Drehzahlmesser roter Bereich

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von california bernie, 9. Februar 2020.

  1. ursodent

    ursodent ursus antennae

    9. Mai 2004
    Aber im WHB AB 8/1959 - alle bis 250 SL einschl. sind dort geführt (wurde ja auch sogar in 1967 aktualisiert), das nächste war das von 1968 mit dem 280 SL/8.



    6510140200a_600x600.jpg s-l1600.jpg


    Michael
     
    lowin gefällt das.
  2. Tobi

    Tobi Aktives Mitglied

    26. April 2005
    genau, so passiert in hannover, top restauration zum top preis mit top resultat. besonders elegant die lösung zum ölverlust, ein behälter mit damenbilden um das tropfende öl aufzufangen.

    es ist nirgends exlizit beschrieben, wer der händler ist, aber die mercedes niederlassung mit classik center ist an der podbi....

    https://www.goettinger-tageblatt.de...ll-150.000-Euro-teuren-Oldtimer-zuruecknehmen

     
    BMB gefällt das.
  3. goldhamme_rulez

    goldhamme_rulez Aktives Mitglied

    629
    20. Juli 2004
    Warum hat keiner aufs Kalenderblatt geschaut... :hammer:

    15817112337971321739814952785244.jpg
     
  4. Memmo

    Memmo Memmo

    22. Mai 2008
    Moin Oliver,
    auch da sitzt der falsche Drehzahlmesser.
    Ich habe heute mal geschaut, 3 Drehzahlmesser, bei allen beginnt der rote Bereich ab 6.500.
    Auch eins mit dem Stempel 9/63 bei 6.500.

    Grüße Memmo
     
    goldhamme_rulez und Rainer B gefällt das.
  5. Rainer B

    Rainer B Aktives Mitglied

    565
    7. Juni 2006
    Memo hat recht.
    Auch hier ist der falsche Drehzahlmesser verbaut .
    Deshalb hat das Bild von mir auch keine Stimme bekommen!:doh::tanzen:
     
    goldhamme_rulez gefällt das.
  6. Memmo

    Memmo Memmo

    22. Mai 2008
    Rainer,
    zu dem Zeitpunkt hat niemand darauf geachtet.
    Eigentlich ist es mir egal welcher eingebaut ist.

    Grüße Memmo
     
    Rainer B gefällt das.
  7. goldhamme_rulez

    goldhamme_rulez Aktives Mitglied

    629
    20. Juli 2004
    Ich gehe am Montag zum Augenarzt... Hätte schwören können, dass es bei 6.500 rot wird... Sorry... war ohne Absicht...
     
  8. Rainer B

    Rainer B Aktives Mitglied

    565
    7. Juni 2006
    Sollte auch nur ein Witz sein. (Humor ist wenn man trotzdem lacht.)
     
    Memmo gefällt das.
  9. goldhamme_rulez

    goldhamme_rulez Aktives Mitglied

    629
    20. Juli 2004
    Habe kurz geschwitzt ... bei mir ist zwar die Bremsanlage gemischt, aber der Drehzahlmesser scheint original ...

    IMG_1180_kleiner.JPG IMG_1182_kleiner.JPG
     
    Memmo gefällt das.
  10. Bernhard R.

    Bernhard R. Aktives Mitglied

    421
    3. August 2014
    upload_2020-2-14_23-10-31.png
    8/64 - schönes Wochenende!
     

    Anhänge:

    Memmo gefällt das.
  11. Eule

    Eule Aktives Mitglied

    279
    10. Februar 2005
    @Michael: so kann ich es verstehen.
    Peter
     
  12. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    Hallo die Herren,
    bei technischen Daten verlasse ich mich ausschließlich darauf was im WHB und den Einstellbuch
    festgehalten wurde.
    Alles andere wurde irgend wann mal übertragen. Und Pressebilder geben, ganz detailliert betrachtet,
    nicht immer den tatsächlichen Stand der Serie wieder.
    Grüße
    norbert
     

    Anhänge:

    Memmo gefällt das.
  13. the_one

    the_one Aktives Mitglied

    98
    10. November 2016
    Die frühen 280er hatten aber ausnahmslos alle den 250er Drehzahlmesser mit 6300 bis 6500.
     
  14. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    Hallo die Herrschaften,
    es ist müßig Diskussionen zu führen, über Fakten über die es keine Diskussion geben kann.
    In dem technischen Unterlagen (WHB und Tabellenbuch) ist die max. Drehzahl der drei Pagodenmotore
    mit jeweils 6500 angegeben.
    Und nur das zählt! Und keine ´sonstigen´ Angaben von wem auch immer.


    Für dennoch weiterhin Ungläubige oder Verschwörungtheoretiker mochte ich noch abschließend hinzufügen
    daß in der ersten mir vorliegenden 230SL Preisliste vom 15.03.1963 und der ersten für 280SL vorliegenden
    Preisliste vom Januar 1968 jeweils auch die max. Drehzahl in der Höhe von 6500 angegeben wird.


    Also ich für meinen Teil beteilige mich nicht mehr weiter an diesen Beiträgen.

    Grüße
    norbert
     
  15. goldhamme_rulez

    goldhamme_rulez Aktives Mitglied

    629
    20. Juli 2004
    Auch wenn ich das Thema Drehzahlmesser durchaus sehr interessant finde (werde in der Zukunft sehr vorsichtig mit meinem 6.500er umgehen ), so ist diese Thread (und die Diskussion über Brabus an anderer Stelle) damit gestartet, dass diese angeblichen Concourse Restaurierungen mitnichten bis ins Detail original(-getreu) sind.

    Und sich der ein oder andere PT-Teilnehmer hier deutlich mehr Mühe gibt.

    Falls ich also nochmal eine kaufen muss, dann lieber mit PT Historie statt Gutachten aus Stuttgart oder Bottrop ...

    Schönen Sonntag noch (vielleicht in der Werkstatt ),

    Oliver
     
    schlüssellos, lowin und Bernhard R. gefällt das.
  16. Gotom

    Gotom Mitglied

    7
    16. Juli 2015
    Bei meinem 250 SL beginnt der rote Bereich des (angeblich) originalen Drehzahlmessers bei 6.300 - steht auch so bei Brian Long. Siehe Foto:
     

    Anhänge:

    the_one und Memmo gefällt das.
  17. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    Verifizierte Daten nur von Mercedes-Benz via WHB oder Tabellenbuch.
    Ein Herr Long hat insofern keine Relevanz. In seinem lediglich aus dem englischen von einem Nichttechniker übersetzen Buch wird nicht nur öfters links und rechts für ein Standard LHD Fahrzeug nicht beachtet. Auch solche nicht belegten Dinge sprechen nicht für Sorgfalt.
    Auf der Seite 148 steht z.B. die nirgendwo belegte Umdrehungszahl von 6300, auf der Seite 149 steht wieder der in alle Mercedes technischen Publikationen angegebene Wert von 6500Upm.
    Das Long Büchlein ist durchaus nett zu lesen.
    Reicht aber dem Pagoden Standardwerk ´Engelen´ in keinster Weise das Wasser.
    Mercedes-Benz SL >Pagode<

    >> Letzter Beitrag zu dem Thema <<
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 17. Februar 2020 um 14:33 Uhr
    california bernie und BMB gefällt das.
  18. Memmo

    Memmo Memmo

    22. Mai 2008
    Moin,

    eventuell sollte man überlegen, ob der rote Bereich schon bei 6.300 beginnt obwohl die Höchdtdrehzahl 6.500 ist.

    Vielleicht hat jemand eine 250 mit den original Instrumenten noch.

    Grüße Memmo
     
  19. BMB

    BMB Aktives Mitglied

    30. Juli 2006
    Das stimmt nicht!
    Beweis 1:

    Fahrgestell- und Aufbau-Ersatzteilliste 10202 von Daimler Benz aus dem Jahr Januar 1972.
    In dieser Liste sind alle Ersatzteile vom Typ 250 SL bis 280 SL bis Produktionsende aufgelistet.
    Für den 250 und 280 SL gab es nur die Teilenummer 000 542 59 16, für die Linkslenker
    und 000 542 60 16 für die Rechtslenker. Beide ausnahmslos mit dem Roter Bereich bei 6.500 Umdrehungen.
    Beweis 2:
    Ich besitze einen frühen (was ist das?) 280 SL Bj. 03/68. Der hat einen Drehzahlmesser mit dem roten Bereich bei 6.500 U/Min.
    Dieses Auto wurde 1973 aus erster Hand übernommen. Der DZM ist von Anbeginn an der Originale.

    Ich kann mich den Ausführungen von Norbert nur anschließen. Damit ist auch für mich die Diskussion beendet.
    Es sei denn, es meldet sich jemand zu Wort, der 1966 bis 1968 aktiver Augenzeuge bei Daimler-Benz war.
    BMB
    Bernd
     
  20. the_one

    the_one Aktives Mitglied

    98
    10. November 2016
    Dann haben wir gemischt. Ich glaub ich erinnere mich jetzt wieder daran als ich 1967/1968 in der Fertigungslinie (Band 8) gearbeitet hatte :)
    Jedenfalls ist mein 280 SL 03/68 (Instrumente alle gestempelt mit 3/68) dann anscheinend mit 6300 U/min ausgeliefert worden.
    Ein Freund von mit hat einen 06/68, auch aus erster Hand übernommen (Instrumente auch passen gestempelt), der hat auch 6300 U/min.
    Ab er ihr könnt mal wieder ganz ruhig durch die Nase atmen, evtl wurde da wirklich gemischt ... wer weiß das schon .... außer mir als Zeitzeuge? :)
     
    Memmo gefällt das.
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.