280SL Ölaustritt an der Zylinderkopfdichtung im Bereich der Spritzwand

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von hannesharald, 30. Juni 2018.

  1. hannesharald

    hannesharald Aktives Mitglied

    45
    4. Juni 2012
    Hallo!

    Motor generalüberholt, etwa 1.000 km gelaufen, nun Ölaustritt an der Zylinderkopfdichtung im Bereich der Spritzwand. Motornummer M130-983-10- 000793 (280er "früh") Auf der Elring Zylinderkopfdichtung sind 2 Zacken erkennbar, die darauf hindeuten, dass die Zylinderkopfdichtung scheinbar für den "späten" 280er gehören. In den "frühen" 280er sollte die Zylinderkopfdichtung mit 3 Zacken verbaut werden. Soweit so gut, dumm gelaufen - Kopf wieder abmontieren und andere Dichtung verbauen.

    Meine Frage an Euch wäre:
    Ich habe zwei Zylinderköpfe, einen mit der Nummer 130 016 3201 und einen 130 016 1101. Passen beide Zylinderköpfe zu dem Motorblock od. nicht? Ich konnte in meinen Unterlagen hierfür keine näheren Informationen finden.

    Danke für die Rückantworten im Voraus!

    Beste Grüße
    Hannes
     
  2. heinrichB

    heinrichB Aktives Mitglied

    839
    24. Februar 2009
    Hallo Hannes
    Auf den frühen Block gehört auch ein früher Kopf. Der frühe Kopf hat dieses Anschussteil bei Zylinder 3 an dieses Teil werden die Fühler für die Steuerung der ESP angeschlossen. Die späten Köpfe haben nur einen einfachen Anschluss bei Zylinder 6.
    Es gibt noch weitere Unterscheidungsmerkmale die aber nicht so einfach sind.
     
  3. Roman72

    Roman72 Aktives Mitglied

    527
    2. Januar 2014
    ... wie Heinrich schon sagt :
    früh hat den " Wasserknochen ". Incl.
    dem dort verbauten Thermozeitschalter.
    Die späten Köpfe zb. der...1101 hat sie in Höhe des 6 ten Zylinders.
    Für dich käme daher der :.....0001 ser Kopf in Frage.
    Die Kopfdichtung einfach per Motornummer bestellen und gut ist.


    Gruß Roman
     
  4. hannesharald

    hannesharald Aktives Mitglied

    45
    4. Juni 2012
    Hallo Roman!
    Der Motor hatte einen der beiden Köpfe, als ich ihn gebraucht gekauft habe, oben und ist sicherlich damit lange gelaufen. Wenn ich Deiner Antwort folge, müsste eigentlich bei Bestellung der richtigen Zylinderkopfdichtung für den "frühen" 280er das Problem behoben sein. Ob der Anschluss des Thermofühlers für die ESP am Knochenstück im Bereich des 3. Zylinders od. aber wie im gegenständlichen Fall direkt im Zylinderkopf auf Höhe des 6. Zylinders liegt, wird doch egal sein und kann doch nicht die Ursache für den Ölaustritt zwischen Zylinderkopf und Motorblock sein?

    Beste Grüße
    Hannes
     
    xenia41 gefällt das.
  5. Roman72

    Roman72 Aktives Mitglied

    527
    2. Januar 2014
    .. ich kann dir schon folgen,..bin lediglich auf deine Frage eingegangen, ob die beiden angegebenen Köpfe zu deinem frühen Block passen.
    Wer was und vorher montiert hat, stand nicht in deiner Frage.

    Weiteres Zitat :
    Motor gebraucht gekauft.
    ...ist sicherlich, lange damit gelaufen.

    Du mußt uns hier schon den Freiraum erlauben, diese wagen These zu hinterfragen und gleichzeitig uns dir erlauben, zu helfen. Keiner, und ich auch nicht, möchte dich belehren, angreifen oder irgendetwas zu tun, was nicht richtig ist.
    Es ist nur ein Forum u. nur ein Hobby.

    Ich habe mir schon einige "Pagoden" Motoren als Ersatzteilträger bei ebay oder sonstwo angeschaut, die natürlich alle bis zum Schluß gelaufen haben, wo komischerweise, die Blocknummer fast nie zum Kopf gepasst hat.
    Wo es gepasst hat, die habe ich dann als Ersatzmotoren gekauft

    Den Rest, woher der Ölverlust kommt, wird nur der Motorenbauer dir erklären können. Den solltest du fragen.

    Setzen uns gleich in unseren 280 er (mit frühem Block und frühem Kopf)
    und starten zur Ruhrgebietstour.

    Für mich ist damit alles gesagt.
    Dir noch ein schönes Wochenende.

    Gruß Roman
     
  6. A124

    A124 Neues Mitglied

    2
    11. Oktober 2012
    Hallo Hannes,

    wie Heinrich & Roman schon schrieben, brauchst Du bei deiner Blocknummer einen Kopf in der frühen Ausführung.

    Die eingegossene Nummer wäre in dem Fall dann 130 016 0001 oder 130 016 0701.

    Ein Kopf mit 130 016 1101 gehört auf einen späten Euro Motor (ab Mitte '69); 130 016 3201 (US), 130 016 0801 & 130 016 1701 sind weitere Köpfe für späte Motoren.

    Eine Übersicht gibt es z.B. hier:
    https://www.sl113.org/wiki/Engine/CylinderHead

    Gruß,

    Gerd
     
  7. hannesharald

    hannesharald Aktives Mitglied

    45
    4. Juni 2012
    Hallo!
    Melde mich nochmals nach längerer Zeit. Die Ölundichtheit lag im Bereich der Ventildeckeldichtung unmittelbar bei der Spritzwand. Die Ursache war , dass die Schrauben an der Zylinderhaube zu stark angezogen waren, die Bügel sich verzogen haben.
    Habe nun mehrere hunderte Kilometer runter. Motor läuft super und rund. Scheinbar gibt es doch Kombinationen, wo ein später Zylinderkopf zu einem frühen Block passt.

    Gruß
    Hannes
     
Hier könnte Ihre Werbung stehen!
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.