280er scharf fahren??

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von hameljovel, 27. April 2013.

  1. hameljovel

    hameljovel Aktives Mitglied

    88
    6. Januar 2013
    Hallo, habe die ersten kleinen Jungfernfahrten mit dem 280er gemacht. Und habe Spass bekommen Gas zu geben. Natürlich nicht maßlos! Verträgt der Motor das? Müßte doch eigentlich, oder? Meinen 900er Saab fahr ich selten über 4000 Touren, aber die Pagode reizt doch zu mehr. gruß
     
  2. hameljovel

    hameljovel Aktives Mitglied

    88
    6. Januar 2013
    drehzahllimit

    Wahrscheinlich mag niemand eine Empfehlung geben, inwieweit man den Pagodenmotor fordern kann. War zum 1. Mai unterwegs, und es juckt schon mächtig im Fuß mal etwas Gas zu geben. Er muß ja nicht Vollgas aushalten, aber so ein Reihensechszylinder ist doch recht flexibel, oder? 4500/5000 Umdrehungen dürften doch drin sein, oder wo sollte man eine Grenze ziehen? Gruß
    eberhard
     
  3. BMB

    BMB deaktiviert

    30. Juli 2006
    Wenn das Motoröl mindestens 80 Grad erreicht hat (so nach 20 bis 30 Km Fahrt), also deutlich später als die Wassertemperatur, wenn alles richtig eingestellt ist, also so wie es werksseitig vorgesehen ist, dann sind 4500 U/Min als Reisegeschwindigkeit auf der Autobahn für einen 280 SL absolut okay.
    Auch kurzzeitig bis zu 5000 U/Min schaden dann nicht.
    Ich spreche hier aus eigener Erfahrung, rund 500.000 Km.

    Motorüberholung jeweils bei rund 250.000 Km (vorsorglich!)

    Auch sind zum Überholen auf Landstrassen Drehzahlen bis zu 6000 U/Min absolut in Ordnung und von den Konstrukteuren auch vorgesehen.

    Das Dumme ist nur, dass die wenigsten Besitzer einer Pagode tatsächlich sagen können, ob ihr Motor wirklich optimal eingestellt ist.
    Denn, wenn nicht, dann können auch lächerliche 4.500 U/Min ganz schnell für einen Exitus sorgen.

    Insofern hat es sich "eingebürgert" mit rund 3000 / 3500 U/Min auf der Landtsrasse zu "cruisen".
    Ist ja auch nicht schlecht, solange der Verkehr nicht behindert wird.

    BMB
    Bernd
     
  4. Papafoxtrott

    Papafoxtrott Aktives Mitglied

    606
    22. März 2010
    Als ich...

    ...fahre auch mal ganz gerne auf der Autobahn auf der linken Seite. Da kommen regelmäßig 4000- 5000 U/min zustande. Bisher schnurrt mein 280 SE Austauschmotor ohne Mucken. Seitdem das Auto endlich so feingewuchtet ist, daß es nicht mehr schüttelt und vibriert, ist es nur noch das reinste Vergnügen!!! Meistens aber fahre ich zwischen 120 und 130 um den Motor nicht zu überlasten.

    Grüße

    Ferdl
     
  5. pagodenfahrer

    pagodenfahrer Aktives Mitglied

    306
    29. Juli 2007
    Moin!
    Klar kannst Du mit dem 280er flott fahren. Der wurde für die linke Spur der Autobahn gebaut. 150 - 170 km/h Dauergeschwindigkeit (offen ...) und zum Überholen auch mal etwas mehr. Man will doch wissen, ob die Angaben in den Zulassungspapieren stimmen.
    Motor warm. So, wie Bernd es sagt. Natürlich sind auch frisch gelagerte Achsen (und auch der Motor) von Vorteil. Edelstahlauspuffanlage noch ohne Fächerkrümmer und die elektronische 123-Zündung auch.
    Kannst uns ja mal an Pfingsten in Schweinfurt bewundern...

    http://www.bilder-hochladen.net/files/99lm-11-19ca-jpg.html
    Zur SFC 2013.

    Grüße aus dem Ölsumpf Ulli
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2013
  6. Axel G.

    Axel G. Aktives Mitglied

    576
    14. Juli 2004
    Max. Drehmoment bei 4.200 U/min

    Beim 230SL liegt bei 4.200 U/min das maximale Drehmoment an.
    Bei dieser Drehzahl bringt der Motor die größte Kraft auf die Kurbelwelle.
    Wenn alles richtig eingestellt ist, läuft der Motor dann vibrationsarm.
    Die ganze Motorkontruktion ist so ausgelegt, um bei dieser Drehzahl optimal zu laufen.
    Ist der Motor warm gefahren, fühlt er sich dann pudelwohl.
    Unsere Motorenprofis können das viel besser erklären.
     
  7. hameljovel

    hameljovel Aktives Mitglied

    88
    6. Januar 2013
    Danke für die Empfehlungen. So fühle ich mich angenehm bestätigt. Bin ja ein Neuling und entsprechend verunsichert. Aber die Pagode ist ja kein Eierauto, Auch eine ältere Dame tanzt mal gerne Tango:banane:

    Gruß aus Köln Eberhard
     
  8. majus

    majus mag 60er Jahre Mercedes

    979
    22. Mai 2005
    Moin,

    meinen 280SE 108er fahre ich ebenso wie den 230SL gerne mal mit höheren Drehzahlen, bei den Paßstraßen hier bitet sich das einfach an.

    Schneller als 150/160 fahre ich nicht gern mit den Wagen, weil mir das zu laut und das Fahrwerk auch zu schaukelig wird. Beim Motor habe ich mir bisher bei den letzten 120.000 keine Sorgen gemacht.

    Grüße
    Marius
     
Schlagworte:
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.