Benzinpumpe / Ersatz alter Ausf.

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von Pagodino, 29. August 2007.

  1. Pagodino

    Pagodino Aktives Mitglied

    537
    4. November 2004
    Leider ist ja im Moment dei Ersatzteillage für die alte Ausführung schlecht und an eine Überholung nicht zu denken. Deshalb bin ich auf der Suche nach einer Alternative. Da geistert so die BMW Pumpe (E23) oder die vom DB-Depot (hat die jemand eingebaut, was ist das denn für eine?) umher. Was gibts denn sonst noch?

    Gruß Pagodino
     
  2. pagode1970

    pagode1970 Aktives Mitglied

    231
    20. Mai 2006
    Benzinpumpe.

    Hallo Pagodino,ich habe gehört man kann die Pumpe v. W140
    einbauen, Teilenr. lautet 002 091 8801 mit Halter umbau usw. vielleicht was da noch jemand bescheid ??????
    Gruß Kurt!
     
  3. Pagodino

    Pagodino Aktives Mitglied

    537
    4. November 2004
    Hm

    Ich denke die Pumpe vom W140 hat ca 4 bar, zu viel. Ich habe gesehen das die Pumpen von BMW, Alfa Spider so um 2 bar sind, könnte gehen?

    Sonst Ideen?
    Pagodino
     
  4. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Hallo, Pagodino,

    habe mal gehört, die Pumpe des alten 7er BMW würde gehen.

    Gruß

    Ulli
     
  5. fanpag

    fanpag Aktives Mitglied

    42
    8. November 2005
    Es gibt überholten Pumpen die sehr gut geht, gerade im 300 se eingebaut
     
  6. Pagodino

    Pagodino Aktives Mitglied

    537
    4. November 2004
    Pumpe

    Wieviel hat die denn gekostet, war es die kleine Ausführung? Wollte eigentlich waren die orginale zu überholen, bis Bosch wieder einen Rep-Kit bereit hält.

    BMW kann sein, weiß jemand wieviel Druck die bringt?

    Gruß Pagodino
     
  7. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    frag mal wegen der BMW-Pumpe den friese hier aus dem Forum. Ich glaube, von ihm kam damals der Tipp.

    Gruß

    Ulli
     
  8. 280er

    280er Aktives Mitglied

    401
    30. Oktober 2004
    ...die vom alten 7er.........

    ......passt, bin damit ca. 7000 km gefahren ohne Probleme, eine Halterung dafür muss mann sich allerdings selber bauen. Hab mir jetzt die originale nach überholung wieder eingebaut, die BMW-Pumpe hab ich aber immer dabei auf Längeren Strecken....
    Die Pumpe(Bosch) war ausser im 1ten 7er auch in die damaligen 5er und 3er und diverse Opel eingebaut.

    gruss
    roman
     
  9. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
  10. Gutmensch

    Gutmensch Aktives Mitglied

    28
    28. Juni 2007
    Bei Koellner (pagodenteile.de) kostet eine neue Originalpumpe € 515,00.
    Im Tausch ist sie € 100,00 billiger..
    Gruß
    Chris
     
  11. Pagoden-Klaus

    Pagoden-Klaus Aktives Mitglied

    795
    7. März 2004
    Hallo Pagodenfreunde,
    Immer frei nach dem Motto " Geht nicht -gibts nicht "
    :autofahrer:
    Die erwähnten Pumpe von BMW oder auch Merc. 3.5 haben eine Förderleistung von 3,5 Bar und und werden mit einem Druckminderer betrieben, der den Systemdruck auf 2,2 Bar runterregelt.
    Unser System arbeitet aber mit 0,8-1,2 Bar.
    Es besteht die Gefahr von inneren Undichtigkeiten in der Pumpe und dem Kaltstartventil.

    Es ist wirklich nur als Notlösug zu betrachten.

    Gruß Klaus
     
  12. fanpag

    fanpag Aktives Mitglied

    42
    8. November 2005
    Die Pumpe hat 500 euros gekostet und ist die originale lange aus der Erste Ausführung. Die Pumpe bekommt man im Tausch gegen die alte.

    Du kannst diese Pumpe bei Der Werkstatt Haas in Neustadt an der Weinstrasse finden
     
  13. Pagodino

    Pagodino Aktives Mitglied

    537
    4. November 2004
    Finde ich traurig

    Mitlerweile finde ich es wirklich traurig wie wir doch diese hohe Preispolitik akzeptieren. Als ob 500 Euro + Altteil für eine Pumpe (änliche Pumpen kosten 100-200 Euro) nichts mehr sind. Das sind fast 1000 Mark!
    Hab jetzt eine gute 2 Ausführung für 100 Euro gefunden und die läßt sich ja für 12 Euro überholen. Brauch nur noch die Adapterplatte, da meine alte 230 SL noch die allererste Abdeckung (eckig) hat, dann das T-Stück für den Beibass.
    Ich finde das nur noch abgezockt wird und DB richtig zulangt. Hoffe das vielleicht Bosch mal einen RepKit nachschiebt.....
    Ich habe früher auch engländer restauriert, und auch wenn ich heute schau was die Teile kosten kann man ja nur neidisch werden!

    VIelleicht wäre es doch besser einen MK2 anstatt das 3.5 Coupé für jeden Tag zu richten?

    Als ich früher noch Typreferent bei der Ig-Ponton war hatte DB wirklich noch ein Herz für Oldtimer, wir wurden gefragt was den im moment dringlichst neu aufgelegt werden sollte (z.B Luftfilter 220S) und die Preise waren akzeptabel. Seit es die Classic-Abteilung gibt wurde es meines erachtens immer schlimmer und nicht besser. Un wenn nun noch Dieter Ritter raus ist kann man nur gespannt sein?

    Es kann einem ja bald die Lust vergehen......


    Nörgel: Pagodino
     
  14. Pagodenschrauber

    Pagodenschrauber lebt schon fast hier

    14. Mai 2004
    Dann wäre doch vielleicht der sinnvollste Weg, mal bei Bosch die Info "reinzuschieben", dass der Rep.-Satz für die lange Pumpe gebraucht wird. Ich werde da mal auf die Website gehen und erstmal schauen.

    Irgendwann geht meine alte, lange auch mal kaputt, das ist sicher. Und weil ihr ja wisst, wie ich zum Thema Originalität stehe: Es kommt ohne Not keine andere Pumpe drunter.

    Gruss Chris

    Nachtrag: Habe eben mal auf der Website von Bosch-Automotive-Tradition eine entsprechende Mail eingestellt. Mal schauen, wie die Antwort ausfällt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. August 2007
  15. BMB

    BMB Aktives Mitglied

    30. Juli 2006
    Ja, früher - da gab es zwei Dinge noch nicht:
    1. Shareholder Value
    2. Solche sogenannten Typreferenten, wie z.B. Walter Kootz beim SL-Club Pagode, denen es völlig egal zu sein scheint, welche Entwicklung die Teile- und Teilepreissituation so nimmt. Oder wie muß man das völlige Schweigen der Clubverantwortlichen gegenüber den Mitgliedern zu dieser Thematik deuten?

    Und wie sagt der Volksmund so schön?
    "Wo nichts ist, kann nichts werden"
    Bernd
     
  16. baschbret

    baschbret Aktives Mitglied

    633
    8. November 2005
    Um zur ursprünglichen Frage zurückzukommen: in meinem 220SE läuft eine Benzinpumpe vom W124. Leider weiß ich nicht, ob die noch modifiziert wurde. Bei Interesse kann ich aber nachfragen. Meine Werkstatt macht diesen Umbau aber schon länger routinemäßig (Gesamtkosten ca. 200 Euro) und hat damit nur zufriedene Kunden.

    Viele Grüße

    Sebastian
     
  17. pagodenfred

    pagodenfred Aktives Mitglied

    242
    16. Mai 2007
    Benzinpumpe alte Ausführung

    Eine Benzinpumpe der alten Bauart zu überholen ist auch heute noch möglich:) .Allein bei den Kohlen ist ein wenig handwerkliches Geschick notwendig,da Ihr die selbst auf Maß feilen müsst.
    Die Kugellager sind frei erhältlich (Brot-und Butter)!
    Die Dichtringe gibts bei MB
     
  18. coca-light

    coca-light Aktives Mitglied

    398
    16. Juli 2006
    Richtig!

    Hallo Fred:)

    Das kann ich bestätigen.

    Schwierig wird es nur, wenn das Pumpenrad verschlissen oder beschädigt ist (macht sich mit schlechter Förderleistung und Druck bemerkbar) und/oder die Membrandichtung defekt ist, welche den Pumpenraum vom Ankerbereich trennt/abdichtet.
    Diese beiden Teile gibt es m.W. nach nicht mehr zu kaufen, ausser gebraucht.

    Auch die Distanzscheiben für das obere Kugellager gibt es nicht als Standardteil zu kaufen.

    Die Scheiben muss man sich ggf. selbst anfertigen.


    Viele Grüße
    Peter [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2007
  19. Allgäu SL

    Allgäu SL Mitglied

    12
    14. Juni 2005
    Hallo, ich hab die Kraftstoffpumpe von DBdepot eingebaut 167,87€
    und merke keinen Unterschied!!!
     
  20. pagodenfred

    pagodenfred Aktives Mitglied

    242
    16. Mai 2007
    benzinpumpe

    Wems hilft!!!!!!!!
    Ich habe noch einen Haufen Pumpen und Ersatzteile für die alte Ausführung da. :)
     
Schlagworte:
Hier könnte Ihre Werbung stehen!
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.