Eisstrahlen

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von CW-SL 370, 4. Februar 2021.

  1. CW-SL 370

    CW-SL 370 Aktives Mitglied

    245
    13. Juni 2013
    Grüße ins Forum,

    eine gründliche Inspektion des Zustands meiner "Sally" unten rum ist nicht emrh all zu fern.

    Dazu müsste auf schonende und effektive Weise zuerst der ganze Schmodder runter.

    Hat mir jemand einen Tipp für einen Eisstrahl-Betrieb, der noch nicht im "Club der Altblechvergolder" mitmischt, sondern schlicht gute handwerkliche Arbeit zu einem angemessenen Preis leistet, im Raum Pforzheim/Calw/Freudenstadt/Böblingen ?

    Ich freue mich über eine PN oder einen offiziellen Tipp hier im Forum.

    Beste Grüße,


    Stefan
     
  2. linksausdreher

    linksausdreher Mitglied

    12
    23. Dezember 2007
    Skycruiser gefällt das.
  3. linksausdreher

    linksausdreher Mitglied

    12
    23. Dezember 2007
    Vergessen zu erwähnen:
    Nicht verwandt oder verschwägert oder irgendwie begünstigt. Habe vor 10 Jahren ein Fahrzeug dort strahlen und mit Korrosionsschutzfett versiegeln lassen und das Ergebnis war einfach top. Damals sogar mit Fotodokumentation der durchgeführten Arbeiten.
     
  4. Jugendtraum

    Jugendtraum lack, blech u. rost !!!!!

    159
    1. Februar 2007
    Ich denke ein Eisstrahlbetrieb, der nicht in der Oldtimer-Scene mitmischt, hat schlichtweg keine Ahnung von deiner Pagode. Hier ist das Risiko für was auch immer immens..
    Weiter ist Trockeneisstrahlen „alleine“ zu wenig..
    Warum möchte man keine plus minus 1000€-1500€ bei erfahrenen Betrieben ausgeben sondern 500€ beim Fassadenreiniger?
     
  5. miekaesch

    miekaesch Aktives Mitglied

    325
    18. Mai 2004
    Warum muss der Eismann Ahnung von einer Pagode haben?
     
    Memmo gefällt das.
  6. sternfan

    sternfan Aktives Mitglied

    681
    26. Juni 2005
    Hallo,
    ich lasse ca.50 Fahrzeuge im Jahr von unten eisstrahlen (wenige Pagoden und viele 107-er) und zahle pauschal 500 EUR + 19% pro Fahrzeug. Das Ergebnis ist immer absolut top. Davor habe ich aber andere Erfahrungen gemacht. Bei anderen Firmen war es viel teurer und die Qualität der ausgeführten Arbeiten viel schlechter.
    Gruß
    Jürgen
     
    Skycruiser, CW-SL 370 und Memmo gefällt das.
  7. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Gibt's gerade einen Kundenrückgang bei euch oder warum diese plumpe Eigenwerbung? Mitbewerber pauschal schlecht machen zeugt nicht gerade von Stil.

    Gruß

    Ulli
     
  8. Facelvega

    Facelvega Aktives Mitglied

    547
    13. September 2017
    Welche technischen bzw. produktspezifischen Kenntnisse benötigt man denn, um eine Pagode zu strahlen? Sollte man entsprechend dann für jedes Fabrikat einen auf das Modell spezialisierten Eisstrahlbetrieb kennen?
    Viel wichtiger ist es, das Eisstrahlen in einem erfahrenen Betrieb machen zu lassen, die auch selbst das Trockeneis herstellen, um nicht Gefahr zu laufen, dass das Trockeneis kurz vor Arbeitsende ausgeht.
     
    miekaesch gefällt das.
  9. Jugendtraum

    Jugendtraum lack, blech u. rost !!!!!

    159
    1. Februar 2007
    @Ulli welche Eigenwerbung, was soll diese plumpe Anmache?
    Ich denke, ich kann was dazu schreiben .. einwenig Erfahrung in „gutmachen“ und „schlechtmachen“ zum Thema Trockeneis kann ich mir zugestehen. Und ja .. man sollte einige Eigenarten kennen, da man mit Trockeneis Vieles kaputtstrahlen kann..
    Weiter ist es sicherlich sehr preiswert, wenn jemand Trockeneisstrahlen für 500€ netto verkauft .. kann ja funktionieren.. kann aber auch danebengehen.. passiert aber auch für wesentlich mehr..
     
  10. CW-SL 370

    CW-SL 370 Aktives Mitglied

    245
    13. Juni 2013
    Guten Abend zusammen,

    Danke an alle, die sich höflich mit Namen vorstellen und beteiligen, für alle konstruktiven Tipps.
    Genau solche Hinweise suchte ich.
    Als Selbstständiger weiß ich: die leidenschaftlicheren Handwerker sind in der Regel die, die nicht mit "Erfolg" verwöhnt sind, sondern bescheiden und schlicht einen guten Job machen.
    Als Kunde erwarte ich nicht mehr, als dass jemand sein Handwerk versteht - auch ein guter Fassadenreiniger weiß, wie man spezifische Oberflächen richtig behandelt, er hat vielleicht sogar einen fachlich breiteren Horizont. Dazu gehört für mich, dass man am Objekt gemeinsam durchspricht, was zu tun ist und was nicht. Daraus ergibt sich ein für beide Seiten reeller Preis. Den Kunden von oben herab zu behandeln ist leider gefühlt häufig der Fall in der "gehobenen" Oltimerszene. Aber warum??
    Was sollte an der Pagode in diesem Kontext hier technisch anspruchsvoller sein, als am Ford Fiesta und damit leichtfertig hohe Preise rechtfertigen? Und warum sollte der Pagodenbesitzer naiver sein als der VW-Golf -Fahrer und sich nicht sorgfältig informieren?

    Leider gibt es tatsächlich Betriebe, die zu gerne noch mehr "reinigen" als die "Melkkuh Pagode": unsere Bankkonten :hammer:
    Am Ende kommt man mit dem ins Geschäft, wo alles stimmt: fachliche Expertise, Auftreten, Preis.

    Dass Eisstrahlen schlicht der erte Schritt ist, damit ich danach selbst aktiv werde, stellt hier natürlich niemand in Frage.

    Eisig-trockene Grüße,

    Stefan
     
  11. Jugendtraum

    Jugendtraum lack, blech u. rost !!!!!

    159
    1. Februar 2007

    ehrlich Stefan,

    ich muss dir sehr widersprechen..

    Es macht einen riesigen Unterschied ob jemand ein Ford Fiesta reinigt oder eine Pagode .. aber leider würde es hier den Rahmen sprengen und ich würde von den ganzen Hatern hier keine Ruhe bekommen..

    Pagode

    - hat ein Verdeck
    - unten liegenden Tank mit Trockeneis geht Farbe weg
    - Schottwände
    - rel. offene. Motorraum
    - Alugitter vorm Kühler gehen kaputt
    - Kühlerrippen offen von unten gehen kaputt
    - Pumpe mit Schlauch unten werden porös
    - Schrumpfschläuche platzen
    - wenn PVC in den Kotflügeln von Rost unterwandert, kann Farbe aussen platzen

    und und und

    Pagoden sind oft und gerne mit Bitumen voll.. das haben Fiestas nicht so ..

    Eine Pagode braucht min. 1 Arbeitstag wenn die mit Bitumen versaut wurde.. wo machst du das? Draussen? Bei dir im Hof? Strahlkabine/Haus?

    Es gibt sehr grosse Unterschiede beim Thema Trockeneisstrahlen in der Industriereinigung oder für Fahrzeuge .. völlig egal ob deine „gehobenen“ Oldtimer oder Fassaden im Freien..

    Und was ist hier das Problem?

    Trockeneisstrahlen wird in der ganzen BRD im Durchschnitt um die 1000€ angeboten.. auch in der gehobenen Oldtimerei..

    Der vermeintliche, schlecht rechnende aber sehr leidenschaftliche Handwerker hat 200-300kg Trockeneis und ca. 5-8 Stunden Kompressor mit 10-15l Diesel vor sich..
    Da wird er bei 500€ arm und bei 1000€ nicht reich..
    Mach doch mal ein Selbstversuch und leih dir die Geräte aus und mach das in Eigenregie?

    Und zum Abschluss an alle Hater hier.. ja ich habs erfunden und war der Erste. Und es ist mir egal bei wem und für wieviel man das macht.. ich weiss nur was alles daneben gehen kann ..
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Februar 2021
  12. CW-SL 370

    CW-SL 370 Aktives Mitglied

    245
    13. Juni 2013
    Hallo "..."
    Danke dir.
    Ich vermute, du bist vom Fach? Dann freue ich mich über eine persönliche Vorstellung, auch deiner Dienstleistungen.
    Und eine Frage: was machst du, wenn bei DIR morgen was daneben geht am Auto eines Kunden?
    Ich finde, da die Meisten von uns die Pagode als Hobby betreiben, müssen wir nicht emotional werden.
    Offene Diskussionen, von denen auch andere im Forum profitieren und ihr Wissen fördern können, respektiere ich aber gerne.
    Die sachfremden Provokationen überliest man da am Besten einfach... :schlafen:


    Beste Grüße,

    Stefan
     
    citynails und Jugendtraum gefällt das.
  13. Jugendtraum

    Jugendtraum lack, blech u. rost !!!!!

    159
    1. Februar 2007
    Lieber Stefan,

    ich stelle mich lieber nicht vor und biete auch keine Dienstleistungen an.
    Sondern empfehle ganz klar genau hinzuschauen..
    Auch ich betrachte die Pagode als mein Hobby, kommentiere gerne zu den Themen aus meinem
    Berufsleben .. siehe Underline..

    Wir gesagt .. es gibt wesentliche Unterschiede an der Arbeitsweise ohne dem Einen oder dem Anderen die Fähigkeiten abzusprechen.

    Schönen Abend

    Alexander
     
  14. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Stefan,

    Alexander ist Geschäftsführer der Fa. Carblast. Soviel zum Thema subtile Eigenwerbung...

    Gruß

    Ulli
     

    Anhänge:

  15. Facelvega

    Facelvega Aktives Mitglied

    547
    13. September 2017
    Wenn man nur dann richtig eisstrahlt, wenn man das Fahrzeug, in diesem Fall die Pagode, kennt frage ich mich, was denn die Aussage ist, wenn ich mit einem Facel-Vega, Jaguar, Astonmartin etc. bei der Firma Carblast erscheine.
    Wird mir gesagt, man könne die Arbeiten nicht ausführen, weil man sich mit dem Modell nicht auskennt, oder nimmt man einfach den Auftrag an.
    Die Darstellung von Alexander ist nach meiner Meinung eine selbstüberschätzende Darstellung seiner selbst.
     
    Rainer B gefällt das.
  16. Jugendtraum

    Jugendtraum lack, blech u. rost !!!!!

    159
    1. Februar 2007
    Du darfst selber gerne deinen Facel Vega oder besser den Aston Martin (Aluminium) mit Trockeneis reinigen..
    Zumindest den Aston Martin wirst du danach leider neu lackieren lassen müssen..
    Und falls du dich bei uns melden würdest, wäre die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass ich dir am Telefon ein Preis angeben kann bzw. in Bildern von 99% der gängigen Klassikern sprechen kann.. aber nach 16000 Autos leide ich an Selbstüberschätzung.. noch so ein Hater
     
  17. Jan_Oliver

    Jan_Oliver Aktives Mitglied

    105
    20. Mai 2019
    Vielleicht kann man nur 'verlieren' hier noch einen Kommentar dazu abzugeben - versuche es einmal. Vorab: ich habe keine Firma/ bin nicht befangen und weiß aber auch gute Arbeit zu schätzen.
    Zuerst: ich kann bei 'Jugendtraum'-Alexander keine wirkliche Eigen-Werbung erkennen. Er weist halt etwas ausführlich drauf hin, was evtl. alles schiefgehen könnte. Wenn ich jemanden kurz angelernten an die Sache dran lasse, der bisher nur Fassaden gereinigt hat - o.k. dann kann (muss aber auch nicht) es schief gehen.
    Erst einmal müsste der persönliche Anspruch geklärt werden. Wenn es um den 'ganzen Schmodder' geht - was ist das? Am komplette Unterboden / Radhaus möglichst Bitumen bis aufs saubere Blech entfernen. Alle Anbauteile / Aggregate / Antriebsstrang auf Neuteile-Zustand. Oder einfach mal eine gründliche Reinigung um dann zu Entscheiden ob zusätzlicher Aufwand reingesteckt werden muss? Die Arbeit ist ja nicht in Stein gemeißelt und man kann jederzeit die Sache perfektionieren.

    Ich war letztes Jahr mit zwei Fahrzeugen in der Oberpfalz bei einem kleines Restaurationsbetrieb die auch Eisstrahlen (übrigens eine Sau-Arbeit) im Programm haben. Anspruch war Reinigung der Radhäuser (da sollte man schon wissen das es Schottwände gibt und diese rausnimmt oder vorher selber machen) / Unterboden und dann komplette Hohlraum-Versiegelung etc. Und jetzt fahre ich wieder hin und wir machen noch Motor etc. da Kühler gerade raus kommt und man dadurch besser dran kommt.

    Die Rechnung von Alexander passt schon - ich denke fast jeder Betrieb kalkuliert ca. 150,- Euro die Stunde. Somit kann man für 500,- Euro sicherlich schon einiges für ein gutes Ergebnis machen, und wenn nach zwei Tagen sehen die Autos halt aus wie bei Carblast.

    Ob dafür nun Pagoden-Kenntnisse notwendig sind oder eine Firma irgendeinen Luxus-Zuschlag abhängig vom Auto berechnet - bezweifele ich erst einmal. Man fährt hin, schaut sich den Betrieb und die Arbeit an und entscheidet dann über den Umfang - ist am Ende auch nur eine Dienstleistung.
    Die eigentliche Frage von Stefan (Initiator vom Betrag) war ja nach einer Empfehlung in seinem Umfeld (wobei ich auch 160km weit fahren muss) - da kann ich ihm hier auch nicht helfen, da zu weit weg.

    Noch einen schönen Tag und freuen wir uns auf eine schöne Ausfahrt (anstehendes Wochenende lädt ja schon dazu ein) in einem sauberes Auto - Andreas

    PS.: noch ein kleiner Nachtrag. im letzten Jahr hatte ich auch die Türverkleidung mal runter und auch da kann man wunderbar den Dreck der letzten 50 Jahre mit Eisstrahlen mit Gefühl schonend entfernen - man darf halt nur nicht immer mit voller Leistung draufhalten
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2021
    Hallgeber und Jugendtraum gefällt das.
  18. Facelvega

    Facelvega Aktives Mitglied

    547
    13. September 2017
    nur zur Info, nicht alle Aston Martin sind aus Alu und im übrigen wurden in der von mir benutzten Werkstatt, die selber Trockeneis auch für andere Unternehmen herstellt, alle Teile wie Lacke, Chrom etc. sorgfältig abgeklebt. Es gibt auch andere Spezialisten, die Ihr Handwerk beherrschen.
     
  19. Jugendtraum

    Jugendtraum lack, blech u. rost !!!!!

    159
    1. Februar 2007
    völlig auf den Punkt ..
     
  20. MartinK

    MartinK schraubt hemdsärmelig

    19. Mai 2012
    Was ist ein "hater" ?
     
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.