1. Status-Update (29.11.2020):
    Alle bezahlten Vorbestellungen sind in den Versand gegangen.

Einbau eines Becker Mexico Cassette

Dieses Thema im Forum "Allgemeines - Innenraum, Pflege und Wartung" wurde erstellt von roadrunner113, 31. Juli 2020.

  1. Memmo

    Memmo Memmo

    22. Mai 2008
    Moin,
    Normalerweise ist das Radio hinten nur aufgesteckt.
    Ich weiß nicht wie es bei deinem Radio ist.
    Such mal nach dem Halter für das Radio bei Google.

    Grüße Memmo
     
  2. WRe

    WRe Aktives Mitglied

    14. April 2009
    Hallo,
    hier sieht man die Radioinstallation und den hinten am Radio angeschraubten und an der Spritzwand aufgesteckten Halter. Falls also das Radio hinten nicht doch befestigt,angeschraubt ist, kann man es "einfach" rausziehen.
    ...WRe
     

    Anhänge:

  3. roadrunner113

    roadrunner113 Aktives Mitglied

    79
    7. Juni 2020
    Kann einen Erfolg vermelden.
    Handschuhfach ausgebaut. Radio war hinten nur eingehängt.
    Ist allerdings ein Gerät mit dem Kennbuchstaben "F" für 1969. Komisch, daß dies in einem Wagen, der im September 70 vom Band lief, verbaut wurde.
    Ich habe jetzt noch eine letzte Frage zum Thema Radio:
    das werksseitige Radio ist ein Becker Europa (Mono) mit einem Lautsprecher im Armaturenbrett.
    Eingebaut werden soll ein Becker Mexico Cassette mit Stereowiedergabe für das Cassettenteil.
    Da ich die originale Verkabelung samt Stecker vom Lautsprecher nicht ändern möchte würde ich gerne wissen, ob es einen Adapter gibt für die Verbindung von Stereo auf Mono, oder zumindest ein Gegenstück zum Stecker vom Lautsprecher an das ich die Leitungen vom Cassettenteil verbinden kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. August 2020
  4. kdskw

    kdskw Aktives Mitglied

    373
    18. März 2014
    Du kannst nicht einfach die beiden Ausgänge zusammen schalten und auf einen Lautsprecher stecken. Das ist für die Endstufe eher tötlich. Eine Lösung wäre es einen "Doppelkonus" Lautsprecher, also einen Lautsprecher mit vier Anschlüssen oben einzubauen. Ich kenne aber die Größe nicht die in der Pagode verbaut ist. In meinen MGB habe ich so einen einebaut und der klingt ganz brauchbar.
    Anbei ein Link von so einem. Da gibst mehrere Typen und Verkäufer.
    https://www.ebay.de/itm/Retro-Oldti...c-a4d8-4c5a-aaf6-97f012949fe6&redirect=mobile

    Viele Grüße Klaus
     
  5. roadrunner113

    roadrunner113 Aktives Mitglied

    79
    7. Juni 2020
    Wenn ich noch an die Zeiten des Herumbastelns an Lautsprechern der Stereoanlagen denke, so ist der Lautsprecher doch ein passiver. Wenn ich die beiden Ausgänge also zusammenschalte so könnte nur eine zu hohe Wattzahl dem Empfänger, also dem Lautsprecher schaden. Dem Gerät (Verstärker) selbst dürfte nichts passieren
     
  6. kdskw

    kdskw Aktives Mitglied

    373
    18. März 2014
    Also nur mal so zur Erklärung für "alte Endstufen mit einmal Signal und einmal Masse an den Klemmen". Aus der Endstufe kommen vereinfacht gesagt Spannungen zwischen Null Volt und 12V heraus, je nach der Lautstärke. Wenn bei beiden Ausgängen zur selben Zeit die identischen Signale (in Amplitude und Phase) = mono rauskommen so kommt am Lautsprecher die selbe Spannung=Leistung an alswenn nur ein Kanal angeschlossen wäre. Allerdings könnte der doppelte Strom fließen. Damit könnte ein niederohmigerer Lautsprecher angeschlossen werden und man hätte damit mehr Leistung im Lautsprecher. Ganz anders sieht es bei einem Stereosignal aus. Kommt z.B. zeitgleich aus einem Kanal +12V raus während am anderen Kanal gerade 0V rauskommt so werden die 12V des einen Kanales durch die 0V des zweiten Kanales kurzgeschlossen. Die stärkere der beiden Endstufen gewinnt, der Verlierer raucht ab. So einfach ist das. Bei den modernen BTL-Endstufen gibtst keine Masse sondern nur je Kanal zwei Signalleitungen die aber 180° phasenverschoben sind. Da rauchts meistens gleich auch wenn kein Ton kommt (da die Mittenspannung der vier Signalleitungen nicht absolut gleich ist und somit sofort ein Ausgleichsstrom fließt. Also niemals Endstufenausgänge parallel schalten.
    Viele Grüße Klaus
     
  7. roadrunner113

    roadrunner113 Aktives Mitglied

    79
    7. Juni 2020
    Hallo Klaus,

    danke für Deinen Tip.
    Weiß denn jemand ob dieser Lautsprecher in die Pagode paßt ? Lt. Verkäufer paßt er für W114 und W115. Ob er in die Pagode paßt wußte er nicht.
     
  8. kdskw

    kdskw Aktives Mitglied

    373
    18. März 2014
    Da musst Du wohl selber den Lautsprecher ausbauen und nachmessen welches Modell da rein passt. Ich habe im Internet auf die Schnelle zwei verschiedene Typen gefunden. Ich habe bei meinem Einbau einen Zwischenrahmen erstellt damit es passte.
    Viele Grüße Klaus
     
  9. WRe

    WRe Aktives Mitglied

    14. April 2009
    Zuletzt bearbeitet: 11. August 2020
  10. california bernie

    california bernie Aktives Mitglied

    114
    30. Mai 2019
  11. roadrunner113

    roadrunner113 Aktives Mitglied

    79
    7. Juni 2020
    Ich möchte keine zusätzlichen Lautsprecher in den Fußraum einbauen, sondern den Lautsprecher im Armaturenbrett belassen. Stereo ist mir nicht wichtig; allein der Cassettenspieler.
     
  12. roadrunner113

    roadrunner113 Aktives Mitglied

    79
    7. Juni 2020
  13. WRe

    WRe Aktives Mitglied

    14. April 2009
    Hallo, btw
    bei den späten 280er und mit den neu angebotenen Stereo-Kassetten-Radios waren die gezeigten Fußraumlautsprecher für unsere Fz verfügbar und damit authentisch.
    ...WRe
     
  14. roadrunner113

    roadrunner113 Aktives Mitglied

    79
    7. Juni 2020
    Ich weiß. Aber ich möchte meinen originalen Teppich/Fußraum behalten. Der Klang stört mich auch nicht, da ich die Pagode nur offen fahre und die Lautsprecher gegen die Windgeräusche ohnehin nur eine gringe Chance haben
     
  15. citynails

    citynails Aktives Mitglied

    433
    5. März 2006
    . . . Teppich / Fußraum ? Die Lausprecher sind doch in den seitlichen Pappen verbaut.
    VG Frank
     
  16. WRe

    WRe Aktives Mitglied

    14. April 2009
    Hallo,
    eigentlich braucht man weder Radio noch Kassette, das "seidige Motorgeräusch" und die Luft um einen herum sind mehr als ausreichend. :)
    Meins ist die meiste Zeit eh aus.
    ...WRe
     
  17. kdskw

    kdskw Aktives Mitglied

    373
    18. März 2014
    Also zumindest mein Motor informiert mich nie über die Verkehrslage, da ist ein Radio schon recht hilfreich ;-))
    VG Klaus
     
  18. roadrunner113

    roadrunner113 Aktives Mitglied

    79
    7. Juni 2020
    Hallo zusammen,
    seit heute bin ich stolzer Besitzer eines Becker Mexico Cassette mit Buchstabe "G".
    jetzt geht's ans Einbauen. Das vorhandene Radio hatte ich ja schon ausgebaut; ebenfalls das Handschuhfach.
    Wo kann ich den Verstärker hinter dem Handschuhfach montieren ? Durch die Klimaanlage sieht es da schon etwas voll aus. Den originalen Halter habe ich.

    Würde mir bitte jemand ein Bild vom Einbauort des Verstärkers und bitte auch ein Bild/Schaltplan vom Verstärker und dem Radio mit den Anschlüssen machen, damit ich die Geräte richtig verbinden kann ?
    Vielen Dank im voraus.
    Viele Grüße
     
  19. WRe

    WRe Aktives Mitglied

    14. April 2009
    Hallo,
    der Verstärker wird hinter dem Handschuhfach an der Stirnwand befestigt.
    Die Anschlüsse sind fast selbsterklärend:
    Am Radio:
    • (Schwarzes) Kabel mit Sicherung: Plus
    • Minus am Gehäuse neben Antennenbuchse
    • DIN-Anschluss: z.B. zur Verbindung mit Handy (sep. Klinkenanschluss), Blindstecker muss ansonsten gesteckt sein/Brücke -optional
    • Kleiner „DIN“-Anschluss: Fernbedienung, FM-Test - optional
    An der Endstufe
    • 2 x Lautsprecher
    • 2 x Ansteuerung einer Motorantenne (wofür eigentlich 2, mein Monza hat nur einen?)
    • Graues DIN-Kabel mit separatem schwarzen Massekabel
    ...WRe
     

    Anhänge:

  20. roadrunner113

    roadrunner113 Aktives Mitglied

    79
    7. Juni 2020
    Zunächst vielen Dank für die Erläuterung und das Bild.
    Ich komme trotzdem nicht recht weiter.
    Der Verstärker hat keine eigenen Kabel.
    Es gibt die Steckverbindung zum Radio, mit einem zusätzlichen Masseanschluß auf der einen Seite.
    Auf der anderen Seite des Verstärkers gibt es die 2 Lautsprechereingänge und einen weiteren Eingang für zwei Kabelschuhe mit der Beschriftung 12 V. Warum 2 Kabel ? für eine Stromzuleitung würde doch eine Leitung ausreichen ?
     
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.