Befestigung Rosette auf Verdeck-Deckel?

Dieses Thema im Forum "Karosserie - Blechteile und Lackierung" wurde erstellt von achim.reinhold, 11. Mai 2015.

  1. achim.reinhold

    achim.reinhold Achim

    9
    9. Juni 2009
    Guten Abend zusammen,

    leider habe ich mir heute die Rosette abgehauen, die auf dem Deckel des Verdeckkastens angebracht ist und durch die der Dorn des unteren Verdeckrahmens geht (Bild anbei). Ich hatte vergessen, zuerst vorne die Haken zu schließen, dadurch ist der Rahmen wohl zu weit nach hinten gekommen. Anstatt durch das Loch der Rosette zu gehen, hat der Dorn auf die Rosette geschlagen und sie gelöst.

    Leider ist auch noch einer der Haltezapfen ein Stück abgebrochen. Vermutlich schon seit einer Weile so gewesen.

    So, langer Rede kurzer Sinn ist: Ich weiß nicht, wie ich die Rosette wieder befestigen soll, ohne sie zu kleben. Im Forum habe ich noch nichts dazu gefunden - weiß es von Euch jemand? Genietet, mit Klammern gehalten, ...? Im Verdeckkasten selbst habe ich keine Bruchstücke gefunden, daher vermute ich mal, dass sie bisher "einfach so" hielt (Lackstücke um einen der Zapfen lassen darauf schließen, dass der Lack zu Befestigung herhalten musste).

    Es wäre toll, wenn Ihr mir hier helfen könntet. Vielen Dank schon vorab und viele Grüße

    Achim
     

    Anhänge:

  2. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
  3. Sinan

    Sinan Aktives Mitglied

    23. November 2004
    Aber dran denken, es gibt 2 Ausführungen.
     
  4. 230SLblue

    230SLblue Aktives Mitglied

    479
    9. August 2005
    Fuer die kleine Rosette (Bis Fgst Nr. 008115) und die grosse Rosette:
    6-kant Mutter M3 mit 3,2mm Scheibe.
    Vielleicht Gewinde nachschneiden?
     
  5. ursodent

    ursodent ursus antennae

    9. Mai 2004
    Das sieht doch abgerostet aus.
    Würde es bei Schieks neu ordern, die Teile dort sind ausgezeichnet!

    Michael

    Mobil (One X) per tapatalk
     
  6. achim.reinhold

    achim.reinhold Achim

    9
    9. Juni 2009
    Vielen Dank!

    Vielen Dank an alle für die so prompte Hilfe! Um Mitternacht gefragt, und um neun Uhr schon haufenweise hilfreiche Antworten. Ihr seid großartig :)

    Und ich denke, ich werde das Teil irgendwie neu bestellen. Der eine Zapfen ist zu weit abgerostet, dass ich da im Leben kein Gewinde dranschneiden könnte. Das Frustrierende ist, dass unter dieser Rosette kein Lack zu finden ist. Wer auch immer mein Baby lackiert hat, hat es sich hier wohl einfach gemacht und die Chromteile drangelassen. Ist mir zwar schwer verständlich, sieht aber so aus.

    Naja, egal, wieder was gelernt. Und nochmals Danke für Eure Hilfe!

    Viele Grüße

    Achim
     
  7. sternfan

    sternfan Aktives Mitglied

    706
    26. Juni 2005
    Hallo,
    die Rosette gibts für 40 EUR direkt bei MB......also warum woanders kaufen???

    Gruß
    Jürgen
     
  8. ursodent

    ursodent ursus antennae

    9. Mai 2004
    Nun, meine Erfahrung war, dass die Chromteile des Blauen nicht immer maßhaltig waren, die dort erworbenen Leisten z.B. haben allesamt nicht gepasst, die von Schieks aber waren exakt und von bester Qualität...


    Michael
     
  9. sternfan

    sternfan Aktives Mitglied

    706
    26. Juni 2005
    habe dieses Jahr bereits 3 Rosetten von MB verbaut, waren absolut passgenau. Welche Leisten meinst Du?

    Gruß
    Jürgen
     
  10. ursodent

    ursodent ursus antennae

    9. Mai 2004
    Die Türleisten (Messing) waren's, da haben alle drei bestellten nicht gepasst, sie standen vorn und hinten über.
    Die von Schiecks passte auf Anhieb. Danach brauchte ich noch die Kotflügelleisten vorn und habe sie gleich von dort bezogen. Passgenau.

    Michael

    Mobil (One X) per tapatalk
     
  11. Sinan

    Sinan Aktives Mitglied

    23. November 2004
    Also, früher hat der Blaue bei Metav geordert. Das ist irgendwie Schiek.
    Dümmlicherweise haben die Weißen, die Zeichnungen der einen Rosette, mit den Leisten der anderen Ausführung ausgeben. Dann die Firma Metav angepflaumt.
    Alles schon 10 Jahre und mehr her, doch ich denke die kaufen immer noch bei Andreas S.
     
  12. mercedes-martin

    mercedes-martin Stern, schnell, gut!

    19. März 2006
    A. Schieks hat mit der Fa. Metav nichts mehr zu tun, seit Jahren schon. Er hatte wohl seinerzeit Differenzen mit Metav und ist gar nicht gut auf den jetzigen Inhaber zu sprechen. Gleichwohl vertreibt er weiterhin Chromteile in erstklassiger Qualität unter seinem eigenen Namen. Wenn man seine Teile beziehen möchte, darf man sich also nicht an Metav wenden.

    Gruß
    Martin
     
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.