1. Hey Gast, der Pagodenkalender 2020 steht in den Startlöchern!

    Wie du teilnehmen kannst erfährst du unter www.pagodenkalender.de.
    Viel Erfolg!

Bremse vorne rechts läßt sich nicht entlüften

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von Tiolox, 28. Juni 2019.

  1. Tiolox

    Tiolox Mitglied

    24
    4. April 2015
    Hallo miteinander

    Eigentlich wollte ich heute mittag nur ganz entspannt meine Bremsflüssigkeitwechseln. Mit den Hinteren Rädern war ich durch, vorne rechts dann das Debakel,. Luft gezogen oder was auch immer ( Im Vorratsbehälter war noch Flüssigkeit drin). Das Ventil dort ist etwas schlacksig, aber offensichtlich durchgängig, es kam immer mehr Luft statt Bremsflüssigkeit. Seither keine Entlüftung im klassischen Modus möglich. ( Einer Tritt der andere öffnet und schließt das Ventil.)
    Hat jemand einen guten Tip für mich? Oder eine Idee ob etwas anderes kaputt gegangen ist? Vorher ging alles super nur der Wasseranteil war bei 4 %!

    Ich freue mich au alle eure Kommentare.

    Gruß Olli
     
  2. Facelvega

    Facelvega Aktives Mitglied

    375
    13. September 2017
    Hallo,
    ich habe mal gelernt, dass man beim entlüften Deiner Art - Bremse treten lassen durch eine 2. Person - den HBZ kaputt treten kann, denn man sollte niemals bei dieser Aktion das Bremspedal ganz durchtreten. Ohne Gegendruck tritt es sich halt leicht durch und man kann es übertreten und somit die innere Gummimanschette beschädigen.

    Ich habe zwei Methoden hierzu: Am Radzylinder mit einer Pumpe Vakuum ziehen und dann durch öffnen des Ventils die Flüssigkeit herausziehen. Ich hatte aber auch schon die Situation an einem Auto mit bekannten Entlüftungsproblemen, dass ich eine Überdrück mit einem speziellen Gerät am HBZ erzeugen und so nur das Ventil am BZ öffnen musste bis die Bemsflüssigkeit klar war.

    Grüsse Alfred
     
  3. Tiolox

    Tiolox Mitglied

    24
    4. April 2015
    Hallo Alfred

    Danke für den Hinweis, mittlerweile habe ich alles wieder im Lot. Was war passiert nun ich stand mir selbst im Licht! Am Nachfüllbehälter kippt man oben in der Mitte nach, darüber liegt eine Gummibrücke. So war ich der Meinung bei der Pagode muss ich nur hier einfüllen.
    Falsch! die in Ricvhtung Windschutzscheibe gelegene Kammer muss auch gefüllt werden indem man den Schwimmer entfernt. Weiß jemand ob das so Serie war oder ob das jemand erneuert hatte mit einem Palgiat?

    Wie bin ich drauf gekommen. Die Benzinpunpe fing an zu laufen und trotz fehlendem Schlüssel war die Zündung an ! Wohl ein Notmechanismus, habe den Stecker gezogen dann war die Kiste aus, der Schwimmer am Boden Ursache gefunden.

    Komme mir ein wenig wie ein Idiot vor, aber vielleicht hilft das mal jemandem hier, der auch nur die Bremsflüssigkeit mal eben wechseln möchte.
    Gruß Olli
     
  4. klausw111

    klausw111 Aktives Mitglied

    107
    11. November 2011
    Hallo Olli,
    ich denke Ihr habt wahrscheinlich den HBZ kaputt entlüftet. Der Kolben im HBZ hat zum Abdichten eine Manschette. Im Normalbetrieb legt der Kolben im Zylinder nur einen kleinen Weg zurück. Ausserhalb dieses Weges entsteht oftmals am Zylinder eine Korrosionsschicht. Wenn nun beim Entlüften der 2. Mann das Pedal zu weit durchtritt, läuft die Manschette des Kolbens über die Korrosionsschicht und wird zerstört. Dann hast die von der geschilderte Beanstandung. Aus diesem Grund werden heute für Bremsflüssigkeitswechsel Entlüftergeräte eingesetzt.
    Du kannst nun nur den HBZ überholen oder tauschen.
    Gruß
    Klaus
     
  5. klausw111

    klausw111 Aktives Mitglied

    107
    11. November 2011
    Ups, ich habe zu langsam geschrieben..... Sorry Olli...... ( ist aber ansonsten inhaltlich richtig )
     
  6. MartinK

    MartinK schraubt hemdsärmelig

    19. Mai 2012
    Hallo, ich verwende seit 20 Jahren das Gunson Eezybleed.

    http://www.gunson.co.uk/product/G4062.

    Hervorragend, einfach, selbstnachfüllend. Perfekt gemacht für die kleine Werkstatt und Einmannbetrieb.

    Gruß, Martin
     
  7. Karlo

    Karlo Aktives Mitglied

    84
    9. Mai 2004
    Halllo Martin,

    ich habe beim 280 SL auch dieses Gerät im Einsatz, nur ich habe Probleme den Flüssigkeitsbehälter dicht zu bringen.
    Mir entweicht der Druck über den Geber der Kontrollanzeige, ich habe das nicht dicht bekommen.
    Ist das bei deinem Fahrzeug nicht so?

    Beste Grüße Karl
     
  8. MartinK

    MartinK schraubt hemdsärmelig

    19. Mai 2012
    Hallo Karl, nein dieses Problem hatte ich nicht. Der 230SL hat aber auch keinen Schwimmer. Gruß, Martin
     
  9. WRe

    WRe Aktives Mitglied

    904
    14. April 2009
    Hallo,
    ich nutze auch den Gunson Eezibleed zum Entlüften allerdings mit einem geringeren (< 1bar) als dem dort angegeben Druck (20PSI oder 1,4 bar), da sonst beim 280er die Flüssigkeit aus den elektrischen Anschlüssen heraus gedrückt wird.
    Roadbook hatte dazu mal mal eine Lösung beschrieben, die sich aber nicht mehr auf seiner Web-Seite (w113.eu) befindet, nämlich beim Entlüften 2 passende, selbstgedrehte Plastikzylinder einsetzen, um alles abzudichten.
    https://www.pagodentreff.de/diskuss...lter-bremsflüssigkeit-280sl.12380/#post-87244
    ...WRe
     

    Anhänge:

  10. Eule

    Eule Aktives Mitglied

    274
    10. Februar 2005
    Das Problem mit Zündung und laufender Benzinpumpe beruht nicht auf einem Notmechanismus, sondern auf einem Konstruktionsmangel: bei geöffneter Tür und Bremsflüssigkeitsdefizit wird über die gemeinsame Kontrollleuchte beim 280SL
    das ZÜndschloss überbrückt. Auch der laufende Motor ist ggf. nicht durch Abziehen des Schlüssels zu stoppen. Das hat schon manchem Schrauber arg zu denken gegeben. Das Thema wurde schon mehrfach behandelt.
    Peter
     
    lowin gefällt das.
  11. Facelvega

    Facelvega Aktives Mitglied

    375
    13. September 2017
    Hallo, genau das meinte ich mit meinem Beitrag. Ich benutze ein amerikanisches Druckgerät mit diversen Adaptern, die, wenn keine Gewindedeckel vorhanden, auch mit einer kleinen Schraubzwinge befestigt werden können. Ganz leicht geht es alleine aber auch mit einem Vakuum-Entlüftungsgerät, was auch in der Bucht auffindbar ist und zwischen 15 und 20 Euro kostet.
    Gruss Alfred
     
  12. Tiolox

    Tiolox Mitglied

    24
    4. April 2015
    Hallo miteinander
    Ich freue mich üer die vielen Kommentierungen von euch.
    Ich selbst kann nun berichten das alles wieder funktioniert, der HBZ glücklicherweise nicht zu "Tode" entlüftet wurde. Nach dem auffüllen beider Kammern ging das entlüften gut. Die Entlüftungsgeräte werde ich mir mals ansehen, sicher kein schlechtes Invest.
    "Das Problem mit Zündung und laufender Benzinpumpe beruht nicht auf einem Notmechanismus, sondern auf einem Konstruktionsmangel: bei geöffneter Tür und Bremsflüssigkeitsdefizit wird über die gemeinsame Kontrollleuchte beim 280SL
    das ZÜndschloss überbrückt. Auch der laufende Motor ist ggf. nicht durch Abziehen des Schlüssels zu stoppen. Das hat schon manchem Schrauber arg zu denken gegeben. Das Thema wurde schon mehrfach behandelt.
    Peter"

    Das ist zunächst etwas bizarr den in der Tat hatte ich den Schlüssel abgezogen. Beim schließen der Tür ging aber der Motor aus!

    Gruß Oliver
     
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.