der Tellerrand

Dieses Thema im Forum "weitere Baumuster" wurde erstellt von Tobi, 5. Dezember 2008.

  1. ursodent

    ursodent ursus antennae

    9. Mai 2004
    Deswegen Tobi, nimm den Rat,
    ob Du mit Diesel oder Gas auf Fahrt,
    die holde Gattin oder Du,
    schaut diesem schlechten Beispiel zu:
    Ob SUV, ob Roadster oder was
    'ne Parkhilf macht 'nen Riesenspaß -
    sonst geht's statt parken stracks ins kühle Naß!

    http://www.alsterradio.de/106!8/weitere-seiten/gag-mail/38.html

    (Bleib' beim 3er)

    Michael
     
  2. mercedes-martin

    mercedes-martin Stern, schnell, gut!

    19. März 2006
    Das ist ja wohl der Hammer,

    da hilft dann auch kein hochbeiniger SUV mehr :hammer: :) !
     
  3. Tobi

    Tobi Aktives Mitglied

    26. April 2005
    ich hab dich schon verstanden....

    ...es ist sicher schön einen V12 im alltag zu FAHREN, meine frau steht aber mehr und bei meinen kilometern ist alles andere als diesel im land des 120er tempolimits echt quatsch....


    AAAAAAAADDMIIIIIINNN


    Thread schliessen, ich weiss, was ich wollte. und bevor das hier eskaliert: DICHTMACHÄÄÄÄÄNNNNNNNNN !!


    Thänx für soviel input sagt

    T:klatsch:BI

     
  4. mercedes-martin

    mercedes-martin Stern, schnell, gut!

    19. März 2006
    Hi Tobi,

    dann ist der Sinn Deines Anliegens ja rundum geklärt und Du bist Dir Deiner Sache sicherer :) .
    Mir ist allerdings ein wenig schleierhaft, welche Laus Ulli über die Leber gelaufen ist und er als Anwalt des "durchschnittlichen Forumslesers" auftritt :confused: . Da frage ich mich wie denn der durchschnittliche Forumsleser aussieht und ein Alltags-Mercedesfahrer hier seiner Meinung nach eventuell schon nicht mehr dazugehört? Ich fand die Unterstellungen und den Sarkasmus jedenfalls total daneben :(, aber jeder hat mal einen schlechten Tag!

    Gruß
    Martin
     
  5. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Mensch, Martin,

    dafür hast du aber dann doch ganz schön ausgeholt.

    Ich werd´s mal mit Klartext versuchen: Völlig ok, wenn man ausschließlich auf die automobile Oberklasse steht. Völlig ok auch, wenn man das kundtut. Ebenso geht es klar, wenn man bei jeder sich bietenden Gelegenheit auf ein elitäres Fahrzeug seines Fuhrparks hinweist. Gerne kann man sich auch darüber äußern, wie man auf die verschiedensten Weisen von den diversen Premiumherstellern umworben wird - sei es über exclusive Probefahrten oder sonstwie. Das mag dem Einen oder Anderen zwar in der Gänze etwas zu dick aufgetragen vorkommen, ich würde das Alles aber noch unter dem Punkt "Automobile Leidenschaft" verbuchen. Und die tut halt ein Jeder vom Standpunkt seiner eigenen Lebensumstände aus kund. Nicht ok ist hingegen, wenn dabei alles, was nicht dem eigenen automobilen Leitbild entspricht, wiederholt mit abfälligen Bemerkungen belegt wird. Und das beziehe ich ausdrücklich nicht nur auf diesen thread, sondern auch auf ähnliche Äußerungen in der Vergangenheit. Die Frage nach Benzin, Diesel, Alt- oder Neufahrzeug ist da völlig egal.

    Aus Deiner Reaktion habe ich eine gewisse Überraschung herausgelesen. Trotz der einen oder anderen spitzen Formulierung neige ich nicht dazu, grundlos zu zündeln. Schon gar nicht bei Leuten, die ich auch persönlich kenne und schätze. Meine Äußerungen waren bei aller Kritik nicht böse gemeint. Manchmal nimmt einen die Umwelt aber halt anders wahr als man sich selbst. Gilt für uns alle - mich eingeschlossen. Das aufzuzeigen, nur darum gings. Mit einem schlechten Tag hat das nichts zu tun.

    Gruß

    Ulli

    @Tobi: Nicht immer gleich nach den Admins rufen. Wir sind doch alle erwachsen genug, um auch im Dissens angemessen genug miteinander umgehen zu können.
     
  6. Tobi

    Tobi Aktives Mitglied

    26. April 2005
    wir haben gerade noch zwei neue alternativen aufgetan

    ....noch nicht ganz geklärt, und auch noch nicht ganz sicher....

    meine frau ist ja nicht so für den 'fuhrpark' und will am liebsten einen losweerden.

    was haltet ihr von folgenden szenarien:

    1.) 124 cabrio abgeben (15 müsste er bringen) und mit den 20 (daumendrück) von der versicherung 'nen 120d cabrio kaufen, ggf. noch 5 überhaben

    2.) 124er als alltagsauto verschleissen und 20 überhaben...

    mir täte der 124 ja leid, aber um mit dem BMW quasi den gleichen nutzwert zu haben und nutzlos 15 mille zu verjuxxen ist auch nicht der hit....

    T:confused:BI, gerade alle varianten durchspielend....



     
  7. mercedes-martin

    mercedes-martin Stern, schnell, gut!

    19. März 2006
    Hallo Tobi, die erste Variante halte ich nicht für gut, der 120 d wird stark an Wert verlieren, das 124 Cabrio nicht mehr.
    Als Alltagswagen ist das 124 Cabrio aber eigentlich auch zu schade, insbes. im Winter. Bevor ich eine dieser beiden Varianten wählen würde, dann schon lieber für das Versicherungsgeld einen jungen Gebrauchten Alltagswagen kaufen.

    Gruß
    Martin
     
  8. Uli aus S

    Uli aus S Aktives Mitglied

    28. April 2004
    So...

    ..nun auch meinen Senf dazu....

    Unser Hobby dreht sich um Autos - auch wenn wir einen Fetisch daraus machen, bleiben es nur Autos.

    Willst Du den 124er konservieren und vererben? Wenn nein, dann nutze ihn einfach. Bei pfleglicher Behandlung hält der genausolange wie Du selbst.

    Meine Empfehlung: 124er nutzen und mit dem gesparten Geld was anderes machen.

    Gruß

    Uli aus S
     
  9. ursodent

    ursodent ursus antennae

    9. Mai 2004
    Ja, ein "Mopped" kaufen, Uli.........:)
     
  10. Klaus-München

    Klaus-München Aktives Mitglied

    280
    4. September 2006



    Tooooobi,

    schlaf erst noch eine Nacht darüber !! Da gibt es bestimmt noch mehrere interessante Varianten.


    :rolleyes: Klaus
     
  11. Dickmanitoba

    Dickmanitoba Aktives Mitglied

    131
    4. Mai 2007
    Hallo,

    also der 124er ist nun wirklich eine Kiste zum runterrocken, in 10 Jahren droht sowieso der Elektroniktod. Aber ich wußte gar nicht, das es die 120er auch oben ohne und als Diesel gibt. :eek:Auf jeden Fall ein starker Auftritt für Deine Frau, wenngleich es in den Parklücken etwas eng werden dürfte. ;)

    Viele Grüße
    Dirk
     
  12. Möppel

    Möppel Aktives Mitglied

    3. Juni 2005
    Für enge Parkllücken wäre doch der hier klasse:


    Ging übrigens bei iihhbäh für 20.000,00 € weg.

    Gruß
    Jan
     

    Anhänge:

  13. pagodeW113

    pagodeW113 Aktives Mitglied

    572
    2. September 2005
    ...für ein Kindertretauto ?????
     
  14. ursodent

    ursodent ursus antennae

    9. Mai 2004

    Immerhin ein Gutbrod!!
    Bauten später Rasenmäher, man munkelt, das seien die entsprechenden Prototypen gewesen...

    Michael
     
  15. Möppel

    Möppel Aktives Mitglied

    3. Juni 2005
    Hallo,

    nein, kein Kindertretauto, aber auch kein Gutbbrod.

    Es ist ein Kleinschnittger.

    Wirklich mit Motor

    Gruß
    Jan
     

    Anhänge:

  16. mercedes-martin

    mercedes-martin Stern, schnell, gut!

    19. März 2006
    Messerschmidt-Kabinenroller, BMW-Isetta und Goggomobil - Konkurrent :) ??
    Gleiches Bauzeitalter oder neuer?

    Gruß
    Martin
     
  17. Möppel

    Möppel Aktives Mitglied

    3. Juni 2005
    Hallo Michael,

    der Gutbrod war dagegen schon ein richtiges vollwertiges Auto.

    Ich glaube, heute genauso selten wie der Kleinschnittger.

    Gruß
    Jan
     

    Anhänge:

  18. Möppel

    Möppel Aktives Mitglied

    3. Juni 2005
    Hallo Martin,

    stimmt! Ist aus der Zeit.
    Guxdu hier:
    Kleinschnittger

    Man sagt,
    der war so am unteren Limit gebaut, das selbst die Umrüstung auf die neueren Biluxlampen die Lichtmaschine und die gesamte Elektrik in die Knie zwangen. Die Karosserie ist aus Alu, und so weich, dass deshalb nur ganz wenige Exemplare überlebt haben.

    Ich hätte ja schon Lust drauf.................

    Gruß
    Jan

    Gruß
    Jan
     
  19. brotundbutter

    brotundbutter Aktives Mitglied

    10. Februar 2004
    Kleinschnittger....

    .....wurden in Arnsberg im Sauerland gebaut. Ich habe den Firmengründer, Paul Kleinschnittger, vor Jahren bei einer WDR "Gesucht-Gefunden" TV-Sendung kennengelernt. Er war ein typischer Self-Made Fabrikant vom Type Carl Borgward, nur alles etwas kleiner. Der Kleinschnittger ist heute der "Flügeltürer der Kleinwagenfreunde", und wird mit hohen Preisen gehandelt, und ist wohl seltener angeboten wie der 300 SL. Wer einen Kleinschnittger in seinem Besitz hat, gibt ihn eigentlich nie wieder her.

    Und so sieht die Zone neben dem Gronauer Tellerrand aus:
     

    Anhänge:

  20. Möppel

    Möppel Aktives Mitglied

    3. Juni 2005
    Einen hab ich noch!
    Viktoria Spatz!
    Gibt´s auch nicht mehr viele von, weil es dem Motörchen in der Kunststoffkarosserie zu warm wurde. Soll gebrannt haben wie Zunder.

    Gruß
    Jan
     

    Anhänge:

Schlagworte:
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
  2. Pagodenkalender 2022 - Jetzt vorbestellen:
    Alle Informationen unter pagodenkalender.de/vorbestellen