Ölmenge zwischen Minimum und Maximum ?

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von Thomas E., 21. Oktober 2018.

  1. Thomas E.

    Thomas E. Aktives Mitglied

    161
    12. Oktober 2009
    Hallo zusammen.

    Ich habe diese Information nicht über die Suche und auch nicht über die Bedienungsanleitung gefunden:

    Wieviel Öl in Liter passt zwischen der Minimum und Maximum Markierung am Peilstab?

    Gruß Thomas
     
  2. zebulons

    zebulons Aktives Mitglied

    188
    3. Januar 2006
    Zwei Liter
     
  3. Thomas E.

    Thomas E. Aktives Mitglied

    161
    12. Oktober 2009
    Echt jetzt? Da bin ich platt.

    Gruß Thomas
     
  4. Werinhari

    Werinhari Aktives Mitglied

    155
    28. Januar 2016
    Wieso muss man da platt sein??
    Steht alles in der Bedienungsanleitung...
     
    1964 sl, Rainer B und lowin gefällt das.
  5. Thomas E.

    Thomas E. Aktives Mitglied

    161
    12. Oktober 2009
    Hallo Wolfgang.

    Mich hat die, wie ich finde, große Menge von 2 Litern überrascht. Bei 5,5 Litern Motoröl reichen 3,5 Liter minimal aus? Ich kenne sonst geringere Differenzen zwischen Min/Max.

    In der Bedienungsanleitung hatte ich die Angabe nicht gefunden.

    Danke noch mal für die Info.

    Gruß Thomas
     
  6. MartinK

    MartinK schraubt hemdsärmelig

    19. Mai 2012
    Hallo Thomas, der Hersteller hat sich bei seiner Konstruktion und seinen Angaben sicher etwas gedacht. Die Motoren verbrauchten damals im Schnitt etwas mehr Öl als heute (wobei das bei einigen VW auch nicht so stimmt). Wenn man die Markierungen weiter auseinander setzt muss man nicht so oft nachfüllen. Damals war alles etwas pragmatischer. Nachdem Kunden sich über die geringe Reichweite des 230SL beklagt hatten, wurde später bei den Modellen 250/280 einfach ein größerer Tank eingebaut. In jeder normalen Betriebssituation reichen 3,5 Liter Ölinhalt völlig aus. Bevor du aber mit Dauervollgas von Frankfurt nach Basel fahren willst, fülle bis max auf. Gruß. Martin
     
  7. Thomas E.

    Thomas E. Aktives Mitglied

    161
    12. Oktober 2009
    Hallo Martin.

    Dauerlastfahrten scheiden eher aus. Ich habe aber auf den ersten - recht gemütlichen - 1000 Km mit meiner Pagode feststellt, dass sie (natürlich) Öl braucht. Ich hatte immer nur bis zu etwa 3/4 aufgefüllt und die Mengen die ich nachgefüllt habe nur grob eingeschätzt. Jetzt habe ich auf Maximum aufgefüllt und will den Verbrauch genau messen. Daher meine Frage, nach der Differenz Min/Max.

    In der Bedienungsanleitung habe ich die Angabe gefunden, dass der Verbrauch zwischen 0,20 und 0,25 Litern auf 100 Km sein darf. Also zwischen 2,0 und 2,5 Liter auf 1000 KM. Finde ich ziemlich reichlich. Bin gespannt, was bei mir rumkommt.

    Gruß Thomas
     
  8. schlüssellos

    schlüssellos Aktives Mitglied

    4. Februar 2009
    Hallo Thomas,

    das finde ich auch sehr reichlich. Ich war immer der Meinung, dass max. 1l pro 1000 km als normal anzusehen ist!

    Gruß, Felix
     
  9. MartinK

    MartinK schraubt hemdsärmelig

    19. Mai 2012
    Hallo Thomas, welche Erkenntnis und welche Reaktion wirst du aus dem Schluss ziehen, wenn der Ölverbrauch hoch, aber innerhalb der zulässigen Betriebsgrenzen liegt? Gruß, Martin
     
  10. Thomas E.

    Thomas E. Aktives Mitglied

    161
    12. Oktober 2009
    Hallo Martin.

    Da ich das Auto erst seit kurzem fahre geht es mir im wesentlichen um eine Bestandsaufnahme. Ich denke auch, dass es normal ist zu schauen wieviel ein Motor verbraucht und ich möchte ich wissen, wieviel Öl ich mitnehmen muss, wenn ich z.B. mal eine Urlaubsreise mache.

    Der Motor ist im Gegensatz zum Auto nicht überholt worden. Ich kann also nicht sagen, was er gelaufen hat und ob bzw. wann er zum letzten Mal und wenn ja wie gut überholt worden ist. Er läuft meiner Meinung nach gut und macht keine auffälligen Geräusche. Ich habe aber keinen Vergleich. Der Ölverbauch ist für mich ein weiteres Kriterium zum Zustand des Motors.

    Grundsätzlich denke ich, dass ein sehr hoher Ölverbrauch ein Zeichen für einen verschlissenen Motor ist. Würde er tatsächlich mehr als 1,5 Liter oder gar 2,5 Liter auf 1000 Km verbrauchen, wüsste ich das gerne.

    Kerzenbild und Brennräume/Kolben habe ich mir noch nicht angesehen. Ich hatte an einem Moped mal das Problem, dass so viel Öl in den Brennraum kam, dass alles verkokt war und die Kerzen nicht mehr gut zünden konnten.

    Gruß Thomas
     
  11. coca-light

    coca-light Aktives Mitglied

    387
    16. Juli 2006
    Hallo Thomas,...
    ... nicht zwangsläufig.

    Aber das lässt sich prüfen.

    Gruß
    Peter
     
  12. Thomas E.

    Thomas E. Aktives Mitglied

    161
    12. Oktober 2009
    Hallo Peter.

    Sicher. Hoffen wir mal, dass das nicht nötig ist.

    Gruß Thomas
     
  13. ursodent

    ursodent ursus antennae

    9. Mai 2004
    Peter meint vielleicht eine Öl-Analyse...

    Michael
     
  14. Thomas E.

    Thomas E. Aktives Mitglied

    161
    12. Oktober 2009
    Ölanalyse, Druckverlustprüfung, Kompressionsmessung....

    Gruß Thomas
     
  15. coca-light

    coca-light Aktives Mitglied

    387
    16. Juli 2006
    Ja, nach den zwei Prüfungen hat man zumindest eine brauchbare Aussage über den Motorzustand.

    Und Ölverbrauch bedeutet nicht zwangsläufig Zylinder/Kolben(Ringe)-Verschleiß. Motoröl kann genauso gut über defekte Ventilschaftdichtungen "verschwinden", was bis zu einem gewissen Grad nicht unbedingt sichtbar (Blaurauch) ist.

    Grüße
    Peter
     
  16. coca-light

    coca-light Aktives Mitglied

    387
    16. Juli 2006
    Wenn ich Deine bisherigen Infos so lese, wär's aber schon sinnvoll und kostet kein Vermögen, außer die Ergebnisse offenbaren was Anderes.

    Du sagst ja selbst sinnvollerweise, dass Du zur Zeit Bestandsaufnahme machen möchtest.

    Grüße
    Peter
     
  17. Thomas E.

    Thomas E. Aktives Mitglied

    161
    12. Oktober 2009
    Hallo Peter.

    Da stimme ich Dir zu.

    Gruß Thomas
     
Hier könnte Ihre Werbung stehen!
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.