Differenzen zwischen 230 und 280 SL

Dieses Thema im Forum "Allgemeines - Innenraum, Pflege und Wartung" wurde erstellt von Gerard67, 3. Februar 2011.

  1. Gerard67

    Gerard67 Aktives Mitglied

    83
    18. Januar 2011
    Hallo zusammen!

    Ich bin neu in diesem Forum und möchte mich kurz vorstellen.
    Bin 49, vom Elsass und habe (noch) keine Pagode (allerdings ein W209 für den täglichen Einsatz).
    Ich habe schon bereits viele Informationen bezüglich die Pagode hier im Pagodentreff gefunden, der sehr gut aufgebaut ist.

    Wie kann man ein 230 SL von einem 280 SL im Detail erkennen (ausser natürlich Typenschild, Motorhubraum, hinteren Scheibenbremsen, usw...)?
    Es gibt, glaube ich, mehr Chromteile im 230 als im 280 SL und das Armaturenbrett ist auch anders. Stimmt dass?

    Besten Dank für ihre Hilfe (Auch mit Vergleichsfotos)!
    Gerard67
     
  2. tobi70

    tobi70 Aktives Mitglied

    756
    12. Mai 2010
    Hallo,

    der 230Sl ist an vielen Details zu erkennen die auffälligsten sind:

    - wenn originalfelgen hat der 230er kleine Radkappen und Chromringe
    - das Amaturenbrett ist dünner
    - der TAcho hat einen "spitzen" Rückstellknopf
    - die Türöffner sind voll-verchromt und nicht aus schwarzem Kunststoff,
    ebenso der Innenspiegel
    - Der Außenspiegel hat einen Schwanenhals (viel filigranter) als beim 280er
    - frühe 230er haben einen Holzsprigel am Verdeck und außen eine
    verchromte Nagelleiste
    - wenn du dich von hinten unter das Auto legst siehst du, das der 230er
    einen deutlich kleineren Tank (65 Liter) hat.
    - natürlich die hinteren Trommelbremsen
    - und noch vieles mehr die nicht sofort zu erkennen sind.

    Gruß Tobias
     
  3. 230sl64

    230sl64 Aktives Mitglied

    372
    29. März 2008
    Unterschiede zwischen 230 und 280 SL

    Hallo Gerard70,
    zusätzlich zu den von Tobias bereits herausgestellten Unterschieden, empfehle ich Dir ein wenig Leselektüre und schlage folgende Veröffentlichungen vor:

    - unter wikipedia: Mercedes-Benz W113
    - Motor-Klassik, Heft 1/2003 (Detailbeschreibung zum 230SL)
    - Heel-Verlag: Mercedes-Benz - Modelle der sechziger Jahre, Kap.5:Die Pagode
    - Heel-Verlag: Mercedes-Benz Automobile, Bd. 4, S. 152 ff (Mercedes-Benz
    230SL, 250 SL, 280SL)
    Ferner verweise ich auf die Sonderveröffentlichungen des SL-Club Pagode
    - Technik und Codenummern sowie
    - Farben und Ausstattungen.

    Viele Grüße
    Norbert
     
  4. tobi70

    tobi70 Aktives Mitglied

    756
    12. Mai 2010

    Und natürlich den Engelen "Vom Barock zur Pagode" leider derzeit noch nur zu höchstspekulatieven Preisen zu haben. Habe schon ANgebote von deutlich über 100€ gesehen - scheint an der Preissteigerung der Autos zu liegen die behandelt werden.

    Gruß Tobias
     
  5. Axel G.

    Axel G. Aktives Mitglied

    588
    14. Juli 2004
    Zu empfelendes Buch

    Hallo Gerald67

    kann Tobi nur zustimmen.
    Um einen sehr detailierten Überblick zu bekommen, kann ich auch nur das Buch "Vom Barock zur Pagode" empfehlen.

    Vielleicht hast du ja die Möglichkeit dir das Buch in einer Buchhandlung anzu- schauen.
     
  6. Möppel

    Möppel Aktives Mitglied

    3. Juni 2005
    Hallo,

    hieß es nicht mal, das Buch soll Anfang 2011 neu aufgelegt werden? Weiß jemand genaueres?

    Gruß
    Jan, der schon in Bremen weilt


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  7. mercedes-martin

    mercedes-martin Stern, schnell, gut!

    19. März 2006
    Ist denn in Bremen niemand vom Motorbuchverlag vertreten? Die könnten doch bestimmt schon was sagen...
    Beim Heel-Verlag habe ich auch lange auf die Neuauflage des großen Ponton-Buches gewartet. Da hieß es auch erst, kommt nächstes Frühjahr ( vor 3 Jahren ), dann "wahrscheinlich im Herbst", dann "evtl. nächstes Jahr im Sommer" ( vor 2 Jahren ) und letztes Jahr schließlich " wird wohl doch nicht mehr aufgelegt".....:doh:

    Soweit zu den Ankündigungen. Aber vielleicht ist der Motorbuchverlag da ja konsequenter und zuverlässiger.

    Gruß
    Martin
     
  8. H.J.

    H.J. Aktives Mitglied

    4. August 2009
    Hallo zusammen,

    ich finde der größte Unterschied ist der Motor. Der 230er ist kernig und rauh, eben ein echter Sportwagen. Der Motor giert nach Drehzahl und hat einen tollen Sound. ;)
    Der 280er ist deutlich laufruhiger und moderner mit mehr Drehmoment.

    Entscheide selbst was dir wichtig ist.

    Gruß Heiner
     
  9. tobi70

    tobi70 Aktives Mitglied

    756
    12. Mai 2010
Schlagworte:
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.