1. Hey Gast, der Pagodenkalender 2020 steht in den Startlöchern!

    Wie du teilnehmen kannst erfährst du unter www.pagodenkalender.de.
    Viel Erfolg!

Einspritzpumpe einfahren-20 Grad

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von Pagodino, 15. Februar 2005.

  1. Pagodino

    Pagodino Aktives Mitglied

    537
    4. November 2004
    Hallo, brauche schnelle Hilfe!
    Ich bin gerade am Motor zusammenbauen, geht gut voran nur hab ich einen Zweifel!
    Im Werkstatthandbuch steht etwas merkwuerdiges ueber den Einbau der Einspritzpumpe. Es wird der 230 SL mit dem 300 SE beschrieben (Sechstempel) und 60 Grad nach OT am 6 Zylinder, das schein mir merkwuerdig.
    Ich erinnere mich an 20 Grad nach OT beim ersten Zylinder.

    Was ist nun richtig??

    Ach ja, der Oelmesstab bei einem fruehen 230 SL, kann es sein das ein neuer Messtab identisch ist mit dem der sonst in USA Fahrzeugen verbaut wurde (nach Mercedes Fiche)?


    Schon Danke im Vorab, so kann ich heut noch alles in Ordnung bringen, und morgen Motor rein.

    Gruesse pagodino
     
  2. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Hallo, Pagodino,

    habe gerade mal im WHB nachgeschlagen. Dort steht unter Arb.-Nr. 07-12 für den 230 SL, 250 SL, 250 SE, 300 SE, 300 SEb und 300 SEL unter anderem:

    "Achtung! Deshalb den Kolben des 6. Zylinders vom Motor auf 20° nach OT im Saughub bei den Typen 230 SL, 250 SE, 250 SL, bzw. auf 60° bei den Typen 300 SE, 300 SEb und 300 SEL stellen (1. Zylinder 20 ° bzw. 60° n. Zünd-OT)"

    Verlesen:confused:

    Gruß

    Ulli

     
  3. Pagoden-Klaus

    Pagoden-Klaus Aktives Mitglied

    796
    7. März 2004
    Einspritzpumpe

    Hallo Schrauber,

    Einstellung 230SL Einspritzpumpe 20 Grad nach OT im Saughub des 6.Zylinders.

    Gruß Klaus;)
     
  4. Pagodino

    Pagodino Aktives Mitglied

    537
    4. November 2004
    20 Grad und keine Sonne

    Danke erstmal, aber genau dies habe ich auch gelesen. Was verstehen die denn unter 6.Zylinder im Saughub?
    Ist das nicht der Fall bei 20 Grad nach OT auf Zylinder 1., d.h wenn wir 1 auf OT stellen (Nockenwellenmarkierung, Verteilermarkierung und Kurbelwelle auf OT) und dann gegen den Uhrzeiger auf 20 Grad (2)?

    Vielleicht bin Ich auch nur zu muede aber wie man es im WHB fuer 280 er beschrieben hat scheint mir verstaendlicher, bin mir aber immer noch nicht sicher ob auch das gleiche gemeint ist?

    Saluti Pagodino
     
  5. Pagoden-Klaus

    Pagoden-Klaus Aktives Mitglied

    796
    7. März 2004
    Einspritzpumpe

    Hallo Pagodino,

    das mit den 20 Grad gegen den Uhrzeigersinn solltes Du lieber noch mal überdenken, es sei denn Du kommst aus Bayern. ( Da,so hab ich mir sagen lassen, sollen die Uhren gelegendlich auch mal andersrum laufen.:D )

    Richtig ist.
    Motor auf OT stellen und dann 20 Grad weiter und zwar in Drehrichtung, dann befindet sich der 6. Zyl im Saughub.

    Gruß Klaus;)
     
  6. Pagodino

    Pagodino Aktives Mitglied

    537
    4. November 2004
    Bayern nein Baden ja

    Also Du hast natuerlich recht. Haengt aber immer vom Bezugspunkt ab, Fahrtrichtung oder wenn du davor stehst.

    In jedem Fall der Motor ist drin, morgen noch die letzten Anschluesse machen und dann mal sehen!

    Saluti pagodino
     
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.