AutoBild - 50. Jahre Pagode

Dieses Thema im Forum "die Mercedes Benz „Pagode“" wurde erstellt von Gerard67, 6. November 2014.

  1. Gerard67

    Gerard67 Aktives Mitglied

    83
    18. Januar 2011
  2. aarbenz

    aarbenz Aktives Mitglied

    207
    23. Oktober 2013
    :klatsch:"Wie bei der Traumfrau spielt auch beim Traumwagen die Karosserie die Hauptrolle. Für Kreislauf und Stoffwechsel interessiert man sich erst später."

    Wenn die Form stimmt ist man für den Rest verblendet.
     
  3. DB W113

    DB W113 Aktives Mitglied

    379
    12. August 2005
    6,3l

    Schöne Bilder, auch wenn der 6,3 L irgendwie so aussieht, als könne er vor lauter Kraft kaum fahren :eek:.

    Viele Grüße aus Hamburg
    Gunther
     
  4. Axel G.

    Axel G. Aktives Mitglied

    563
    14. Juli 2004
    Hallo Gunther
    der sah nicht nicht so aus, er konnte es auch nur bedingt
    Durch das hohe Motorgewicht, war die Untersteuerung noch deutlicher zu spüren
    Hinzu kam der schon damals extrem hohe Verbrauch
    Und die Bremsen , die extrem belastet wurden wenn man es mal fliegen ließ, auch extrem belastet wurden
    Würde es heute auch nur wenige Exemplare geben, sie wären gesuchte und hochbezahlte
    Pagoden
     
Schlagworte:
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.