230SL einer der Ersten

Dieses Thema im Forum "der Stammtisch" wurde erstellt von ZwoachtzigSL, 18. Februar 2005.

  1. malamute

    malamute Guest


    ... das muß später passiert sein. Mein 230 SL Fg. ....001434, EZ 1/64 hatte noch die lackierten Sommerlüftungen - ich selbst hatte den Lack abgebeizt!

    :) malamute
     
  2. Pagodenschrauber

    Pagodenschrauber lebt schon fast hier

    14. Mai 2004
    Hi,

    ich will die Dinger lackieren. Daher interessiert mich, ob der Lack auf den Chrom aufgebracht war.

    Oder anders rum: Kann man die verchromten Platten einfach lackieren? Ich habe noch zwei schlecht aussehende Platten mit Pickeln im Chrom im Keller liegen. Bei einer ist hinten ein Halterungsstift abgebrochen. Jetzt habe ich die Idee, diese vielleicht wieder herzurichten und meine guten Stücke wegzulegen.

    Frage 1: Weiss jemand, aus welchem Material die Platten bestehen und ob man da einfach einen Stift anschweissen kann? Ich habe den Verdacht, dass das dieser furchtbare Zinkdruckguss ist, bei dem jegliche Liebesmüh´ vergebens ist und den auch niemand zum verchromen annimmt.

    Frage 2: Sollte man, wenn möglich, diese Platten neu verchromen lassen oder lieber den Chrom ganz entfernen und dann Chromlack benutzen?

    Ich bin gespannt auf Eure Meinung

    Beste Grüsse

    Chris
     
  3. Goede

    Goede Aktives Mitglied

    464
    7. Dezember 2004
    Hallo Chris,

    schweissen ist meines Wissens nach bei den Teilen tatsächlich vergebens.
    Versuche doch den Stift anzukleben. Mir ist nämlich auch einer abgebrochen und es hält.
    Wenn das nicht hilft würde ich durchbohren, und von der Gegenseite z.B. eine Senkkopfschraube (ohne Gewinde);) einkleben.
    Dann von vorne leicht zuspachteln und lackieren. Sieht man dann ja eh nicht mehr! :p

    Wenn der Rest des Chroms, dort wo er noch rausschaut nachdem lackiert ist, in Ordnung ist würde ich es so belassen.

    Grüße
    Goede




     
  4. Pagodenschrauber

    Pagodenschrauber lebt schon fast hier

    14. Mai 2004
    Danke Goede,

    das mit der Schraube habe ich mir auch schon mal so überlegt.

    Das eigentliche Problem ist jedoch der Chrom, der insgesamt, auch an den später sichtbaren Teilen, nicht mehr hinreichend gut ist. Nun habe ich von "Chrom-Lack" gehört. Das werde ich, bevor ich mit einem Verchromer rede, noch mal checken.

    Danke erstmal und beste Grüsse

    Chris
     
Schlagworte:
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.