2018 DEUVET Spende

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von BMB, 11. Juli 2018.

  1. BMB

    BMB Aktives Mitglied

    30. Juli 2006
    Ich werde ab sofort keine Spendenaktionen mehr für den DEUVET durchführen!
    Der Grund ist eigentlich ganz einfach:
    Ich habe es satt mit meiner Freizeit und meinem Engagement dazu beizutragen, dass eine bestimmte Personengruppe indirekt der Nutznießer meines Einsatzes ist.

    Nämlich die Gruppe von 6-10 Personen, die hier seit ca. einem Jahr den Ton angibt und meiner Meinung nach versucht alle Andersdenkenden mundtot zu machen und uns Ihre ganz persönlichen - z. T. nicht H-Kennzeichen fähigen Umrüstungs- und Modernisierungsvorschläge - zum Pagoden SL schmackhaft zu machen.

    xxxxxxxxxxxxxxxxx Textteil durch den Admin gelöschtxxxxxxxxxxxxxxxx

    Ein weiterer Personenkreis soll nicht unerwähnt bleiben Es handelt sich hier um den Personenkreis, der nun auch seit zwei Jahren permanent versucht, mir einen anderen Schreibstil vorzuschreiben und mangels sachlicher Argumente zu den von mir behandelten Themen in letzter Zeit ganz massiv versucht, meine Anregungen und Beiträge in das Lächerliche zu ziehen, bis hin zur persönlichen Beleidigung.

    xxxxxxxxxxxxxxxxx Textteil durch Admin gelöscht xxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Diese Stil-Verbesserungs-Versuche sind die reine Anmaßung von Personen, die mich nicht einmal kennen. Mein Schreibstil ist, wie er ist und wird sich nicht ändern. Er bleibt insbesondere dann absolut imperativ, wenn es um die Sicherheit anderer Personen geht.

    Auch bei den drei vorgenannten Personen dürfen sich die PT User bedanken, dass der DEUVET Finanzrahmen nun kleiner ist.
    Ich habe in den Jahren 2007 bis Ende 2017/Anfang 2018 in meiner Freizeit insgesamt EUR 12.911,00 an Spendengeldern zusammengesammelt und an den DEUVET weitergeleitet.
    Diese Gelder sorgten u. a. mit dafür, dass der DEUVET seine Lobbyarbeit noch erfolgreicher für alle Besitzer von originalen Oldtimern durchführen konnte.

    Leider allerdings auch für die Besitzer von Oldtimern (siehe oben), die zwar gerne für sich das H-Kennzeichen, niedrigere Steuern und Umweltzonenerleichterungen in Anspruch nehmen, sich aber „einen Dreck scheren“ um die damit verbundenen Mindestanforderungen und ganz stolz sind, wenn sie einen Prüfer „überredet“ haben beide Augen zuzudrücken.

    Das wäre ja noch zu ertragen. Schlimm wird es allerdings, wenn solche Leute die Hoheit in einem Forum übernehmen wollen und alle Andersdenkenden mit den Worten „Pagoden Sheriffs, Egoisten und oder Schlaumeier“ mundtot zu machen bzw. zu verunglimpfen und massiv versuchen über den Admin ein Schreibverbot zu erreichen.
    Das ist dann der Punkt, wo ich sagen muss: Für diese Leute ist jeder Cent aus den gesammelten Spendengeldern ein vergeudeter Cent und dazu möchte ich nicht mehr beitragen.

    Deshalb mache ich jetzt einen Schlussstrich und bedanke mich bei allen Personen die meine Spendenaktionen unterstützt haben, auch indem ich insgesamt eine positive Bilanz der Aktionen ziehe.
    Wer mit mir darüber diskutieren möchte, kann das gerne via „private Unterhaltung“ machen, denn ich habe Detlef versprochen, mich hier im Forum nicht mehr zu äußern.
    Die vorgenannten Personen haben soeben von mir den o. g. Text per „Unterhaltung“ persönlich übermittelt bekommen.

    BMB
    Bernd

    Hier noch eine Bitte an den Admin:
    Detlef, es wäre schön, wenn die o .g. Begründung, weshalb ich mich hier nicht mehr engagiere, nicht sofort gelöscht wird, sondern für alle Interessierten noch eine Weile lesbar bleibt.
    Es dürfte vielleicht ausreichend sein, diesen Thread einfach nur zu schließen, zumal ich mich hierzu sowieso nicht mehr äußere, sondern mich hiermit abmelde.
    Auf der jetzt anstehenden Moselfahrt sind ja die meisten der Angesprochenen beisammen, so dass dort ausführlich diskutiert werden kann.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Juli 2018
  2. Facelvega

    Facelvega Aktives Mitglied

    223
    13. September 2017
    ich hoffte, dass sich BMB schon vor längerer Zeit aus dem Forum abgemeldet hätte, aber jetzt wohl endgültig.
     
    big-bolli und Ulli gefällt das.
  3. MartinK

    MartinK schraubt hemdsärmelig

    19. Mai 2012
    Falsches Signal.

    Lieber Bernd.

    Pagode fahren kann man in vielerlei Weise und die "richtige" gibt es mit Sicherheit nicht.

    Ich habe trotz aller Differenzen immer die Sache von der Person getrennt und wie du sicher bemerkt hast auch deine Spendenaktion oft unterstützt und würde dies auch weiter tun.

    Den DEUVET damit zu bestrafen, wenn es um persönliche Differenzen geht ist ein falsches Signal.

    Ich biete ausdrücklich an, diese Aktion fort zu führen und jeweils im vierten Quartal jeden Jahres um die Unterstützung des PT für die Arbeit des DEUVET zu bitten.

    Ich würde dir, Bernd, die gesamte Summe dann zur Überweisung an den DEUVET weiterleiten. Ggf unterstützt Detlef mich mit Kalendern.

    Den Rest lasse ich weitgehend unkommentiert, es wurde bereits alles gesagt.

    Ein Hund alleine beißt nicht....

    Gruß und alles Gute, auch ohne PT.

    Martin
     
  4. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo,

    ich denke das Thema braucht keine weitere Wortmeldung.

    vG
    Euer Admin.
     
Hier könnte Ihre Werbung stehen!
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.