1. Achtung, Achtung!
    Der Pagodenkalender kann ab sofort vorbestellt werden: https://pagodenkalender.de/vorbestellen

Auspuff Frontrohr ausbauen wie? 280SL

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von meisternle, 7. November 2020.

  1. meisternle

    meisternle Aktives Mitglied

    92
    17. Februar 2011
    Hallo ich möchte die Dichtung (Teil 56 bei SLS) am Frontrohr zum Auspuffkrümmer erneuern, da ich im Fahrbetrieb Abgase im Innenraum rieche :mad:

    Leider löst sich das Frontrohr (Teil 2) nicht von den beiden Auspuffkrümmer!:(
    Scheint irgendwie "verbacken zu sein"

    Hat jemand einen Hinweis wie ich die beiden Teile voneinander trennen kann ohne dass ich Gefahr laufe die Krümmer zu beschädigen.
    (Am Unterboden ist der Auspuff bereits gelöst, daran liegt es nicht)

    Die Abgase gehen mir gewaltig auf den Keks:mad: und gesund sind die noch weniger...

    schönen Tag aus Mainz
    Eddy
     
  2. WRe

    WRe Aktives Mitglied

    14. April 2009
    Hallo,
    wenn es nach Abgasen riecht, kann die Verbindung ja nicht so fest sein.
    Ich würde das Rohr (nicht den Krümmer) mal mit dem Universalwerkzeug vorischtig "bearbeiten".
    ...WRe
     

    Anhänge:

    Bernhard R. gefällt das.
  3. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Ja,
    die Methode von ...WRe kann funktionieren.
    Besser aber die Verbindung mit Kriechöl tränken, oder aber erst Kriechöl und dann Methode ...WRe

    vG
    Detlef
     
  4. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Bist Du sicher, dass die Verbindung von Krümmer und Hosenrohr wirklich undicht ist? Das müsste sich dann doch auch durch gesteigerte Lautstärke bemerkbar machen. Können das ggf. auch Benzindämpfe sein? Stichwort: Tankentlüftung o.dgl.?

    Gruß

    Ulli
     
  5. meisternle

    meisternle Aktives Mitglied

    92
    17. Februar 2011
    Ja 100%ig sicher nicht!
    Habe deswegen die Verbindung für eine Testfahrt mit Alu-Band abgedichtet. Meine es ist besser!?
    Es sind definitiv Abgase! Macht echt keine Freude mit dem Auto zu fahren.
    Das Flammrohr muss eh mal raus, damit ich den Auspuff auch ausbauen kann. Ist verschweisst.
    Mein Fehler war einen Auspuff mit angescheissten Rohren an den Töpfen zu kaufen. Das passt nie so richtig.
    Ja, Kriechöl werde ich mal einwirken lassen. Ist eh 4/10 und kann nun wirken.

    schönen Sonntag
     
  6. WRe

    WRe Aktives Mitglied

    14. April 2009
    Hallo,
    hast du den Krümmer mal auf Risse kontrolliert?
    ...WRe
     
  7. Karlo

    Karlo Aktives Mitglied

    92
    9. Mai 2004
    Hallo,
    ich glaube dir fehlt ein " w ":banane:

    Gruß Karl
     
  8. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo,

    so ein Riss am Krümmer ist garnicht so unwahrscheinlich.
    Hatte erst vor kurzen dieses (siehe Bildanhang) Schadensbild.
    vG Detlef
    IMG_20201107_092013.jpg
     
  9. meisternle

    meisternle Aktives Mitglied

    92
    17. Februar 2011
    ...auch deswegen, um das ganze besser betrachten zu können, soll ja u.a. alles demontiert werden.
    Aber dazu muss es halt auseinander gehen!
    Auf dem Bild des SLS Ersatzteiles erkenne ich, dass das Frontrohr sozusagen als Stutzen in den Krümmer ragt. Siehe Bild von SLS
    Da könnte er festsitzen. Kann das sein?
    Im eingebauten Zustand erkennt man nichts.
    Ciao Eddy


    hier noch ein "w" :bierkrug:
     

    Anhänge:

  10. miekaesch

    miekaesch Aktives Mitglied

    157
    18. Mai 2004
    Richtig, genau da verbackt die Verbindung. Hatte vor kurzem meinen Motor ausgebaut, allerdings vorher die Hosenrohre vom restlichen Auspuff weggeflext weil der sowieso in die Tonne kam.
    Mit mehreren ordentlichen Hammerschlägen lösten sich diese Verbindung.
    Bei eingebautem Motor ist es natürlich schwieriger mit Hammerschlägen weil du nicht weit genug ausholen kannst.
    Brauchst du die alten Flammrohre noch?
    Flammrohr.jpg
     
  11. meisternle

    meisternle Aktives Mitglied

    92
    17. Februar 2011
    Ja auf jeden Fall.
    Ich lass mal einige Tage Kriechöl einwirken, dann sehe ich weiter. Mehr kann ich momentan eh nicht tun. thk
     
  12. M127II

    M127II M127II

    21. April 2007
    Hallo Eddy,
    unbedingt, und mehrmals einwirken lassen. Am besten was Ordentliches nehmen wie Caramba (da gibt es eines für besonders festsitzende Verbindungen) und nicht (nur) WD-40. Ruhig zwischendurch wieder "heiß" fahren und dann nachher erneut einsprühen.
    Auch Hitze (Brenner) hilft da enorm. Gerade der hintere Krümmer ist davon sehr betroffen und sehr bruchgefährdet. Daher bitte besondere Vorsicht und möglichst keine (rohe) Gewalt anwenden.
    Viel Glück!


    Gruß,
    Achim
     
  13. meisternle

    meisternle Aktives Mitglied

    92
    17. Februar 2011
    so geht es , mit Gedult und Spucke.
    Frontrohre sind nun raus. Dichtung konnte ich nicht entdecken! (Daimler hat mal ein ATM eingebaut, sind halt Fachleute!!!)
    If I had a Hammer, I would NOT hammer.
    Immer die Kraft dort ansetzten wo diese auch wirken kann.
     

    Anhänge:

  14. goldhamme_rulez

    goldhamme_rulez Aktives Mitglied

    898
    20. Juli 2004
    Die Dichtringe sind schon mal so verbacken, dass sie erst auf den zweiten Blick auffallen...
     
  15. meisternle

    meisternle Aktives Mitglied

    92
    17. Februar 2011
    ..... oder verdampft...:bierkrug:
    Ohne die Dichtringe, wäre eine logische Erklärung für die Abgase

    Es kommen nun Dichtringe rein. Damit sollte es dann gut sein. Alles mit Keramikpaste, damit es auch mal wieder rausgeht
     
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.