Überholung Lüftungskasten

Dieses Thema im Forum "Karosserie - Blechteile und Lackierung" wurde erstellt von Magnus86, 27. Oktober 2018.

  1. Magnus86

    Magnus86 Aktives Mitglied

    381
    3. September 2015
    Hallo zusammen,

    da ich bei meiner Pagode ab und an das Problem hatte, dass nach einer Wäsche der Fahrerfußraum tropfte hab ich heute mal den Lüfterkasten und die Lüfterklappen zerlegt. Das Ergebnis habe ich irgendwie erwartet..die Dichtung der Frischluftklappe hat sich teilweise schon aufgelöst (Bild 1). Als ich die Klappe dann ausgebaut und die Filzmatte entfernt habe..kam darunter aber ein wollartiges Zeug zum Vorschein, dass sich im Lüfterkasten auf der Fahrerseite über dem Ablaufloch angesammelt hat.
    Nun stellt sich mir die Frage:

    War dieses Zeug mal irgendwo Bestandteil des Autos oder hat sich hier nur ein ungebetener Gast breit gemacht?

    Ungünstigerweise hat das Zeug auch das Ablaufloch verstopft, ich vermute mal deshalb hat sich hier das Wasser gestaut und lief über die Kante in den Fahrerfußraum.
    Durch diese „Watte“ die sich vermutlich immer schön vollgesaugt hat, bildete sich leider auch etwas Flugrost um das Ablaufloch der Fahrerseite (Bild 3). Die Beifahrerseite (Bild 4) sieht noch einwandfrei aus. Ich hab den losen Schmutz schon mit einem Schraubendreher weggekratzt. Das Blech ist noch voll intakt, hat jedoch ein paar leichte Rostnarben die ich noch entfernen möchte.

    Habt ihr Tipps für mich, wie und mit welchem Werkzeug ich hier am besten beikomme um die feinen Rostporen wegzuschleifen?

    Ich danke euch :)
     

    Anhänge:

  2. Mark-RE

    Mark-RE Aktives Mitglied

    136
    19. Juni 2018
    Das ist n Mäusenest, würde ich sagen ;)
    Schau mal ob unterm Amaturenbrett die beiden Ablaufschläuche noch in Ordnung sind...
     
    branro1 gefällt das.
  3. DocKlaus

    DocKlaus Aktives Mitglied

    155
    9. Juli 2016
    Hallo Magnus,

    so sahen Vlies und "Mäusenest" bei mir aus!


    [​IMG]

    Gruß aus dem Ruhrpott,

    Klaus
     
  4. Magnus86

    Magnus86 Aktives Mitglied

    381
    3. September 2015
    Dann bin ich ja beruhigt. So wie das aussieht muss die Maus ein paar Schafe angeknabbert haben um ihr Nest zu bauen :verboten:
    Die Schläuche sind noch intakt, das konnte ich letztens bei der Überholung des Gebläsekastens kontrollieren.
    Ich hoffe nun hat die unerwartete Dusche im Fußraum ein Ende.

    @Klaus
    Bei mir war das Filz noch absolut intakt..das war scheinbar eine verwöhnte Maus, der das kratzige Filz nicht bequem genug war.

    Eine Frage noch:
    Welche Farbe hatte eigentlich die Frischluftklappe original?
    Bei mir wurde offensichtlich bei der "professionellen" Neulackierung die Klappe einfach mitgeduscht.
    Gehört die in Wagenfarbe oder sollte die z.B. schwarz sein?

    Danke euch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Oktober 2018
  5. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Wagenfarbe...
     
  6. Günnipagode

    Günnipagode Mitglied

    20
    22. Juli 2018
    Hallo Magnus,
    am besten würden die Anrostungen mit einem Dremel und einer kleinen Schleifkugel weg zu machen sein! Der ist auch sonst recht praktisch !
    Gruß Günther
     
Hier könnte Ihre Werbung stehen!
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.