Ausbau Träger Klimakompressor

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von pago-franz, 10. November 2018.

Ausbau Klimakompressorträger

  1. wie viele Befestigungen gibt es

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. wo befinden sich diese Befestigungen

    0 Stimme(n)
    0,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. pago-franz

    pago-franz Aktives Mitglied

    32
    13. Mai 2008
    Hallo Pagodenfreunde,
    ich bin momentan dabei, meine undichte Klimaanlage wieder zu aktivieren. Den Kompressor habe ich bereits ausgebaut und zum Überholen (abdichten) gegeben. Jetzt wollte ich den Klimakompressorträger ausbauen, damit ich auch den Kühlwasserschlauchbogen, der unter dem Thermostatgehäuse verbaut ist, gegen einen neuen austauschen kann. Dieser ist nämlich ohne Ausbau des Trägers nicht zugänglich. Alle anderen Kühlwasserschläuche habe ich bereits aus Altersgründen bereits gewechselt. Ich habe es aber noch nicht geschafft, den Träger komplett loszuschrauben. Ich finde wohl nicht alle Befestigungsschrauben. weiß jemand von euch, mit wie viel Schrauben dieser Träger am Motor befestigt ist und wo die sind? Der Motor ist nicht ausgebaut; deshalb ist die Suche nach den Verschraubungen recht schwierig. Zwei Schrauben stirnseitig und drei Befestigungen seitlich habe ich bereits gelöst. Hat jemand eine Übersicht, auf der zu erkennen ist, wo und wie viele Verschraubungen gelöst werden müssen? viele Grüsse
    Pago-Franz
     
    statti-r90 gefällt das.
  2. heinrichB

    heinrichB Aktives Mitglied

    863
    24. Februar 2009
    Hallo Franz
    Nach meiner Kenntnis sind diese grobschlächtigen Klimahalter nicht baugleich. Es gibt abendteuerlich viele versteckte Schrauben. Ich habe daher diese Klimaanlagen immer ausgebaut und der Endverwertung zugeleitet. Die hohe notwendige Antriebsleistung für den York Kompressor fehlte mir auch für den Betrieb der Pagode.
    Sternengrüße
    heinrichB
     
    statti-r90 gefällt das.
  3. pago-franz

    pago-franz Aktives Mitglied

    32
    13. Mai 2008
    Hallo heinrichB,
    vielen Dank für deine Rückmeldung. Ich habe mittlerweile alle Befestigungsschrauben gefunden. bis auf eine konnte ich sie wie du schon sagst abenteuerlich abschrauben. Die eine noch verbliebene wird leider durch den Schwingungstilger von vorne verdeckt und erfordert leider auch den Ausbau des Tilgers, der auf der Kurbelwelle sitzt. Dann muss wohl auch noch die Lenkhilfepumpe mit dem zugehörigen Halter weg. Da ich bereits alle Wasserschläuche (bis auf den einen verdeckten am Thermostatgehäuse) durch neue ersetzt habe, möchte ich unbedingt diesen auch tauschen. Die Schläuche halten ja wohl nicht ewig und ich denke dass der noch nie getauscht wurde. Ietzt überlege ich, ob ich dann auch vorsorglich gleich den Simmerring auf der Kurbelwelle wechsle. Mein Motor ist ziemlich ölverschmiert und ich kann nicht genau feststellen, wo die sich die Undichtigkeiten befinden. So kommt nun eins zum anderen.
    viele Grüsse Pago-Franz
     
  4. heinrichB

    heinrichB Aktives Mitglied

    863
    24. Februar 2009
    Hallo Franz

    Den KW Simmerring würde ich tauschen. Wir hatten vor einigen Jahren mal, das bei Achims Pagode der Original SR im Innendurchmesser zu groß war und nicht dicht würde. Seit dem achten wir auch darauf wie leicht sich der SR auf die Welle schieben läßt.
    Es gibt immer neue Übwrraschungen.
    Sternengrüße
    heinrichB
     
  5. Oldronny

    Oldronny Mitglied

    9
    31. Mai 2018
    Hallo Franz, wie ich gesehen habe gibt es verschiedene Halter. Einmal wo der Kompressor oben sitzt und die Lima unten bleibt. Ich habe einen Halter (original) bei dem die Lima nach ober wandert und unten der Kompr. angeschraubt wird.
    Mein Halter sitzt unten an den zwei Bolzen von der ursprünglichen Lima-Halterung. Oben am Bolzen des Krümmers, muss ein längerer rein und oben am Kopf mit ebenso 2 Schrauben. Welche Halter und warum einmal oben die Lima ist und einmal unten, entzieht sich meiner Kenntnis. Was ich bisher an anderen Fahrzeugen gesehen hatte, waren alle mit dem rießigen York Kompr. oben verschraubt, vermutlich wurde der Kompressor geändert und wanderte nach unten? Vielleicht weiß es einer besser?
    Gruß Ron
     

    Anhänge:

  6. zebulons

    zebulons Aktives Mitglied

    189
    3. Januar 2006
    Limousinenmotoren haben den Klimakompressor unten und die Lima oben
    Gruß Theo
     
  7. Obelix

    Obelix Mitglied

    18
    23. September 2009
    Hi,
    ist eigentlich genau andersherum, bei der Pagode wandert die Lima nach oben und darunter der Kompressor, bei der Limousine bleibt sie wo sie immer ist und der Kompressor ist darüber.

    Gruß
    Christian
     
  8. M127II

    M127II M127II

    21. April 2007
    So hatte ich das auch in Erinnerung....:hahn:
     

    Anhänge:

  9. keijz

    keijz Mitglied

    18
    24. August 2017
    Hallo, vielleicht hilft dieses Bild bei der Lösung.
    Grussen Piet. 20181212_112513-774x1032.jpg
     
  10. pago-franz

    pago-franz Aktives Mitglied

    32
    13. Mai 2008
    Hallo Piet,
    vielen Dank für dieses Bild, das ist genau meine Einbausituation.
    beste Grüsse von Franz
     
Hier könnte Ihre Werbung stehen!
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.