Benzinpumpe defekt

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von Rosti, 26. Juli 2020.

  1. Rosti

    Rosti Neues Mitglied

    4
    13. April 2019
    Guten Abend,
    Ich habe mir vor vier Jahren einen lange gehegten Traum erfüllt und mir eine 280er Pagode gekauft. Bisher hatte ich schon einige Schwierigkeiten und Werkstattaufenthalte damit. Nun war die Benzinpumpe undicht. Die Werkstatt (keine spezielle Oldtimer-Wekstatt) hat eine Ersatzpumpe im Austausch besorgt und eingebaut. Die arbeitet offensichtlich nur zeitweise und ich bin wieder liegengeblieben. Gibt es eine zuverlässige Adresse für diese Ersatzteile ? Wie erkenne ich, welchen Pumpentyp ich habe bzw macht das einen Unterschied !? Bin für jeden Tipp dankbar. Viele Grüße, Birgit.
     
  2. rema350SL-H

    rema350SL-H Aktives Mitglied

    194
    20. Juni 2013
    Hallo,
    hoffentlich hast Du die ausgebaute Pumpe noch. Die lässt sich ohne sehr großen Aufwand dichten und überarbeiten. Dazu gibt es hier im Forum viele Berichte und Beschreibungen.
    Als perfekte neue Ersatzpumpe nutzen viele hier eine Pumpe von Pierburg. Die Nummer habe ich im Moment nicht, da ich im Urlaub bin. Aber auch das kannst Du über die Suchfunktion herausfinden ... oder ein netter Pagodenkavalier meldet sich noch dazu.
    Viele Grüße,
    Recardo
     
  3. citynails

    citynails Aktives Mitglied

    418
    5. März 2006
    Benzinpumpe von Pierburg 7.21440.78.0 (kosten soll sie etwa 100 €uro), oder aber auch Pierburg E1F. Als Alternative wurde hier im Forum auch eine Bosch empfohlen: BO 0442 201 002 aus dem 7er BMW von 1999.
    VG Frank
     
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.