Abziehwerkzeug Lüfterräder Heizungsgebläse

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von Andi_HeritageFan, 12. Januar 2020.

  1. Andi_HeritageFan

    Andi_HeritageFan Aktives Mitglied

    84
    1. September 2019
    Ok. Danke. Scheinbar ist das wirklich so n bastel Ding...ich hatte die Illusion, dass die Teile aufs erste mal passen...
     
  2. Andi_HeritageFan

    Andi_HeritageFan Aktives Mitglied

    84
    1. September 2019
    So. Anschließend zu all meinen Einträgen ein kleiner Kostenbericht rund um das Thema Heizungs-Überholung, wie sie hier auch in der Wissensdatenbank beschrieben ist.

    Was ursprünglich nur als Austausch des Scheibenwischwasserschlauches beginnen sollte endete dann mit:

    1. Strahlen und Pulverbeschichtung Frischluftklappe unter der Hutze auf der Motorhaube: 70€
    2. Luftfilter unter Frischluftklappe: 55€
    3. Abziehwerkzeug Lüfterräder im Gebläsekasten: 25€
    4. Gebläsekasten strahlen und neu schwarz lackiert: 100€
    5. Wärmetauscher Überholung: 550 € (bei mir war auch die Führungsnut des Ventilplättchens gebrochen)
    6. Diverser Schaumstoff zur Neu-Isolation der Stossstellen Gebläsekasten zu Luftberteilerkasten bzw. den seitlichen Sammler-Backen: 15€
    7. Aufgrund grober Anwendung von Kraft gebrochene Mischklappe links: 134€
    8. Umbau Gebläsemotor auf Kugellagerung: 36€
    9. Klebstoff divers plus Schraubensicherung: 20€
    10. Neue Wärmetauscher-Verschlauchung: 18€
    11. Gummitüllen Stirnwand für Vor- und Rücklauf: 10€
    Macht in Summe: 1.033€ bäm
    Arbeitsstunden (ja, ich habe mich sicher oft dumm angestellt): ca. 45 bis alles raus und wieder drin war incl. Grundsteinlegung aller Teile.
    Plus blutige Finger und ein Fluch-Rekord. Insbesondere beim Wiedereinbau des Wärmetauschers.

    P.S. Der Scheibenwischwasserschlauch den gabs als Meterware übrigens für 5€.

    so. Jetzt kann jeder selbst entscheiden ob man sich das antut :tanzen:

    viele Grüße und nochmals danke an alle die hier mit Rat und Tat unterstützt haben!

    schönen Abend. Andi
     
    branro1 und goldhamme_rulez gefällt das.
  3. Andi_HeritageFan

    Andi_HeritageFan Aktives Mitglied

    84
    1. September 2019
    Ach und eins hätte ich fast vergessen:

    Plus Unverständnis der Gattin einschließlich der Frage, welche Mühle ich denn da gekauft habe, wenn ich so kurz nach dem Kauf schon so viel reinstecken muss...ob man das nicht beim Kauf gesehen hätte...
    :hammer:
     
    Sead, Memmo, Bernhard R. und 2 anderen gefällt das.
  4. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo,
    jetzt stelle ich mir vor ich gehe als Kunde in eine Werkstatt und lasse das machen.
    Die brauchen vielleicht nicht 45 Stunden aber selbst wenn die nur die Hälfte an Zeit benötigen
    bin ich in Summe bei 3T€. Da würde ich als Kunde aber ganz schön zucken.

    vG
    Detlef
     
    Andi_HeritageFan gefällt das.
  5. goldhamme_rulez

    goldhamme_rulez Aktives Mitglied

    760
    20. Juli 2004
    Super Zusammenfassung einer alltäglichen Reparatur an einem Oldi ...

    Aber im Ernst - es sollte Orden dafür geben, die Heizungs-/Lüftungsbereich bei einem W113 (erfolgreich) instandgesetzt zu haben ...
     
    Andi_HeritageFan gefällt das.
  6. Andi_HeritageFan

    Andi_HeritageFan Aktives Mitglied

    84
    1. September 2019
    Funktionieren tut die Heizung. Ich muss mich bloß nochmal ein bisschen mit der Einstellung Ventil Wärmetauscher spielen bzw. an der Kinematik basteln, da diese noch nicht den kompletten Verstellweg der Bedienscheibe im Innenraum mitmacht und dadurch die Heizleistung nicht komplett auf 0 gefahren werden kann.
     
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.