1. Hey Gast, der Pagodenkalender 2020 steht in den Startlöchern!

    Wie du teilnehmen kannst erfährst du unter www.pagodenkalender.de.
    Viel Erfolg!

Ölwechsel

Dieses Thema im Forum "Allgemeines - Innenraum, Pflege und Wartung" wurde erstellt von Andi_HeritageFan, 2. September 2019.

  1. Andi_HeritageFan

    Andi_HeritageFan Mitglied

    9
    1. September 2019
    Hallo liebe Mit-Pagodenfans.

    Das ist hier heute mein erster Post. Ich bin nach langer Suche fündig geworden und konnte mein Schätzchen (280er SL BJ 68) vor 4 Wochen nach Hause holen. Prinzipiell steht nix größeres an bis auf ein paar Themen, an die ich mich Stück für Stück mal ranmachen will.

    Das Erste wäre ein Ölwechsel. Gibt es hier eurerseits Erfahrungen mit guten Ölwechsel „Sets“? Oder holt ihr euch alles einzeln. Was muss ein guter Filter kosten? Ich habe im Internet welche für 4 € gesehen...

    Viele Grüße und Danke für eure Tipps
    Andi
     
  2. Rainer B

    Rainer B Aktives Mitglied

    520
    7. Juni 2006
    Hallo Andi,

    erstmal Glückwunsch, viel Spass mit deiner Pagode und willkommen im Treff.

    Wenn du vorerst nur an den Motor-Ölwechsel denkst, würde ich den Filter ganz einfach beim Freundlichen kaufen. Dort ist alles dabei was du brauchst und ist auch nicht überteuert.

    Die Ölsorte bzw. Viskosität muss jeder für sich entscheiden. Hier im Treff wird vom Vollsynthetik-Öl 0W 40 bis hin zum mineralischen 20W 50 alles gefahren.
     
    Andi_HeritageFan gefällt das.
  3. Andi_HeritageFan

    Andi_HeritageFan Mitglied

    9
    1. September 2019
    Vielen Dank Rainer. Ja, vorerst, wie gesagt. Ansonsten ist da noch ein verschlossenes Handschuhfach aufgrund Schlüsselverlust des Vorbesitzers, eine festsitzende Bedienscheibe für die Heizung (wobei ich in der Wissensdatenbank schon gesehen habe dass das ein größeres Thema werden könnte ...), ein kleine Undichtigkeit an der Ölwannendichtung (die werde ich wohl im Zuge des Ölwechsels mitmachen) und dann irgendwann einmal ein neues Verdeck

    Gibt also fürn Winter genug zu tun!
     
  4. the_one

    the_one Aktives Mitglied

    66
    10. November 2016
    Für ein neues Verdeck kann ich dir den Gerold Stickel empfehlen. Hab gerade letzte Woche mein neues Verdeck dort aufziehen lassen. Alles passt super, an einem Tag gemacht, morgens hin und abends heim.
     
  5. Andi_HeritageFan

    Andi_HeritageFan Mitglied

    9
    1. September 2019
    Danke für den Tipp - der wäre ja fast ums Eck...
     
    zebulons gefällt das.
  6. Rainer B

    Rainer B Aktives Mitglied

    520
    7. Juni 2006
    Würdest du uns verraten, wie viel bei Herrn Stickel für ein neues Verdeck zu investieren ist.
     
  7. WRe

    WRe Aktives Mitglied

    905
    14. April 2009
    Hallo,
    mal mal abgesehen davon, dass man hier im Forum auf fast alles eine Antwort findet gibt es viele weitere Informationsquellen, die einen gerade in der Anfangszeit eine gute Orientierung geben. Hier einige Beispiele.
    Eine gute Übersicht über unsere Fz, z.B. Füllmengen, Schmierpläne usw.findet man hier
    - http://www.pagode.info/
    Serviceteile, z.B. welche Filter zum Einsatz kommen findet man hier:
    - https://catalog.mann-filter.com/EU/...80 SL~8 ( (W113)) M 130.983 (T00000000239596) oder ganz allgemein hier
    - https://www.daparto.de/Ersatzteile/Mercedes-Benz-SL-Pagode-W113/2-1211-?kbaTypeId=931.
    Spezifische Teile findet man hier:
    - https://www.sls-hh-shop.de/main/de/mercedes-230-280sl-w113-c-3 oder
    - https://www.niemoeller.de/de/w113/w113/B044/
    Für den Anfang schon mal einiges an Lesestoff.
    ...WRe
     
  8. the_one

    the_one Aktives Mitglied

    66
    10. November 2016
    Naja, das hängt ganz von deiner Basis ab. Ich hatte das Glück ein fast neues Verdeck für 290 EUR zu bekommen. Es war nur ein Jahr auf einem Ausstellungsfahrzeug montiert, der Käufer wollte dann eine andere Farbe, so wurde das neue schwarze Verdeck incl den Dämpfungsgummis wieder zerstörungsfrei demontiert und ist jetzt bei mir drauf. Daher der gute Preis. Ich denke das Sonnenland kostet so wie überall normalerweise um ca 550 bis 600 EUR ??? und dann kommt es auf den individuellen Zustand deiner Gummis, des Gestänges, etc an. Er rechnet im Schnitt mit 8h Arbeit, haben wir auch gebraucht. Neue Zugseile, neue Zugbänder sind immer notwendig, bei mir auch noch neue Dichtungen am Frontspriegel, A Säule, Fenster und hintere Dichtlippe zum Verdeckkasten. Mein Gestänge war noch top, so musste da nichts neu gemacht und auch nichts großartig eingestellt werden. Alles in allem war es sehr günstig. Musst du individuell aushandeln. Ruf ihn einfach mal an, er ist sehr nett und hat schon mehr als 500 Pagodendächer gemacht. -> Autosattlerei Stickel (nicht zu verwechseln mit Pagodencenter Stickel, das ist sein Bruder)
    LG Patric
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2019
    Andi_HeritageFan gefällt das.
  9. Rasi

    Rasi Aktives Mitglied

    211
    22. Juli 2011
    Hallo, mit den festen Bedienscheiben mußt Du vorsichtig sein. Meine waren auch seeehr schwergängig. Bis ich irgendwo gelesen habe, dass man die Bedienhebel möglichst erst im warmen Zustand benutzen sollte. Hat bei mir funktioniert.
    Gruß
    Rainer
     
    Sinan und Andi_HeritageFan gefällt das.
  10. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo,

    ein Verdeck erneuern lassen müßte so um die 1500€ kosten.

    vG
    Detlef
     
    big-bolli, Rainer B und Andi_HeritageFan gefällt das.
  11. Andi_HeritageFan

    Andi_HeritageFan Mitglied

    9
    1. September 2019
    So. Kleines Update von meiner Seite. Heute war ich wegen meines verlorenen Schlüssels zum Handschuhfach beim Schlüsseldienst um die Ecke. Fazit sehr widerspenstig. Wir haben es schlussendlich aufgebohrt. Glück im Unglück. Es kam zum Vorschein die Original Bedienungsanleitung samt Schaltplänen. Meeega! Damit war der RePrint Kauf natürlich umsonst. Wer also eine brandneue RePrint BAL braucht hebe die Hand...

    Jetzt zum Kern meines Posts. Hat jemand Erfahrung mit der Qualität der Ersatzschlösser? Bei Niemöller sind die Dinger nicht mehr lieferbar...dafür eins für 150€ im Internet von Oldtimer Ersatzteile 24 und ein günstigeres bei „Gullwing“ für knapp 60€....

    Was könnt ihr empfehlen? Passen die auf alle Pagoden? Ich finde keine eindeutige Referenz auf meine Sachnummer?

    Liebe Grüße und ich hoffe ihr Genießt dieses geile September Wochenende bei einer schönen Ausfahrt!

    Andi
     

    Anhänge:

  12. Mark-RE

    Mark-RE Aktives Mitglied

    338
    19. Juni 2018
    Wenn du nen Ölwechsel machst, oben im Filtergehäuse gibts n dicken Gummiring. Der fehlt bei vielen Fahrzeugen und dann wird das Öl nicht mehr richtig gefiltert. So um 5-6€ Internetpreis für nen MAN Ölfilter sind normal. Der Gummiring ist aber nicht dabei ;)
     
  13. WRe

    WRe Aktives Mitglied

    905
    14. April 2009

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 14. September 2019 um 08:43 Uhr
    branro1 gefällt das.
  14. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    Hallo die Herren,
    wie wird die Dichtbeilage* No.1 im Filtergehäuse montiert? Lose reinlegen wäre sicher falsch.
    Wo gehört die Dichtbeilage* No.2 hin?
    Im Voraus besten Dank
    norbert
    *Mercedessprech
     

    Anhänge:

  15. WRe

    WRe Aktives Mitglied

    905
    14. April 2009
    Hallo Norbert,
    schau mal in den o.a. Link, dort ist es erklärt. Beide gen. Dichtungen (1 und 2) kommen unter den Blechdeckel.
    ... Wolfgang
     
  16. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    Wolfgang, also irgendwie stehe ich auf der Leitung. Den ´Donut´ unten im Filtergehäuse auswechseln glaube ich
    verstanden zu haben. Aber das mit der kleinen Dichtbeilage No.2 da habe ich nichts verstanden. Habe
    daher einmal in meinen Unterlagen und der Pagoda SL Group geschaut. Die Graphik der Pagoda SL Group
    war besser, hab sie unten mal beigefügt.
    Daher nochmal: "Wo kommt die kleine Dichtbeilage No.2 unter den Deckel genau hin"?.
    Grüße
    norbert
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 15. September 2019 um 10:21 Uhr
  17. WRe

    WRe Aktives Mitglied

    905
    14. April 2009
    Hallo Norbert,
    beide Dichtringe liegen unter dem Blechdeckel: Der Donut außen, der kleine Dichtring innen, entsprechend den Ausbuchtungen des Blechdeckels. Der kleine Dichtring dichtet die durchgeführte Schraube nach außen ab.
    ...Wolfgang
     

    Anhänge:

  18. 230SLblue

    230SLblue Aktives Mitglied

    371
    9. August 2005
    Hallo Norbert,
    da Dein Bild etwas klein ist hier noch einmal eine grössere Variante. Deine beiden Ringe sind Nummer 39 und 40 in meiner Graphik. Die beiden liegen genaus so wie von Wolfgang beschrieben.
     

    Anhänge:

  19. schlüssellos

    schlüssellos Aktives Mitglied

    4. Februar 2009
    Hallo Mark,
    ist der häufig vergessene Dichtring der mit der Nr. 37 in der Graphik von Alfred (upper seal ring 000184 33 80) ?
    Grüße, Felix
     
  20. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    Danke Wolfgang und Alfred.
    Ich werde mir meinen ´Zweitölfilter´ in der Garage bei Gelegenheit anschauen.
    Und beim Ölwechsel versuchen dabei zu sein. Erklären kann man das ja heute
    keinem schnellen professionellen Ölwechsler nicht.
    Die No.37 oben die habe ich selbst noch mehrfach in der Garage. Warum?
    Auch bei mir hat die vor gut zwanzig Jahren gefehlt.
    Grüße
    norbert

    Edit: ich glaube ich hab's begriffen. Die große Dichtbeilage dichtet den
    Ölfilter unten ab. Die kleine Dichtbeilage dichtet die Schraube ab.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 16. September 2019 um 11:42 Uhr
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.