Abstandshalter Fenstermechanik

Dieses Thema im Forum "Karosserie - Blechteile und Lackierung" wurde erstellt von Ulli, 5. September 2007.

  1. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Hallo, zusammen,

    weiß jemand, ob es diese im oberen Bereich gummiummantelten Abstands-/Anschlagwinkel für die Fenstermechanik (sh. Foto) noch gibt und ggf. unter welcher Teilenummer? Bei mir waren sie nur auf einer Seite verbaut. Im Teilekatalog kann ich sie nicht finden.

    Gruß

    Ulli
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 5. September 2007
  2. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Abstandsrolle Fensterhalteschiene

    Und gleich noch eine Frage hinterher.

    [​IMG]

    Siehe Pos. 25. Nennt sich "Abstandsrolle Fensterhalteschiene". War bei mir ebenfalls nicht vorhanden. Wo und wie genau ist das Teil montiert? Hat vielleicht im Idealfall jemand ein Foto?​

    Gruß​

    Ulli​
     
  3. Cephyr

    Cephyr Aktives Mitglied

    513
    13. März 2007
    Abstandsrolle

    xxxxxxxxxx
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2012
  4. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Hallo, Ingo,

    danke. Jetzt brauche ich nur noch eine Antwort auf meine Frage wegen der Anschlagwinkel im Beitrag darüber.

    Gruß

    Ulli
     
  5. Cephyr

    Cephyr Aktives Mitglied

    513
    13. März 2007
    da bin ich nicht ganz sicher...

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2012
  6. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    hmm, danke,

    habe gerade nochmal im Originalteilekatalog 230 SL nachgeschlagen. Ist dort unter Baugruppe 72 - Tür nicht gelistet. Werde mal meinen Teilehändler fragen, es sei denn, es kommt noch ein weiterer Tipp.

    Gruß

    Ulli
     
  7. 280slpagode

    280slpagode Aktives Mitglied

    155
    3. August 2004
    Anschlagpuffer

    Hallo Ulli,

    die Anschlagpuffer von der Motorhaube passen auch beim Fenster für den unteren Anschlag, für oben kann man den Anschlag mit mehreren Lagen Schrumpfschlauch reparieren.

    Viele Grüsse,
    Markus
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. September 2007
  8. ursodent

    ursodent ursus antennae

    9. Mai 2004
    Die Puffer selbst sind durchaus noch lieferbar, was Ulli zu fehlen scheint, sind wohl die dazugehörigen Haltewinkel, die an der Halteschiene verschraubt werden...


    Michael
     
  9. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Hallo,

    diese Puffer (baugleich Motorhaube) hatte mir mein freundlicher Teilehändler damals bereits vorsorglich ins "Rundum-glücklich-Überholungs-Set" für die Fenstermechanik gepackt. Allerdings habe ich beim Ausbau nichts dergleichen vorgefunden. Wo sitzen diese Dinger? Evt. da, wo bei meinem diese Anschlag-Schraube eingedreht ist? (Sh. Foto unten)
    Ansonsten hat Michael Recht. Mir gehts um die beiden Winkelstücke (sh. Einkreisung auf dem Foto Beitrag oben)

    Gab es evt. spätere Änderungen in der Serie? Habe einen sehr frühen 230er von 10/63.

    Gruß

    Ulli - mit mittlerweile wieder lackfreier Fenstermechanik
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 6. September 2007
  10. ursodent

    ursodent ursus antennae

    9. Mai 2004

    Anhänge:

  11. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Hallo, Michael,

    das sieht nicht anders aus als bei mir - Winkel erkennbar, Haltepuffer nicht.:confused:

    Grübel, grübel

    Ulli
     
  12. ursodent

    ursodent ursus antennae

    9. Mai 2004
    Die Winkel ( zumindest wie bei mir aus- und eingebaut: der vordere ) haben einen winkeligen Abgang mit 6-mm-Innengewinde nach unten, in dem mit Kontermutter befestigt der Abstandshalter den unteren Anschlag bestimmt, er stößt auf den unteren Türboden. Leider gerade kein Bild zur Hand, ich suche noch eins .

    Michael
     
  13. bochy3699

    bochy3699 Aktives Mitglied

    10. Februar 2005
    Haltewinkel für

    Hallöchen,
    hatte bei den Ahnungslosen (MB-Händler) die gleiche Frage gestellt und als Alternative die Winkel (auch nur die Halben) aus dem W107 angeboten bekommen. Dummerweise sind sie ein Stück zu breit, passen also nicht.
    Die Orginalen haben ja auf der Scheibenseite eine Rändelung/Riffelung als "Rutschbremse" (nicht zwingend notwendig). Die Teile aus dem W107 sind neben zu breit auch glatt.
    Ich kann im Moment nur die Alternative anbieten: sammeln, Zeichnung erstellen und bei uns in der Lehrlingswerkstatt einige Sätze nachfertigen lassen sofern der Preis stimmt; oder eben selber feilen (was auch kein Problem sein sollte).
    Gr. Axel
     
  14. 280slpagode

    280slpagode Aktives Mitglied

    155
    3. August 2004
    Anschlagpuffer

    Hallo Ulli,

    der Anschlagpuffer wird von unten in die Türmechanik eingeschraubt und dient als untere Begrenzung für die Scheibe, er sitzt dann bei runtergekurbelter Scheibe mittig innen unten auf der Tür.

    Viele Grüsse,
    Markus
     
  15. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Hallo, Markus,

    ich hänge mal ein Foto meiner mittlerweile entlackten und gereinigten Fenstermechanik an. Kannst du das Bild mal kopieren und die Stelle einzeichnen/markieren? Oder sitzt das Ding direkt im Türgehäuse?

    Danke und Gruß

    Ulli
     

    Anhänge:

  16. ursodent

    ursodent ursus antennae

    9. Mai 2004
    Zwischen den aufgekrimpten Zähnen (Markierungen) sitzen die Anschlagwinkel auf einer geriffelten Schmiege zur besseren Retinierung (s. auch Axels Antwort). Nach oben geht der rechtwinklige Stutzen ab, der gummiumfaßt an den oberen Türrahmen anstößt. Nach unten ist eine Abwinklung mit einer 6-mm-Bohrung und Innengewinde. Darin sitzt (bei mir) der -gekonterte- Puffer. Der Anschlag am Heberantrieb ist eine schlichte 6-mm-Bundschraube ohne Gummilage (blaue Markierung)

    Muß ich denn für'n Foto jetzt die Türpappe abnehmen....?:verboten: :doh::kotz:
    Hab' mal eben eine bmp-Skizze angefügt, geht schneller.....;)


    Michael
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 15. September 2007
  17. bochy3699

    bochy3699 Aktives Mitglied

    10. Februar 2005
    Fensterhebermechanik

    Hallo Ulli,
    wenn Du Dir die Winkel nachbaust und dann einbaust, bitte beachten: die Schiene der Fensterleisten auf der Türinnenseite reichen etwas weiter nach unten als das Alutürgerippe. Somit kann es sein, das sich der Anschlag beim hochkurbeln an der Fensterleiste (die mit den "Haaren" dran:)) oben abstützt und nicht am Türgestell. Was wiederum bedeutet, dass Du beim oberen Fensteranschlag entweder die Leiste immer wieder hochdrückst oder keinen harten Anschlag für den oberen Anschlag findest. Dies belastest die Fensterhebermechanik so, dass das Verbindungsblech zwischen Fensterhebermechanik und Kurbelmechanik irgendwann bricht.
    In der Hoffnung mich einigermaßen verständlich ausgedrückt zu haben,
    Gr. Axel
     
  18. 280slpagode

    280slpagode Aktives Mitglied

    155
    3. August 2004
    Anschlagpuffer

    Hallo Ulli,

    da war Michael schneller, auf seiner Grafik kann man ja wunderbar erkennen wie der Anschlagpuffer befestigt wird, ist übrigens einer pro Tür und sitzt dann, im Bild von links gesehen an dem vorderen rot markierten Anschlag.

    Viele Grüsse,
    Markus
     
  19. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Hallo, zusammen,

    danke für Bilder und Skizze. Habe nochmal Fenstermechanik und sämtliche zugehörenden Teile in der Hand gebhabt. Ein Winkel mit 6-mm-Innengewinde für den unteren Anschlag ist nicht vorhanden. Es gibt schlicht nichts, wo ich diesen Puffer eindrehen könnte.:confused:

    Gruß

    Ulli
     
  20. bochy3699

    bochy3699 Aktives Mitglied

    10. Februar 2005
    Hallo Marcus,
    bei mir waren zwei Winkel mit Gummipuffer drin (und sollen wieder rein!). Nach der letzten De- und Montage ist mir aufgefallen, das beim unteren Aufsetzten der Seitenscheibe mit nur einem Gummipuffer die Scheibe die Tendenz hat abzukippen (ja nach dem nach vorne oder hinten).
    Sind zwei eingebaut und richtig eingestellt wird die Scheibe beim unteren Aufsetzten nicht verkippt.
    Somit belastet dieses Scheibenkippen die Mechanik zum einen und die Leichtgängigkeit der Bewegung zum anderen.
    Da ich leider die Winkel für "mit Gummipuffer" aktuell nicht käuflich erwerben kann (man bekommt alles, bloß immer das Falsche) werde ich sie mir irgendwann mal selber "schnitzen".
    Da ich jedoch nicht annehme, dass mein Türinneleben noch Orginalzustand hat, kann ich nicht sagen ob ein oder zwei Gummipuffer eingebaut waren.
    Gr. Axel

    PS: inzwischen hatte ich meine Scheiben bestimmt vier-fünf mal draussen und bekomme langsam Routine.:)
     
Hier könnte Ihre Werbung stehen!
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.