Benzingeruch inkl. Benzin Austritt über die Tankentlüftung

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von x403, 31. Mai 2018.

  1. x403

    x403 Mitglied

    9
    28. März 2014
    Hallo allerseits,

    Ich habe seit "immer" Benzingeruch. Das Forum habe ich natürlich durchsucht, aber ich glaube, das die Antworten auf mein Auto nicht zutreffen.
    Bei mir sifft es nämlich aus der Entlüftung nach unten (Tülle in der Nähe des Auspuffs).
    Die Leitungen habe ich überprüft. Alles soweit durchgängig. Ist allerdings kein reines Benzin, sondern ein schmieriges Gemisch, (was dann doch mit einem alten Schlauch nach draussen zu tun haben könnte, der aber wie gesagt frei ist.)

    Da ich diesen Fleck immer in der Garage habe, (wenn ich getankt habe,stärker), frage ich mich, warum hier ständig Benzin über die Entlüftung entweicht (dazu ist sie da, ich weiss aber doch nicht regelhaft,oder? )

    Danke vorab für Eure Antworten.

    Gruß Peter
     
  2. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo Peter,

    wechsel mal alle Schläuche die vom Tank in die Entlüftung gehen.
    In der Regel kommt der Geruch aus porösen Entlüftungsschläuchen.

    vG
    Detlef
     
    statti-r90 gefällt das.
  3. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    Hallo Peter,
    den Fleck auf dem Boden habe ich auch. Wenn ich das Auto vollgetankt abstelle, dann ist
    es auch manuell´vollgetankt´. Die Tanke ist nur rund 3Km entfernt.
    Da kommt es schon mal vor, daß bei sehr warmen Wetter über den Überlauf Treibstoff austritt.
    Dazu ist ja letztendlich der Überlauf da.
    Bei nicht vollem Tank habe ich noch keinen Austritt festgestellt.

    Grüße
    norbert
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2018
  4. heinrichB

    heinrichB Aktives Mitglied

    969
    24. Februar 2009
    Hallo Peter,

    wie Detlef bereits geschrieben hat alle Schläuche wechseln. Zwei kommen vom Tank links und rechts vom Tankstutzen und führen in den Kunstoffbehälter rechts hinten an der Seitenwand. vom Behälter führt dann ein Schlauch wieder zurück und endet unten in der Aussparung wo auch der Tankstutzen durch das Kofferbodenblech durchgeführt ist. Am Ende ist eine ca 10 cm lange leicht konische Gummitülle. (Gibts es glaube ich bei AMS Hagen.) Es ist sinvoll ein paar Fotos zu machen wie die kleinen Stahlleitungen innen am Heckblech geführt und befestigt sind. Nimm bitte vernünftigen Bezinschlauch in 5 mm? mit der Gewebelage mitten in der Gummierung. Die oft verkauften Schläuche mit dem schwarzen Gewebegeflecht außen laß bitte da liegen wo der Händler sie lagert. Die v. g. Schlauche sind minderer Qualität. Die moderneren Benzinschläuche haben außen eine Kennzeichnung dass es sich um Benzinschläuche handelt.
     
  5. mucalex

    mucalex Aktives Mitglied

    174
    16. September 2009
    HI Peter,

    ich würde auch mal die Kork-Dichtung des Tauchrohrgebers checken. Unter der Plastikkappe mittig im Kofferraumboden.
    Bei mir war das die Ursache - allerdings lief es vor der Hinterachse runter...

    LG, Mucalex
     
  6. Bernhard R.

    Bernhard R. Aktives Mitglied

    542
    3. August 2014
    Hallo,
    die Dichtung war bei mir auch der Grund für Benzingeruch. Allerdings ist dort nie etwasa flüssig ausgetreten.

    Grüße
     
  7. Magnus86

    Magnus86 Aktives Mitglied

    419
    3. September 2015
    Mal ganz blöd gefragt:

    Sitzt bei dir denn das Gehäuse für die Tankentlüftung auch richtig?
    Ich hatte bei mir ein ähnliches Phänomen, nachdem ich meinen Kofferraumboden überholt habe und anschließend die Entlüftung aufgrund mangelnder Befestigungen zunächst nur "lose" im Kofferraum lag.
    Dadurch dass das Gehäuse nicht am höchsten Punkt an der Kofferraumecke positioniert war, schwappte da gelegentlich etwas über und tropfte durch den Entlüftungsschlauch ab.
    Bei einer korrekt montierten Belüftung "steht" das Entlüftungsgehäuse bei mir ziemlich weit oben unter der hinteren Kotflügelecke (280er).
     
  8. x403

    x403 Mitglied

    9
    28. März 2014
    Hallo allerseits,
    Vielen Dank für die Antworten.
    Ich mache mich dann mal ans Austauschen von Schläuchen und Dichtung.
    @Magnus: ja, die Entlüftung ist wie vorgegeben befestigt.

    Gruß und schönes Wochenende
    Peter
     
  9. x403

    x403 Mitglied

    9
    28. März 2014
    Hallo allerseits,

    danke an alle. Die Schläuche vom Tank waren in der Tat hochporös bzw. bereits abgefallen (siehe Foto) . Habe die durch Schläuche mit Gewebe in Mittellage ersetzt.
    Das scheint es gewesen zu sein. Ansonsten kann ich ja später noch die Tankdichtung ersetzen, die ich aber erst noch besorgen muß.

    Gruß und einen guten Start in die Woche

    Peter
     

    Anhänge:

  10. Thomas E.

    Thomas E. Aktives Mitglied

    280
    12. Oktober 2009
    Hallo zusammen.

    Verstehe ich das richtig, dass die Tankentlüftung nicht nur in dem Rohr besteht welches unterhalb des Hecks herauskommt, sondern das es ein System aus mehreren Schläuchen und einer "Kammer" ist?

    Mir ist aufgefallen, dass es bei mir immer kräftig zischt, wenn ich den Tankdeckel nach einer Fahrt bzw. zum Tanken öffne. Ich habe dann mal einen Draht in das Rohr am Heck eingeführt und habe auch in dieses Rohr hineingeblasen. Die Luft tritt ungehindert oben am Tankstutzen wieder aus. Also dachte ich, die Entlüftung sei in Ordnung. Das ist falsch?

    Gruß Thomas
     
  11. rema350SL-H

    rema350SL-H Aktives Mitglied

    225
    20. Juni 2013
    Hallo,
    es gehen 3 Benzinschläuche in ein Ausgleichsgefäss. Zwei kommen vom Tank, u.z. Zulauf und Rücklauf. Und ein Schlauch geht an die Metallleitung, die unter dem Kofferraum endet, die Belüftungsleitung. Wenn Du da hineinbläst, kommt Deine Luft im Tank an.
    Viele Grüße,
    Recardo
     
    Thomas E. gefällt das.
  12. Thomas E.

    Thomas E. Aktives Mitglied

    280
    12. Oktober 2009
    Hallo Recardo.

    Soweit verstanden. Wenn die Metalleitung frei ist, so wie bei mir, funktioniert die Entlüftung trotzdem nicht, wenn eine oder die beiden anderen Leitungen zu sind? Richtig?

    Gruß Thomas
     
  13. Eule

    Eule Aktives Mitglied

    329
    10. Februar 2005
    Hallo Thomas,
    das System ist ganz einfach: vom Tankstutzen führen 2 Leitungen zum hoch im Kofferraum liegenden Ausgleichsbehälter. Der ist nichts anderes als eine Dose zur Aufnahme von überlaufendem Sprit. Die dritte dort abgehende Leitung mündet neben den
    Endrohren. Wenn Du also in das Ablaufrohr bläst und es kommt Luft aus dem Tankstutzen, dann muß diese Leitung und eine der beiden vom Überlaufgefäß zum Tankstutzen frei sein. Das müßte dann auch genügen, die Tankentlüftung zu gewährleisten.
    Nichts sagen kann ich zum Fall, wenn die ab '70 in US-Modellen verbaute Entlüftung mit dem großen Überlaufbehälter und Entlüftung zum Motor verbaut ist oder war und etwas vermurkst wurde.
    Peter
     
    Thomas E. gefällt das.
  14. wally

    wally Aktives Mitglied

    74
    16. Mai 2016
    Hallo Thomas,
    bei mir war die Ursache des Spritgeruchs eine undichte Benzinpumpe , die ausgetretene Menge war sehr gering und trotzdem hat es stark gerochen. Habe mir eine Pierburg einbauen lassen und der Geruch war weg.
    Vg Harald - und bleibt alle gesund.
     
  15. Thomas E.

    Thomas E. Aktives Mitglied

    280
    12. Oktober 2009
    Hallo zusammen.

    Lieben Dank für die hilfreichen Hinweise. Nächste Woche habe ich keine Zeit, aber dann schaue ich mir das noch mal an.

    @Memmo: Ob der Tank versiegelt wurde, kann ich nicht sagen.
    @harald: Es gibt keinen Benzingeruch. Es ist eigentlich alles soweit in Ordnung. Mir fiel nur auf, dass es immer zischt, wenn ich den Tankdeckel öffne. Also muss irgendwas mit der Entlüftung nicht in Ordnung sein. Das ist alles.

    Liebe Grüße,
    Thomas
     
  16. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    Benzingeruch + Zischen
    Der Tankdeckel der Pagode ist ´ohne Belüftung´, die Entlüftung erfolgt wird über zwei Entlüftungsleitungen, bestehend
    aus Metall und Kunststoff. Diese Leitungen sind bei dir offenbar nicht verstopft.
    Sie könnten aber porös sein. Das würde zwar nicht das Zischen erklären, aber wenigstens den Geruch.
    Auch dieser kleine schwarze Kasten rechts hinten im Kofferraum kann im Laufe von Jahrzehnen porös geworden sein.

    Ich würde als erstes die Kunststoffteile der Tankentlüftung prüfen. Zu finden sind die beiden kurzen Schläuche nach
    Abnahme der Metallabdeckung im Kofferraum hinter dem Einfüllstützen.

    Viel Glück beim Suchen.

    Grüße

    norbert

    PS. habe zwei Bilder aus meinem Rechner hochgeladen. Diese sind nicht von meiner Person!
    Wenn jemand seine Rechte tangiert sieht bitte melden. Ich werde die Bilder hier dann unverzüglich entfernen.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2020
    Thomas E. gefällt das.
  17. Thomas E.

    Thomas E. Aktives Mitglied

    280
    12. Oktober 2009
    Hallo.


    Sieht bei mir auch so aus wie auf dem Foto mit den beiden kurzen Verbindungsschläuchen.
    Die Alu-Leitungen, die beiden kurzen Schläuche und der Ausgleichsbehälter sind bei mir komplett neu. Ich glaube die Frage erübrigt sich ob die verstopft sind. Aber wenn ich Zeit habe nehme ich die kurzen Schläuche mal ab und führe ein Drahtseil ein. Mal sehen was passiert. Schaden kann es ja nicht.

    Noch mal; am Rande. Bei mir riecht nix!! Gar nix!!

    Es geht nur darum, dass im Tank beim Fahren offensichtlich ein Unterdruck entsteht. Ich kenne das beim Motorrad als Problem. Unterdruck im Tank kann zu einem unrunden Motorlauf führen und dazu, dass es bei "Vollgas" nicht genug Sprit gibt und der Motor ruckelt. Allerdings rede ich da von alten Boxer-BMWs ohne Benzinpumpe. Ob sich Unterdruck im Tank bei einem Auto mit Benzinpumpe; sprich bei unseren Pagoden, auch so auswirken kann? Keine Ahnung.

    Gruß Thomas
     
  18. WRe

    WRe Aktives Mitglied

    14. April 2009
    Hallo,
    man muss hier zwei verschiedene Systeme unterscheiden: Belüftet und unbelüftet.
    Das belüftete System, welches bereits hier beschrieben wurde, wurde in den meisten Modellen eingesetzt: https://www.sl113.org/wiki/Fuel/VentingSystem.
    Das unbelüftete System nur bei den späten Modellen mit US-Emmissionsvorgaben. Diese entlüfteten über eine zusätzliche Leitung ins Kurbelgehäuse: https://www.sl113.org/wiki/Fuel/VaporTank.
    Beide Systeme werden von außen belüftet und beide Systeme haben unbelüftete Tankverschlüsse (abschließbar oder nicht abschließbar).
    ...WRe
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2020
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
  2. Pagodenkalender 2022 - Jetzt vorbestellen:
    Alle Informationen unter pagodenkalender.de/vorbestellen