Bimetallfeder Viskokupplung Lüfter

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von schlüssellos, 22. September 2009.

  1. schlüssellos

    schlüssellos Aktives Mitglied

    4. Februar 2009
    Hallo,

    mein Lüfter lässt sich bei kaltem und warmem Motor gleich leicht drehen, so dass ich sicherheitshalber gerne mal die Bimetallfeder überprüfen möchte.

    Wie kann ich das tun und wie komme ich am Besten heran?

    Hat jemand ein Photo, wie das richtigerweise aussehen müsste?

    Danke und Gruss, Felix
     
  2. Klaus-München

    Klaus-München Aktives Mitglied

    280
    4. September 2006
    Hallo,

    bei mir kann ich auch keinen Unterschied feststellen.

    Wenn ich den kalten Motor starte, ca. 2 min. laufenlasse und dann den Lüfterflügel drehe, habe ich keinen ( zumindest für mich ) merkbaren Unterschied zum drehen bei Betriebswarmer oder leicht erhöhter Temperatur.

    Kann man manuell den Viskolüfter einrasten lassen, also dass er voll mitdreht, unabhängig von der Temperatur b.z.w. der Funktion der Bimetallfeder ?? :confused:

    Gruss Klaus
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. September 2009
  3. Uli aus S

    Uli aus S Aktives Mitglied

    28. April 2004
    Würde ich nicht epfehlen...

    Der Lüfter läuft im Normalfall nicht mit Motordrehzahl, da immer Schlupf vorhanden ist.

    Bei mir hatte mal im Urlaub der VL gefressen, sodass er mit Motordrehzahl mitgelaufen ist. War ziemlich laut und mit Vibrationen unterlegt, sodass ich mit nicht mehr als 3.500 U/min nach Hause gegondelt bin.
     
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
  2. Pagodenkalender 2022 - Jetzt vorbestellen:
    Alle Informationen unter pagodenkalender.de/vorbestellen