3-Punkt Sicherheitsgurte

Dieses Thema im Forum "Karosserie - Blechteile und Lackierung" wurde erstellt von lowin, 23. Juli 2017.

  1. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    Hallo die Herren,

    bei meiner Pagode, 1965, ist im Kardantunnel dankbarerweise jeweils eine Bohrung links und rechts vorhanden.

    Nur was da für eine Maschinenschraube hin gehört kann ich nicht ermitteln.
    Alles was ich in meinem zugegebenermaßen schmalen Sortiment habe, paßt nicht in das dem Gewinde.

    Da hier doch schon einige 230SL mit Dreipunktgurten ausgerüstet haben, hoffe ich auf ein fachkundiges Feedback.
    Herzlichen Dank im Voraus

    Grüße

    norbert
     

    Anhänge:

  2. Peter H

    Peter H Mosel-Pagode

    28. April 2007
    Hallo Norbert
    An allen Haltepunkt sind Zoll Schrauben nötig.
    Sollten bei den nachrüst Gurten beigefügt sein.
    Gruß Peter
     
  3. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    Peter,
    ich habe einige zöllige Maschinenschrauben von einem Gurt.
    Keine paßt. Es paßt auch keine metrische die ich hier habe.

    Eine fundierte telefonische Beratung am gestrigen Tag vom Heinrich hat mit gezeigt, daß es nicht nur bei Englischen- und US amerikanischen-, nein auch bei metrischen Maschinenschrauben diverse Gewindesteigungen gibt.
    Mit meiner standart Schieblehre habe ich 1mm Steigung gemessen

    Auch wenn ich mir jetzt nochmals einen neuen Satz Gurte mit kurzen 15cm Gurtpeiutschen kaufe, befürchte ich das da auch keine passende Maschinenschraube dabei ist.
    Vermutlich irgendwas Pagoden- oder Mercedes-Besondere der 60er Jahre.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juli 2017
  4. Peter H

    Peter H Mosel-Pagode

    28. April 2007
    Was sagt der engelen dazu.
    Oder sie sind mal nachgerüstet worden.
    Deine 230er ist aber in den Staaten gelaufen?
    Ich kann mir nicht vorstellen das mb einfach irgend ein Gewinde reingemacht hat.

    Immer wieder was neues. Fragen über Fragen.
    Gruß Peter
     
  5. zebulons

    zebulons Aktives Mitglied

    184
    3. Januar 2006
    Gewinde Sicherheitsgurt

    Dein Auto sollte Gewinde UNF 7/16-20Gg/" haben. Nur gaaaanz frühe Pagoden hatten ein metrisches Feingewinde. Vielleicht mal passenden Gewindebohrer besorgen und reindrehen.
     
  6. kdskw

    kdskw Aktives Mitglied

    147
    18. März 2014
    Sicherheitsgurt

    Hallo Norbert,

    gerade habe ich noch einmal meine "Wundertüte" rausgesucht. Dort habe ich Schraubenreste von ca. 45 Jahren Gurteinbau. Es waren französische-, englische- und deutsche Autos. Aber alle ca. 10 verschiedene Schrauben haben das gerade beschrieben Gewinde 7/16 20 NF. Kann es sein das die gemessene Steigung von 1mm u.U. 1,2mm sind? Das sind dann doch die 20 Gänge vom Zollgewinde. Der Durchmesser meiner Schrauben war von ca. 10,8mm bis 11,1mm.
    Viele Grüße Klaus
     
  7. mbzse

    mbzse Aktives Mitglied

    253
    24. Dezember 2004
    Diese UNF 7/16" Mass ist eine Weltweite standard wegen Sicherheitsgurte im ganzen Automobilindustrie.
    sehe https://www.law.cornell.edu/cfr/text/49/571.209
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juli 2017
  8. Roman72

    Roman72 Aktives Mitglied

    527
    2. Januar 2014
    Gewinde

    Hallo,

    Heinrich gab mir letzte Woche, da ich auch den Gurteinbau plane, den Tip ( danke nochmal dafür )
    daß die Pagodengurte zu 99% , das UNF 7/16 -20 Steigung 1.27 , Gewinde haben.
    Hierzu bekommt man, falls man ein neues Gewinde herstellen muß, für ca. 20€ einen Bohrer bei Ebay.
    Einfach Gewindebohrer für Anschnallgurte eingeben.
    Hierzu sollte man aber auch den passenden Vorbohrer, bestellen.
    Andere Gewinde, die man heute für die Gurte nachträglich irgendwo ergänzen möchte, sind hier nicht zulässig .

    Gruß Roman
     
  9. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    Gewinde 3-Punktgurte

    Theoretisch ist alles recht einfach:


    Originaltext einer MB Einbauanleitung für SA.
    ……….seit etwa September 1964 wurde …..beim 230SL die serienmäßig vorhandenen Befestigungspunkte für Sicherheitsgurte von metrischem Gewinde
    auf Zollgewinde umgestellt.

    Außer dieser Umstellung wurden gleichzeitig beim Typ 230SL die unteren Befestigungspunkte am hinteren Querträger nach vorne an den Tunnel…verlegt.
    Die Befestigungspunkte werden durch Dichtschrauben verschlossen.


    Mit Zollgewinde wurden 230SL ab FG. 006036 teilweise, und ab 006075 immer ausgestattet.
    Bis FG. 006074 waren das fast durchgängig Maschinenschauben M 10x20 DIN933
    Ab FG. 006075 war das dann 7/16“ UNF


    Also nach meinen bescheidenen Unterlagen vom Oktober 1964 zu urteilen, sollte bei mir ein zölliges Gewinde (da FG jenseits von 010000) im
    Kardantunnel sein.

    Ich bin gespannt, wenn meine neuen Gurte mit nur 15cm Gurtpeitsche eintreffen, ob passende Schrauben dabei sind. Bei meinem vor längerer
    Zeit gekauften Sicherheitsgurt war keine Schraube dort nutzbar. Oben an der B-Säule ja, unten am Kardantunnel jedoch nicht.


    Dank an alle die sich Gedanken gemacht haben und herzliche Grüße

    norbert
     
  10. driver

    driver Aktives Mitglied

    775
    4. April 2004
    In dem Zusammenhang frage ich mal nach einer Bezugsquelle für gute Dreipunktgurte, also speziell mit der kurzen Gurtpeitsche welche an den Tunnel kommt, ich muß bei meinem 280er jetzt auch nachrüsten ?

    Wolfgang
     
  11. mbzse

    mbzse Aktives Mitglied

    253
    24. Dezember 2004
    Ich habe bei Andreas / dbdepot vielmal handelt. Diese hat eine nutzbare kurze Peitsche am Tunnel. Gibts verschiedene Farben. http://dbdepot.de
    " W113 Pagode / Zubehör Sicherheitsgurte "
    SLS hat auch etwas; sehe Art 299973
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juli 2017
  12. kdskw

    kdskw Aktives Mitglied

    147
    18. März 2014
    Hallo,
    ich habe schon 2x in einen 280sl diese "Gurtpeitschen" eingebaut. Diese haben nur eine kurze Blechlasche. Normalerweise sind diese gedacht zum Anschrauben an den Sitz. Daher ist bei mir der Auslöser auf der Innenseite. Ist aber kein Problem zum Betätigen. Vorteil, man hat das starre Schloss nicht am Bauch sonder nur die weichen Gurte. Sie sind auch so flach das man die Rückenlehne nach vorne klappen kann.
    Gruß Klaus
     

    Anhänge:

  13. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004

    Hallo, ich werde einen der beiden nachfolgenden Gurte kaufen.
    Beide Lieferanten sind bekannt, Ellersiek und db-Depot. Wobei letzteres diesen Gurt nicht auf seiner eigenen Homepage
    zum Verkauf anbietet. Bei Ellersiek habe ich kein Onlineshop mehr gefunden

    Automatik-Sicherheitsgurt schwarz für Vordersitze neu 15 cm Schloß Oldtimer | eBay?

    Automatik 3 - Punkt Sicherheitsgurt Mercedes R 107 SL / SLC , New Seatbelt | eBay

    Grüße

    norbert
     
  14. DieFreundliche

    DieFreundliche Früh übt sich was ein...

    22
    21. Januar 2017
    Augen auf beim Gurtkauf

    Die von DB Depot bei ebay angebotenen Sicherheitsgurte und Schlösser werden von der Firma Fasching, Salzburg hergestellt.

    Siehe auch: http://www.faschingsalzburg.com/de/

    Ich persönlich finde es problematisch, dass die Schlösser anscheinend nur mit einer Plastikplatte mit einem Bohrloch, welches sehr, sehr wenig Futter aufweist, am Kardantunnel befestigt werden sollen.
    Scheint mir nicht sehr haltbar zu sein.

    Richtiger und sicherer wären Schlösser, die mit einer Gurtpeitsche (Seilschlösser) versehen sind.
    Wie z.B. dieses Angebot, bei dem die Peitschenlänge aber vorher geklärt werden:
    http://www.ebay.de/itm/Automatik-Si...-Pagode-neu-/222524654628?hash=item33cf80c424

    Grundsätzlich dazu siehe auch hier: http://www.faschingsalzburg.com/de/sicherheitsgurte/komponenten/gurtschloesser/

    Wer es kurz will, braucht eine 22 cm Peitsche und wer es etwas länger will (weil der Bauch weiter vorsteht), der braucht eine Peitschenlänge von 30 cm.

    Wer es ganz genau wissen will, der kontaktiert die Fa. Fasching, denn dort sitzen die Fachleute (!) oder deren Vertreter, das ist die Handelsvertretung Meffert in 47854 Wittlich.
    T +49 2154-42 300, meffertgmbh@aol.com
    Letztere sind aber nicht unbedingt die Fachleute.

    LG aus dem Archiv

    Die Freundliche
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juli 2017
  15. ursodent

    ursodent ursus antennae

    9. Mai 2004
    Sollte wohl Willich heißen, auch wenn MIR die Mosel sehr sympathisch ist... :)

    Gruß in den Taunus

    Michael
     
  16. honeyfritz

    honeyfritz honeyfritz

    109
    23. Januar 2007
    Gurte

    Hallo Lowin,

    versuche es doch mal bei Thomas Distler. Er inseriert auch im Oldtimer Markt.
    Er hat auch viele DB-Ersatzteile.
    Hier die Kontaktdaten:
    +49 9824 923858
    +49 171 7721122

    Viele Grüße aus Nürnberg

    Fritz
     
  17. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    Hallo Dame und Herren,


    die beiden ins Auge gefaßten Gurte haben 15cm Gesamtlänge mit Schloß. Das Teil besteht aus einen Flacheisen und dem Gurtschloß

    Augenblicklich habe ich einen „Pagoden-Gurt“ (nicht eingebaut) bei dem die Gesamtlänge inkl. Gurtschluß 31cm ist. Das ist erheblich
    zu lang, es ist lebensgefährlich da das Schloß dann links oder rechts auf dem Bauchanliegt.

    Das gleiche gilt für 22cm Gurtpeitschen und Schloß die es ja auch gibt.

    Ich habe mir ganz gezielt die kurzen Flacheisen Teile herausgesucht. So etwas gibt es auch mit Drahtseil oder Gurtmaterial. Ist mir
    jedoch beides vom Handling her ungenügend.

    Grüße

    norbert

    PS. hier nochmal das Bild von Klaus seinem Beitrag. Das zeig die Einbausituation meines erachtens sehr gut.
     

    Anhänge:

  18. pedaltothemetall

    pedaltothemetall Aktives Mitglied

    125
    2. August 2013
    Gurte

    Hallo zusammen,
    ich denke mal das Bild vom Klaus zeigt, dass dort das Gurtschloss FALSCH eingebaut ist. Der rote Drücker gehört immer nach außen, nicht zum Körper!! Sonst besteht die Gefahr des selbstöffnens bei einem Aufprall. Meine Gurte hake ich bei Köllner (pagodenteile.de) gekauft. Passen prima, es ist auch eine sehr gute und praxisgerechte Einbauanleitung mit dabei- und auch die passenden Schrauben!!
    Gruß
    Michael
     
  19. driver

    driver Aktives Mitglied

    775
    4. April 2004
    Die Plastikplatte ist wohl eher ein mit Kunststoff verkleidetes Flacheisen .

    Wolfgang
     
  20. 230sl64

    230sl64 Aktives Mitglied

    284
    29. März 2008
    Gurtschloßlänge

    Hallo Norbert,
    falls Du die originalen MB autom. Sicherheitsgurte hast, passen die 31 cm langen Gurtpeitschen immer dann, wenn Du Sie entsprechend der Einbauanleitung am Rahmentunnel hinten unten neu bohrst und befestigst. Die vorhandenen Peitschengewinde am Rahmentunnel können dann nicht mehr genutzt werden. Ich füge mal die MB-Einbauanleitung bei.

    PS: Michael hat recht. Die von Dir abgebildete Gurtpeitsche sitzt falsch herum.
    Füge mal ein Foto von meinen Gurtpeitschen bei.
    Grüße aus Bochum
    Norbert
     

    Anhänge:

Schlagworte:
Hier könnte Ihre Werbung stehen!
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.