Bremskolben gehen während der Winterpause fest

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von schlüssellos, 22. Dezember 2019.

  1. schlüssellos

    schlüssellos Aktives Mitglied

    4. Februar 2009
    Hallo,

    gerade war ich in der Garage, wo meine Pagode friedlich auf besseres Wetter wartet und habe sie ein wenig hin- und hergeschoben, um Standplatten zu vermeiden.

    Dabei habe ich bemerkt, dass die Bremskolben wieder deutlich an den Scheiben reiben.
    Ich habe das fast jedes Jahr; einmal sass die Bremse so fest, dass ich sie ausbauen und zerlegen musste.
    Die Bremsflüssigkeit ist noch fast neu, daran kann es nicht liegen.

    Habt Ihr das Problem auch und was kann ich dagegen tun?

    Liebe vorweihnachtliche Grüße, Felix
     
  2. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Hallo, Felix

    ich würde als erstes einfach mal vermuten, dass die Oberflächen der Scheiben während des Stillstands infolge von Luftfeuchtigkeit leicht ankorrodiert sind. Nach kurzer Fahrt sollte das wieder weg sein. Erst wenn das nicht der Fall ist, müsstest Du genauer hinschauen.

    Gruß

    Ulli
     
  3. GB

    GB Aktives Mitglied

    172
    25. März 2009
    Hallo Felix,

    auf die Gefahr hin, Kopfschütteln zu erzeugen oder gar einen Shitstorm loszutreten:

    Bei meinem „neuen“ 129er, der fast sein ganzes Leben in Japan gestanden!!! hatte, waren die Bremsen hinten offensichtlich so schwergängig, daß die Felgen während der Fahrt deutlich an Temperatur zulegten. Viele Versuche, z.B. Klötze und Sattel gründlich reinigen, Kupferpaste auftragen usw. scheiterten. Dann hab ich die Klötze ausgebaut, die Kolben mit dem Bremsdruck relativ weit herauskommen lassen, die Manschetten gelöst und WD40 auf die Kolben gesprüht. Kolben ein paar mal reingedrückt und wieder rausgefahren, abgeputzt, noch mal mit WD40 geduscht, alles zusammengebaut. Ergebnis: hat die komplette Saison einwandfrei funktioniert, obwohl er auch wochenweise nur auf der Stelle stehen mußte.

    Gruß aus dem unverschneiten Sauerland
    Günter
     
  4. coca-light

    coca-light Aktives Mitglied

    503
    16. Juli 2006
    Servus Felix,...
    Du meinst sicher die Beläge, welche schleifen, ...


    Wenn der Belagschacht sauber ist, aber die Bremse trotzdem deutlich schleift:

    Entweder, wie Uli sagt, wegen Rost auf den Scheiben nach Standzeit,...

    oder, wie Günter meint, weil der Bremskolben klemmt und sich nicht mehr weit genug zurück bewegt - dann hat sich Rost zwischen Bremskolben und Kolbenbohrung gebildet, welcher sich aber meistens entfernen lässt.

    Gruß
    Peter
     
  5. citynails

    citynails Aktives Mitglied

    421
    5. März 2006
    Hallo Felix,

    hast Du die Bremsschläuche schon mal kontrolliert, die können zuquellen und dann löst sich der Druck auf die Kolben nicht und die Klötze können an die Bremsscheiben drücken. Kontrolliere mal, ob die Felgen, oder auch nur 1 Felge nach einer kurzen Fahrt warm wird (einfach Hand auflegen). Habe ich mal an der Hinterachse links gehabt. Habe dann gleich alle Schläuche gewechselt und hatte dann keine Probleme mehr.
    VG Frank
     
    coca-light, Rainer B und ursodent gefällt das.
  6. schlüssellos

    schlüssellos Aktives Mitglied

    4. Februar 2009
    Vielen Dank für Eure Antworten,

    ja, ich meine natürlich die Beläge :koenig:.

    Die Bremsschläuche haben wir vor einigen Jahren bereits komplett ausgetauscht.

    Weihnachtliche Grüße, Felix
     
  7. luftikuskh

    luftikuskh Aktives Mitglied

    276
    5. Juni 2011
    hatte ähnliches,vor allem an der Hinterachse mit dem Druckbegrenzer, Also ausgebaut,
    Bremszylinder- Kolben rausgedrückt,in eine kleine Drehabank eingespannt und dann mit 400 Naßschleifpapier + etwas Petroleum abgezogen. Neue Manschette in Zange gesetzt Kolben mit ATE-Paste eingeschmiert und dann eingesetzt. Bremsflüssigkeut erneuert,aber Silikon genommen.
    Seitdem Bremsen seit 10 Jahren = 0 Probleme
     
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.