Benzinleck

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von SL Liebhaber, 9. Juli 2016.

  1. SL Liebhaber

    SL Liebhaber Mitglied

    12
    24. April 2007
    Hallo und guten Tag.

    Mal wieder ersuche ich euch um Hilfe. Bei der letztens Ausfahrt haben wir festgestellt, das fahrerseitig hinten irgendwo Benzin "ausläuft". Sieht man am Garagenboden, wenn man den Wagen rausfährt. Die Frage ist nun, was sitzt da? Wo könnte es herkommen? Dachten zuerst an die Entlüftung (Übertanken) aber das wird es wohl doch nicht sein.

    Wisst Ihr Rat?

    MfG
    Dennis
     
  2. wbs

    wbs mercedes-fan

    58
    31. August 2014
    Ich bin zwar blutiger Amateur, also schraube nicht selber, denke aber trotzdem, das es entweder die Leitung vom Tank zur Kraftstoffpumpe ist oder die Leitungen an der Kraftstoffpumpe selber. Beides liegt auf der Fahrerseite, daher meine Vermutung.
    Beste Grüße Wilfred :pagode:
     
  3. hkollan

    hkollan Aktives Mitglied

    141
    5. August 2004
    Hallo,

    Das könnte die Förderpumpe sein, oder auch släuche zwischen Tank und Pumpe sowie Slauch zwischen pumpe und Förderleitung oder Slauch zwischen Rücklaufleitung und Tank. Einige haben auch ein T-ansluss mit släuche wo es lecken kann.

    Gruss

    Hans
     
  4. luftikuskh

    luftikuskh Aktives Mitglied

    332
    5. Juni 2011
    benzin

    ist meistens die Benzinpumpe selbst. Wenn es da aus den 45 Grad nach unten abgewinkelten Auslauf kommt, ist es der Dichtring um die Welle.
    Teilweise gibt sich das von selbst wieder, wenn nein dann hilft nur Demontage
     
  5. schlüssellos

    schlüssellos Aktives Mitglied

    4. Februar 2009
    Hallo,

    Ich glaube auch, dass das Problem die Kraftstoffpumpe ist.
    Stelle doch einfach eine Schüssel unter die Abdeckung, dann siehst Du es gleich.

    Wenn es tatsächlich die Pumpe ist, wird das Leck wahrscheinlich an der Stelle sein, wo der Pluspol durch das kleine Bakelitteil in die Pumpe geleitet wird.

    Wie Du das neu abdichten kannst, findest Du unter dem Stichwort "Benzinpumpe" hier im Forum beschrieben.

    Grüße, Felix
     
  6. SL Liebhaber

    SL Liebhaber Mitglied

    12
    24. April 2007
    Hallo nochmals

    Erst einmal vielen Danke für die Hilfe. Es ist tatsächlich die Benzinpumpe die leckt, aber leider stehen wir nun schon wieder vor dem nächsten Problem. Wie ist die Pumpe auszubauen? Unser Mechaniker meint die Abdeckung müsste normalerweise nach Lösen der drei Halteschrauben abzunehmen sein, dies ist aber leider nicht der Fall. Gibt es eine Möglichkeit die Abdeckung abzunehmen ohne alle ankommenden und abgehenden Schläuche zu lösen?

    Wäre super wenn ihr uns da noch einmal helfen könntet.
     
  7. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo,

    nein. Leider nicht.
    Ist aber kein Problem, nehmt euch eine Schraubzwinge und klemmt
    damit beide Schläuche die zum Tank gehen ab. Was dann noch aus der
    Pumpe kommt ist nicht sonderlich viel und läßt sich mit einem Lappen
    abfangen.

    vG
    Detlef H.
     
Schlagworte:
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.