtig erinnere, sind die beim Freundlichen angebotenen für den Öldeckel blau.

    Früher waren alle schwarz.

    Es gibt auch welche aus Kork.


    Ulli
     
  5. woof

    woof Olivenchauffeur

    221
    16. Februar 2008
    Ich hab n Keks von der Prinzenrolle passend geschnitten :koenig:
     
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.