Anzeige Kühlwassertemperatur

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von MaJo, 3. August 2014.

  1. MaJo

    MaJo Aktives Mitglied

    25
    17. Juli 2011
    Hallo,

    mir ist gestern nach einer ca. 30 km langen, überwiegenden Stadtfahrt zum ersten Mal aufgefallen, dass die Kühlwassertemperaturanzeige bis auf die nächste weiße Markierung über der 80 gestiegen ist (sonst steht sie immer ziemlich waagrecht). Welcher Temperatur entspricht diese Markierung? 90 oder 100 Grad? Unter "Suchen" haben ich leider keine eindeutige Antwort gefunden. Ich weiß nur aus der Betriebsanleitung, dass die rote Markierung unter 120 Grad 115 Grad entsprechen soll.

    Danke für die Aufklärung,
    Markus
     
  2. DB W113

    DB W113 Aktives Mitglied

    379
    12. August 2005
    Anzeige Kühlwasser

    Hallo Markus,
    ohne es genau zu wissen gehe mal von ca. 95° aus (Meß-und Ablesetoleranz spielen sicher auch eine Rolle). Wenn Dein Temperaturanzeiger sonst fast immer waagerecht steht, sind das ja nur wenige Millimeter Abweichung im Vergleich zur "Normalanzeige". Bei dem sommerlichen Wetter und Stops vor roten Ampeln sicher nichts bemerkenswertes, wenn die Anzeige anschließend bei gleichmäßiger Fahrt wieder fast waagerecht steht.

    Viele Grüße aus Hamburg
    Gunther
     
  3. Rolf-Dieter

    Rolf-Dieter Aktives Mitglied

    348
    23. Juli 2013
    Zuletzt bearbeitet: 5. August 2014
  4. Rolf-Dieter

    Rolf-Dieter Aktives Mitglied

    348
    23. Juli 2013
    Markus,

    Ein Bild das Dir zeigt wo der Clutch Fan ist.
     

    Anhänge:

  5. BMB

    BMB deaktiviert

    30. Juli 2006
    Kleine Korrektur euer Ehren!

    Die Normaltemperatur liegt unter 80 Grad, wenn der richtige Thermostat eingebaut ist.

    BMB
    Bernd
     
  6. Rolf-Dieter

    Rolf-Dieter Aktives Mitglied

    348
    23. Juli 2013
    Moin Bernd,

    Was meinst Du damit?
     
  7. BMB

    BMB deaktiviert

    30. Juli 2006
    Eine Person, die kategorisch entscheidet was richtig ist, zum Beispiel einen Richter, nennt man in Deutschland leicht ironisch "Euer Ehren".

    Das ist nicht böse oder schlimm gemeint, eher im Gegenteil.

    BMB
    Bernd
     
  8. Rolf-Dieter

    Rolf-Dieter Aktives Mitglied

    348
    23. Juli 2013
    Bernd,

    Alles klar :)

    NB ... Ich hab nur 180F (da das an meiner Pagode normal ist) umgerechnet auf C ... so ja Du hast recht ... 80C ... alles klar.
     
  9. Papafoxtrott

    Papafoxtrott Aktives Mitglied

    606
    22. März 2010
    Mein Zeiger....

    Moin!
    Also mein Zeiger steht im allgemeinen auch eher waagrecht, also über der 80 Grad Marke.
    Im Sommer steigt der Zeiger bei stop and go oder auch bei Geschwindigkeiten zwischen 130 und 140 regelmäßig auf die 90 Grad Marke. Dann mach ich kurz die Heizung an und der Zeiger sinkt wieder. Diese Maßnahme ist natürlich im heißen Sommer und bei stop and go eine Sache für Masochisten...
    Ich habe allerdings auch einen Zusatzlüfter von Klaus F. eingebaut bekommen.
    Dieser sagte mir neulich, solange der Zeiger nicht über 90 Grad steigt, gibt's kein Problem.
    Wohler wäre mir allerdings auch, wenn der Zeiger waagrecht bliebe. Hilft da vielleicht ein zusätzlicher Ölkühler (Motor 280 SE)?
    Grüße
    Ferdl
     
  10. BMB

    BMB deaktiviert

    30. Juli 2006
    Ferdl,
    beobachte doch mal, wann der Thermostat öffnet.
    Zu erkennen daran, dass die Anzeige beim Warmfahren des Motors zunächst bis kurz über 80 Grad geht und dann etwas fällt.

    Das ist deutlich sichtbar und der Moment in dem der Thermostat das kältere Wasser aus dem Kühler zum wärmeren Wasser im Motor durchlässt.

    Passiert dieser Vorgang bei deutlich über 80 Grad und fällt der Zeiger dann bis knapp über 80 Grad, dann liegt Deine höhere Kühlwassertemperatur am falschen Thermostat (über 80 Grad).
    Passiert dieser Vorgang bei um die 80 Grad und fällt der Zeiger dann auf unter 80 Grad ist alles in Ordnung.

    Ich würde diesen dann bei der nächsten Inspektion tauschen.

    Leider ist es so, dass es in der Vergangenheit der serienmässig eingebaute 79 Grad Thermostat nicht lieferbar war und viele Werkstätten dann auf einen 84 oder gar 86 Grad Thermostat "umgerüstet" haben.
    Was nicht gerade zum Vorteil für unsere ohnehin schon wärmeempfindlichen Motoren ist.

    Deshalb, bevor man irgendwelche Zusatzventilatoren etc. verbaut, immer erst die Gradzahl des eingebauten Thermostats prüfen (lassen).
    Meistens liegt hier der Hund begraben.

    BMB
    Bernd
     
  11. Papafoxtrott

    Papafoxtrott Aktives Mitglied

    606
    22. März 2010
    Thermostat

    Hallo Bernd!
    Mein Thermostat ist der richtige.
    Selbst gekauft, nach den bekannten Irrtümern!
    Ein Absinken der Nadel stelle ich bei mir überhaupt nicht fest.
    Sie geht beim Warmfahren in die Waagrechte und geht auf keinen Fall mehr zurück. Eher geht sie hinauf...
    Liebe Grüße
    Wie war Paris?
    Ferdl
     
  12. BMB

    BMB deaktiviert

    30. Juli 2006

    Siehe selbst.

    Bild Paris 02 - Sonntag Traversée de Paris
    Bild Paris 04 - Sonntag Picnic mit 700 anderen Oldtimern im Parc Esplanade de l'Observatoire de Meudon
    Bild Paris 07 - Montag - Alltag in der Metro

    Alles ein riesen Erlebnis - bei 27 Grad Außentemperatur und 84 Grad Kühlwassertemperatur, trotz Stopp and Go und ohne Zusatzlüfter.

    Du hast viel versäumt! :autofahrer:

    BMB
    Bernd
     

    Anhänge:

  13. DB W113

    DB W113 Aktives Mitglied

    379
    12. August 2005
    Thermostat

    Bei Problemen mit dem Kühlwasser würde ich (bei dichtem Kühlsystem)auch zuerst den Thermostaten wechseln. Geht schnell (keine Entlüftung des Kühlsystems)und kostet so um die 25,- Euro plus nachzufüllendem Frostschutz. "Meiner" hing im Frühjahr und schloß nicht mehr. Die Wassertemperatur war dann etwas unter 70°C. Bei MB dann einen mit 79°C vom 123'ger gekauft. Seit dem zeigt das Thermometer knapp 80°C und steigt bei Leerlauf auch nur unwesentlich.

    Viele Grüße aus Hamburg
    Gunther
     
  14. araldo

    araldo Aktives Mitglied

    333
    2. Oktober 2009
    Thermostat

    Hallo db w113, hast du die MB nummer vom w123 Thermostat ? ich möchte auch meinen wechseln.
    Danke, Grüße
    Araldo
     
  15. buschgo

    buschgo Aktives Mitglied

    479
    11. November 2007
    Thermostat 79°C

    Hallo,

    wenn meine Notzizen stimmen, sollte es für eine Öffnungsthemperatur von 79°C ein
    Behr TX1879D
    oder
    Wahler 407879D
    sein.
    Mercedes macht die Dinger auch nicht selber ;)

    Gruß Götz
     
  16. araldo

    araldo Aktives Mitglied

    333
    2. Oktober 2009
    Thermostat

    Hallo Buschgo, danke für die Nummern, und beim hersteller werden diese Teile auch günstiger sein als bei MB. Nochmals Danke.
    Grüße
    Araldo
     
  17. WRe

    WRe Aktives Mitglied

    14. April 2009
    Temperaturanzeige

    Hallo,
    die ursprüngliche Frage war bisher offen geblieben, sprich welche Temperaturen entsprechen den einzelnen Strichen (ohne explizite Angabe) im Instrument.
    Im amerik. Pagodenforum (sl113.org) habe ich dazu folgende Werte gefunden:

    DegF DegC Action
    135 75 MB noted minimum normal operating temp
    174 79 Summer thermostat opens
    180 82 Marking on most gauges (considered normal operating temp by many)
    187 87 Winter thermostat opens
    194 90 Viscous fan starts to fully lock
    203 95 Viscous fan fully locked & MB noted max normal operating temp
    212 100 Next mark on gauge above 180 dot
    239 115 Red dot and MB noted max allowable temp and pressure cap blow point
    250 121 Top mark and overheated

    ...WRe
     
  18. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    Anzeige Celsius | Fahrenheit

    Hallo,

    da ich auch noch eine Fahrenheit Anzeige habe, und immer unsicher war welche Kühl-Temperatur nun tatsächlich vorhanden
    ist, hab ich mal vor längerer Zeit umgerechnet:
    [FONT=&quot]W113 Kühlwasser-Temperatur-Anzeige in Celsius und Fahrenheit[/FONT]
    Skalierung bei der Kühlwasseranzeige
    °C F
    40 100
    60 140
    80 180
    100 210
    115 240
    120 250
    Normal Temperatur ist bei W113 Fahrzeugen:
    75°-95° Celsius oder 176–203 Grad Fahrenheit

    Maximal Temperatur:
    115° Celsius oder 239 Grad Fahrenheit
    In dem beigefügten PDF Dokument sind auch die VDO-Nummern der Grad Celsius und Grad Fahrenheit Instrumente zu finden.
    Vielleicht hilft das ja jemand.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2015
  19. MaJo

    MaJo Aktives Mitglied

    25
    17. Juli 2011
    WRe,

    ich danke Dir für die präzise Beantwortung meiner Frage.

    Markus
     
  20. 722

    722 Aktives Mitglied

    124
    26. Juni 2013
    Nächste Schritte

    Beim Fahren zeigt das Thermostat 80 C, soweit alles ok. Sobald ich aber sehr langsam fahre oder stehe steigt die Anzeige schnell auf 100 C , Tendenz weiter steigend.
    Meine Vermutung: Beim Stehen fehlt der Fahrtwind zum Kühlen was m.E. darauf hinweist, dass der Kühler zu ist. D.h. Kühler aus-/einbauen und neues Netz einbauen.
    Freue mich über Euere Anmerkungen
    Grüße
    Hans
     
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.