Ausführung Kurbelfenster

Dieses Thema im Forum "Karosserie - Blechteile und Lackierung" wurde erstellt von Bomb1962, 5. April 2021.

  1. Bomb1962

    Bomb1962 Neues Mitglied

    2
    20. März 2017
    Hallo zusammen,
    mein Name ist Andi und ich habe einen 230 SL EZL 02.64. Letztes Jahr habe ich ein neues Verdeck montieren lassen und aus diesem Grund möchte ich das Seitenfenster neu einstellen. Leider bekomme ich die linke Seite nicht richtig eingestellt, es bleibt immer ein Spalt zum Verdeck bzw. der A Säule. Mittlerweile habe ich den Verdacht, dass auf der linken Seite ein falsches Seitenfenster montiert ist.
    Könnte das möglich sein, oder ist das Seitenfenster bei jedem W113 gleich?
    Über eine Antwort würde ich mich sehr freunen.

    Liebe Grüße an alle
    Andi
     
  2. suederbravo

    suederbravo Aktives Mitglied

    259
    19. Februar 2012
    Hallo Andi,

    Das Einstellen der Fenster ist eine nicht so einfache Aufgabe. Aus meiner Erfahrung ist es aber wohl nicht die Scheibe. Üblicherweise ist es wohl eher die Führungen in der Tür oder etwas bei der Restaurierung schief gelaufen (Scheibenrahmen/ Verdeckkasten). Oder es liegt am Softop. Normalerweise stellt man die Fenster am Hardtop ein.

    Grüße Sebastian
     
  3. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo Andi,

    ich habe inzwischen einige Seitenscheiben eingebaut und eingestellt.
    Manche Scheibe bringt einen nahezu zur Verzweifelung und hat auch schon mal
    einen ganzen Arbeitstag in Anspruch genommen. Aber letztendlich war mir irgentwann
    der Erfolg vergönnt. Ich habe noch keine Scheibe gefunden die soviel Ähnlichkeit mit
    der Pagodenscheibe hat das dort eine falsche eingebaut werden konnte.
    Wenn es garnicht anders will muss man schon mal an der A-Säule etwas Kit unterfüttern.

    vG
    Detlef
     
    suederbravo gefällt das.
  4. Memmo

    Memmo Memmo

    22. Mai 2008
    Moin,

    wenn die Scheibenführungen falsch angeklebt sind, ist es auch fast unmöglich die Scheibe einzustellen.

    Grüße Memmo
     
  5. Bomb1962

    Bomb1962 Neues Mitglied

    2
    20. März 2017
    Hallo zusammen,

    vielen lieben Dank für die Antworten. Am Wochenende werde ich mein Glück wieder versuchen.
    Dann ist es wohl ein Geduldspiel..... Habs schon befürchtet bin aber froh das es dann nicht an der Scheibenausführung liegen kann.

    Liebe Grüße Andi
     
  6. Warmsbach

    Warmsbach Aktives Mitglied

    81
    25. November 2006
    Hallo,
    wenn die Scheiben schon mal getauscht wurden kann es sein dass die neuen eine andere Wölbung haben als die Originalen.
    Beim VDH habe ich Seitenscheiben bekommen die um 2-3cm weiter nach innen standen als die Originalen.
    Das ganze mit einer krummen Pagode ist der Supergau.
    Gruß
    Markus
     
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.