1. Hey Gast, der Pagodenkalender 2020 steht in den Startlöchern!

    Wie du teilnehmen kannst erfährst du unter www.pagodenkalender.de.
    Viel Erfolg!

230SL - Schaltprobleme Automatikgetriebe an heißen Tagen

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von Grw, 24. August 2019.

  1. Grw

    Grw Mitglied

    10
    25. Dezember 2014
    Das Automatikgetriebe meiner Pagode wurde letztes Jahr komplett überholt.
    Es schaltet seit dem gut. Allerdings gibt es seit diesem Sommer ein Problem an sehr heißen Tagen. Dann schaltet unregelmäßig, meist deutlich später hoch, also bei deutlich höherer Drehzahl und sofort bei kleiner Geschwindigkeitsreduzierung zurück. Das nervt.
     
  2. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo,

    kontrolliere mal den Ölstand bei warmen, laufenden Motor.

    vG
    Detlef
     
  3. WRe

    WRe Aktives Mitglied

    905
    14. April 2009
  4. Grw

    Grw Mitglied

    10
    25. Dezember 2014
    Hallo, guten Abend.
    Die Werkstatt hat laut Rechnung ATF Dexron II rot eingefüllt. Ich hab gerade mal die Datenblätter verglichen. Die Viskosität ist fast identisch.
     
  5. Rainer B

    Rainer B Aktives Mitglied

    520
    7. Juni 2006
    Hallo Namenloser,

    Du hast ganz einfach nicht das passende Öl im Getriebe.
    Es muss Sulfix A rein und kein anderes.
    Aber wenn schon, dann das komplette Öl wechseln. Auch aus dem Wasser-Ölkühler und den Schläuchen.
     
  6. Grw

    Grw Mitglied

    10
    25. Dezember 2014
    Hallo Rainer,
    ich hoffe, dass es daran liegt. Wäre dann ja kein großes Problem.
    Schöne Grüße aus Chemnitz
    Günter
     
  7. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    Hallo Grw (??!!), ATF Dexron II ist kein ATF Suffix A. ATF Suffix A ist einfach ausgedrückt auch
    keinesfalls ein Dexron.
    ATF A Suffix A – War ein Naturprodukt. Ein großer Bestandteil war Walfischöl. Heute sind es Ersatzstoffe.

    DexronII - DEXRON II wurde 1972 mit alternativen Reibungsmodifikatoren wie Jojobaöl eingeführt. Jedoch verursacht es Probleme mit Korrosion.

    DexronIID - Daher wurden Korrosionsinhibitoren zu dem Produkt gegeben. Die sich ergebende Flüssigkeit, im Jahr 1975 veröffentlicht wurde Dexron IID bezeichnet. Allerdings machte der Korrosionsinhibitor die neue Flüssigkeit hygroskopisch. Dies macht kein großes Problem in Automatikgetrieben.
    Es sind einfach drei unterschiedliche Hydraulik-Öle.
    Grüße
    norbert
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. August 2019
  8. Pagode 230 SL

    Pagode 230 SL Aktives Mitglied

    618
    3. Mai 2004
    Hallo Günter,

    du sagst es ja selbst. Die Viskosität ist nahezu gleich. Allerdings habe ich mal geschaut. Gerade bei 100 Grad ist die Abweichung aber wesentlich stärker als bei 40 Grad. Und die "Grundzutaten" sind eben nicht gleich.
    Die Schwierigkeiten bei Hitze untermauern die Abweichung in der Viskosität und Deinen Problemen.

    Ich verstehe die Werkstatt nicht. Sie überholen hochwertige Automatikgetriebe und halten sich nicht an die Werksvorgaben zum Öl. Der O-Ton dürfte lauten: Hat doch fast die gleichen Werte !!!

    Gruss aus dem Fürst-Pückler-Land,

    Stephan M.
     
    Rainer B gefällt das.
  9. california bernie

    california bernie Aktives Mitglied

    25
    30. Mai 2019
    Hallo Günter,

    ja die Werkstätten...

    den Ölwechsel könntest Du selber machen, oder falls doch nicht,
    sollte man dabei sein.
    Habe grade einen gemacht, und noch 4 L Mobil Premium ATF 200 über.
    Und einen Filterwechsel kann auch nicht schaden. Den macht man alle 50Tkm.
    Falls Interesse besteht, dann mal melden.

    Schönen abend noch.

    Bernd
     
  10. MartinK

    MartinK schraubt hemdsärmelig

    19. Mai 2012
    Hallo, das mit dem Ölstand, und Filter ist ohne Frage wichtig. Ich habe auch ATF 200 von Mobil drin, hatte aber vorher 5 Jahre lang ATF Dexron 3H drin und merke null Unterschied. In den 80'ern haben die Werkstätten massenhaft statt Suffix A das Folgeprodukt Dexron reingekippt und die sind alle gefahren.
    Vornehmlich würde ich natürlich auch erst mal alles kontrollieren, wenn das Öl verschlissen oder verschmutzt ist, natürlich auch neues rein füllen, dann natürlich auch Mobil 200.

    Wenn das Getriebe immer funktioniert hat und nach dem letzten Ölwechsel plötzlich nicht mehr, dann könnte tatsächlich die Sorte eine Rolle spielen. Wenn die Schaltpunkte sich verschieben, könnte auch ein Problem mit der Unterdrucksteuerung vorliegen. Oder die Kupplungen haben bei großer Wärme mehr Spiel, weil es sich über die Zeit alles etwas eingelaufen hat.

    Gruß, Martin
     
  11. Oldronny

    Oldronny Aktives Mitglied

    31
    31. Mai 2018
    Erfahrung Automatiköl

    Fahre hier in Bangkok (ist immer heiß hier) und Überland das MOBIL ATF 220. Seit über einem Jahr rund 5000 Kilometer bisher. Keine Probleme! Wenn das Öl richtig heiß ist schaltet der Automat noch besser, butterweich und das Öl sieht aus wie am ersten Tag!
    Gruß
    [​IMG]

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. September 2019
    AndreasSL und H.J. gefällt das.
Schlagworte:
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.