Diesel im Ausland begehrt

Dieses Thema im Forum "der Stammtisch" wurde erstellt von ursodent, 16. Juli 2019.

  1. ursodent

    ursodent ursus antennae

    9. Mai 2004
    Wer meint, nur abgewrackte Mobile fänden den Weg ins Ausland....


    Nein, erstaunlich, wo unsere gebrauchten Diesel landen....man anerkennt wohl den aus CO2-Sicht guten Stellenwert der Selbstzünder.



    [​IMG]



    aus: http://www.xing-news.com/reade…BTBVPeRg5TJDA5q50cF_-KM-c


    Verrückte Welt...



    Michael
     
  2. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    ….. mit deutschen Dieseln machen wir indirekt Europa ja etwa sauberer. Schädigen
    allerdings wie fast schon gewohnt durch grünen Populismus unser Volkswirtschaft
    nachhaltig.
    Im Augenblick ist ´Flugscham´ dran. Bin gespannt was als nächstes kommt.
    norbert
     
    Fritz-aus-K gefällt das.
  3. ursodent

    ursodent ursus antennae

    9. Mai 2004
    Ganz klar:
    Die Frage, ob jeder Haushalt eine eigene Küche benötigt. Sooo viel unnützes CO2...

    Warum dann noch eigentlich Einzelhaushalte?

    Massenunterkünfte lassen sich doch wesentlich CO2-ökonomischer betreiben...

    Liegt die derzeitige Beklopptheit daran, dass so viele sich von hormonbereicherter Industrienahrung und dem Systemfraß à la Mäckes ernähren?
     
    Fritz-aus-K, 1964 sl und Memmo gefällt das.
  4. Sinan

    Sinan Aktives Mitglied

    23. November 2004
    Österreich, sind da nicht auch die 500.000.00 € aus dem Maut scheitern gelandet?
     
  5. ursodent

    ursodent ursus antennae

    9. Mai 2004
  6. M127II

    M127II M127II

    21. April 2007

    Hallo Michael,
    klar, die anderen Länder wissen halt, was gut ist.
    Dies ist ja noch "German engineering at its best".

    Nur wir Doitschen selbst hier sind wieder so blöde ....
    ... getreu dem Motto: "Jede Woche wird eine neue Sau durch's Dorf getrieben"


    Gruß, und wenig munter zum Wochenende
    (vielleicht liegt's and den Temperaturen)


    Achim
     
    branro1 und Kutte gefällt das.
  7. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    Achim, das lasse ich nicht auf mir persönlich sitzen. Ich bin dergestalt eben nicht
    ´blöde´, ganz im Gegenteil.
    Aber ich und viele andere sind einfach machtlos gegen eine uns in bestimmtere
    politische Richtung treibende und kaputtschreibende Meinungsindutrie.
    Hilflose Grüße
    norbert
     
    Kutte gefällt das.
  8. ursodent

    ursodent ursus antennae

    9. Mai 2004


    Leider.
    Heute anlässlich meiner vorerst letzten vorgenommenen §23-Abnahme mit ein paar Leuten gesprochen, denen Naturwissenschaften, Technik und Logik nicht in tanzender oder diskutierender Weise beigebracht wurde.

    Unisono aus logistischer und technischer Sicht: Brennstoffzelle/H2 und Synthetik-Kraftstoff zur sinnhaltig gestalteten neutralen CO2-Bilanz einzig vernünftig. Reiner Akku-Wahn ist schlicht "bescheuert" (nicht meine Worte....)

    Michael, der nichts gegen grün hat, nur, die aktuelle Dogmatik verdummt die Leute. Und wer keine eigene Grundbildung hat, der plappert halt allen "Kevins" nach...gern auch diejenigen, die "was mit Medien" machen.
     
    schlüssellos, Cephyr, klausw111 und 2 anderen gefällt das.
  9. M127II

    M127II M127II

    21. April 2007
    Norbert,
    das weiß ich doch, und das ist auch gut so!
    Das war auch mehr als 'Hilfeschrei' von mir so verstanden.

    Michael hätte es nicht besser beschreiben und darstellen können,
    das kann ich voll unterstreichen.

    Ein berühmtes Mitglied hier, was aus Datenschutzgründen nicht genannt werden darf, sagte mal: '80% aller Deutschen sind Vollhonks'. (Ich lösche das nachher wieder um keinem auf die Füße zu treten...)

    Oder mit meinen vorsichtigeren Worten: zu viele in unserem Lande machen es sich einfach, denken nicht (genug) und laufen nur dem Mainstream und der Mainstream-Meinungsmache nach.

    Oh jeh, wo soll das bloß hinführen?

    Sich abkühlende Grüße zum Wochenende


    Achim
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juli 2019
    CW-SL 370 gefällt das.
  10. Sinan

    Sinan Aktives Mitglied

    23. November 2004
    Eh, alles Scheisse und 80% reicht hinten und vorne nicht.

    Es wäre alles ganz einfach, KFZ Steuer nach einem Gewicht/Hubraum/Leistung Koeffizienten, aber nein... Hybrid Nullförderung weil, siehe 918 Porsche mit 92,-€, den kann sich sonst jeder leisten.
    Radikal den Bahnverkehr fördern, öffentliche Verkehrsmittel fördern in den Großstädten. Inlandflüge begrenzen und richtig beim Preis auf Gas drücken.
    Die Bundesregierung hat 230.000 Inlandsflüge für die Mitarbeiter des Staates bezahlt. Videokonferenzen oder so kennen die scheinbar nicht.
    Warum muss ich Berlin wohnen und in Bonn arbeiten, oder anders herum. Ganz in Ernst, das Einzige was hier noch hilft, wäre ein Ökofaschismus, der allerhärtesten Gangart.
    Klassische Autos erwischt es kaum, weil wenn ein Auto seine 10 Jahre durch hat, eigentlich KFZ Steuer befreit gehört, CO2 Steuer an der Tankstelle reicht dann.
    Neufahrzeuge bekommen einen Hammer verpasst, das dem Käufer schwindelig wird. Arbeitsplätze sind dann natürlich ein Thema, aber was wir brauchen, ist eine echte Industrie Transformation. Ein Problem sind dann noch, die hohe Anzahl der Schüler, die den Anforderungen nicht gewachsen sind. Aber in einer Öko-Diktatur kann man die Bälger besser fördern. Am deutschen Wesen kann dann mal zur Not, die Welt genesen, und BITTE keinen Anschluss Österreichs an die Republik. Hatten wir schon bringt nichts, auch sonst keine Verbündeten. Naja, Japan vielleicht. Ach, wie schön ist Panama.... Korruption sollte dann 15 Kerker einbringen. Dann wäre der Flughafen Willy Brandt auch schon fertig. Aber mit den Grünen wird das nicht so einfach, die sind schon auf Linie, sagt Bertelsmann. Aber die FFF Kinder, das könnte was werden, mal sehen ob da wer, das Potential für eine neue Bewegung hat.
     
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.