Ex-'Club'-Vorstand rechnet ab...

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von ZwoachtzigSL, 20. September 2005.

  1. ZwoachtzigSL

    ZwoachtzigSL deaktiviert

    5. September 2004
    ...und macht Werbung für's Forum.

    Am 30.10.2005 sollen wir Regional-Mitglieder des Pagoden-Clubs einen
    neuen Regionalleiter wählen, weil die Herren Vorstände in Stuttgart es
    so wollen. Bloss, die meisten von uns wissen gar nicht warum?

    Da mich Dutzende von Club- und Forumsmitgliedern in E-Mails und
    Telefonaten nach der Schliessung des Threads "Treffen-Landshut" im
    Forum gebeten hatten, sie weiter zu informieren, will ich das hiermit mal
    tun.

    Ich denke, diejenigen die das Thema 'Club' und die momentanen Vorgänge
    im Club interessiert, brauchen nicht unbedingt auf diesen Beitrag zu posten.

    Ihr könnte mir ja wieder eine E-Mail schicken oder mal anrufen. Und die-
    jenigen, die sich an diesem Beitrag von mir mal wieder 'kratzen' (da soll es
    auch einige unter Euch geben) können es mit der 'Mouse' ganz easy ver-
    hindern, sich darüber zu ärgern, dass auch im Pagoden-Himmel nicht
    nur immer Jahrmarkt ist. Einfach auf "Zurück" klicken und sich leichtere
    Kost in anderen Themenbereichen anschauen.


    Detlef (Geisel, Nervensäge und Liebhaber dieses Forums) :D
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 20. September 2005
  2. Gerd Oskar

    Gerd Oskar Gerd Oskar

    151
    26. Juni 2005
    Ex- "Club"- Vorstand rechnet ab ...

    Hallo Detlef,

    da das Interesse der Pagodenliebhaber nicht an deren von
    MB / DC- anerkannten Pagoden SL Club vorübergehen kann,
    in diesem sind wohl mehr als 1300 Mitglieder organisiert,
    würde uns das Schreiben eines Ex- Vorstandes natürlich sehr
    interessieren.
    Wie bitte schön, kann man diesen Anhang öffnen. In dieser
    Forumseigenen Bedientechnik bin ich leider etwas fremd.
    Gruß Gerd Oskar.
     
  3. dominik.h

    dominik.h Aktives Mitglied Administrator

    20. November 2003
    Der Dateianhang muss zuvor von mir freigeschaltet werden und das ist nun hiermit getan.


    Ehrlich gesagt ist es mir nicht so lieb in diesem Zusammenhang von 'Werbung' zu reden.. Pagodentreff.de als Plattform für clubinterne Streitigkeiten zu verwenden halte ich persönlich nicht für den optimalsten Weg. :confused:

    Das Thema hier steht unter Bewachung und ich habe das Thema mindestens genauso schnell geschlossen wie andere ganz easy mit der Maus auf 'zurück' klicken können.

    Nunja, mal sehen wie sich die Diskussion entwickelt. Ich persönlich finde es schade, dass so der technische Teil, der den Grossteil der Mitglieder sicherlich mehr interessiert, zu kurz kommt :)
     
  4. ZwoachtzigSL

    ZwoachtzigSL deaktiviert

    5. September 2004
    Hallo Gerd.

    Also bei mir geht der Anhang nach Doppelklick problemlos
    auf. Vielleicht will der 'Admin' erst noch prüfen, ob er eine
    Veröffentlichung hier im Forum will oder nicht.

    Also, für den Fall der Fälle: Wen's interessiert, kann mir auch
    eine E-Mail schicken und ich schicke ihm die Datei:

    buero.kupfer(ät)t-online.de



    Detlef (schnell wieder an den Live-Ticker Eintracht ./. Bayern München) :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Oktober 2005
  5. Ralfmercedes

    Ralfmercedes nur original ist cool

    207
    28. August 2005
    Detlef (Geisel, Nervensäge und Liebhaber dieses Forums) :D[/QUOTE]

    Hi Detlef,

    alle, die die "richtige Einstellung" haben, die cool und unverkrampft sind, verstehen nicht diese bis aufs Blut gehenden Auseinandersetzungen.

    Wie sollten uns von allen distanzieren, die rechthaberisch und intolerant sind und sogar so weit gehen, andere aus dem Pagodenclub ausschließen zu wollen.
    Bernd hat sehr sehr viel getan für die Pagode und die Menschen drumherum. Jeder, der was schlechtes über ihn sagt, sollte sich erstmal den Ansatz einer Vorstellung davon machen, wieviel tausende von Stunden dieser Mann eigene Zeit geopfert hat, um anderen Pagodenfahrern Freude zu machen und gute Veranstaltungen zu bieten. Und da war kein Eigennutz dabei.

    Ich persönlich finde zwar dieses ewige im Gänsemarsch hinterherfahren, das Bernd propagiert hat, engstirnig und phantasielos. Ich mag auch einen Sonntags-Stammtisch nicht, bei dem man sich am Sonntagmorgen bereits um Punkt 12.00 h mit Schweinebraten vollstopfen soll und um Punkt 13.00 h (auf die Minute) zu einer gemeinsamen Kaffefahrt aufbrechen muß. Das ist mir alles zu preußisch-eckig und läßt mir persönlich zu wenig Freiräume.

    Ich wünsche mir, dass der Stammtisch des Pagodenclubs eine Fortsetzung findet, vielleicht künftig mehr Phantasie und Offenheit zeigt und sich dadurch auch jüngeren Mitgliedern öffnet. Ich wünsche mir vor allem auch, dass die Offenheit im Herzen sich einfindet.
    Es kann nicht sein, dass man einen Mann wie Hugo nicht bei einer Ausfahrt mitmachen lässt, weil er kein Clubmitglied ist.
    Genauso selbstverständlich muß es sein, dass man Bernd Meyer-Brockel bei Clubevents partizipieren läßt. Was soll das, Personen auszugrenzen?

    Vielleicht gehe ich doch am 30.10. mal zu dem Sonntags-Schweinebraten-Stammtisch, um mitzuhelfen, unverkrampfte Standards einzuführen.

    Grüße

    Ralf
     
  6. ZwoachtzigSL

    ZwoachtzigSL deaktiviert

    5. September 2004
    Hallo Ralf.

    Genau das isses. Meyer-Brockel hatte aus seiner Tätigkeit nicht im, sondern
    für den ‚Club’ einen Vollzeitjob und Lebensaufgabe gemacht. Beispiele: Das
    Pagoden-Archiv, angeblich das umfangreichste Archiv weltweit, soll er ganz
    alleine aufgebaut haben. Der SL-Day in Speyer. Hier hat Meyer-Brockel (und
    ein paar weitere alte Hasen aus dem Regionalclub) ein volles Jahr Vorarbeit
    und tausende Kilometer auf eigene Kappe investiert und und und....

    Andererseits ist es aber auch sein zweifelhafter Verdienst, dass Themen hier
    im Forum die den 'Club' betreffen, immer wieder zu Mega-Threads mit
    tausenden von Site-Clicks werden, weil der Club seine Mitglieder weitgehend
    wie Ceylonesische Tempelaffen behandelt "Nicht hören, Nicht sehen und vor
    allem Nicht's sagen".

    Fakt ist: Bevor am 30.10.05 ein neuer Regionalleiter gewählt wird, sollte erst
    mal geklärt werden, was mit dem Alten ist. An der Rechtmässigkeit des
    Ausschlussverfahrens bestehen bei nicht wenigen Clubmitgliedern inzwischen
    erhebliche Zweifel (selbst Herr Luft ist sich da nicht sicher, "er geht davon
    aus").

    Abgesehen davon: Meyer-Brockel ist - vielleicht - de facto kein Clubmitglied
    mehr, aber nach dem Verständnis Vieler und gem. Clubsatzung noch bis ca.
    Ende 2006 Regionalleiter. Ein gewählter Regionalleiter muss lt. Satzung kein
    Clubmitglied sein und bevor ich bspw. einen Neuen wähle, müsste der Alte
    doch eigentlich erst mal abgewählt werden, oder? Wenn sich da mal nicht die
    lückenhafte Clubsatzung, fehlendes Unrechtsbewusstsein und die Dauerfouls
    der letzten Monate rächen und die Vorstände sich da kein Eigentor
    geschossen haben. Vielleicht steht am Ende sogar der Vorstandsvorsitzende,
    Herr Luft selbst, zur Disposition?

    Die ‚Vorstände’ aus Stuttgart, die ihr Kommen am 30.10.05 angekündigt
    haben, dürfte eine Menge Erklärungsbedarf erwarten. Deshalb ist auch der am
    kommenden Wochenende – 25.09.05 - stattfindende Stammtisch in Gernsheim
    mind. so wichtig, wie der Wahltag (???) 30.10.05.

    Detlef (eben eine echte 68er Spätlese) :schlafen:



    P.S. Ich unterschreibe es mit, dass auch Nichtmitgliedern die Möglichkeit
    ......offenstehen sollte, bspw. an Ausfahrten teilzunehmen und damit den
    ......eigentlichen, verbindenden Gemeinsinn aller Pagodenfahrer (!!!), die
    ......Traditionspflege dieses wunderbaren Autos mithelfen, zu unterstützen
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. September 2005
  7. Gerd Oskar

    Gerd Oskar Gerd Oskar

    151
    26. Juni 2005
    Ex- ´Club´- Vorstand rechnet ab..

    Hallo Detlef, hallo Ralf,

    in Zusammenhang mit o. g. Thread interssiert mich die
    Verleihung des "Silver Star" (oder ähnlich) durch den
    Vorstand der MB / DC Herrn Hubberts (in 2003) an ein
    Mitglied des SL- Club- Pagode. Was ist der Grund bzw. warum wird diese Auszeichnung verliehen.
    Der jetzige Rentner H. Hubberts fährt bekanntlich privat
    u. a. ebenfalls eine PAGODE.
    MB / DC ist das einzige Autowerk weltweit, das seine
    Oldtimerbesitzer mit fast kompletten Ersatzteilen versorgt, von Preisen will ich nicht reden.
    Bei englischen Oldies sind nur noch schlagkräftige kleine
    Privatlieferanten zu Gange, wie lange noch?

    Gruß
    Gerd Oskar
     
  8. ZwoachtzigSL

    ZwoachtzigSL deaktiviert

    5. September 2004
    Hallo Gerd.


    Erst mal eins: J. Hubbard fährt eine Pagode, die vorher "auf Neuzustand
    hochrestauriert wurde" und die ihm "die Belegschaft zum 60. Geburtstag
    geschenkt hat" (siehe Motor Klassik 01/2003).

    Wenn Du siehst, wer wofür hier in Deutschland schon ein Bundesverdienst-
    kreuz umgehängt bekommen hat, relativiert sich die Bedeutung eines Ordens
    von Mercedes-Benz, ob Silver-Star oder was auch immer, von alleine.

    Aber Spass beiseite: J. Hubbard war noch einer von der alten Garde, die
    sich bei Mercedes-Benz quasi vom Lehrling am Schraubstock, über Jahr-
    zehnte bis in den Vorstand hochgearbeitet hatten. Und von daher hatte
    er wenigstens noch ein bißschen Sensibilität für die Lebensleistungen
    Anderer, wie bspw. eines Herrn Bernd Meyer-Brockel.

    Die "Neuen" bei Mercedes-Classic a la Christian Treiber sind ganz andere
    Manager-Kaliber. Was bei denen zählt, sind Profit für Mercedes-Benz und
    persönliche Erfolgsprämien am Jahresende. Und da passen "Alte" wie ein Bernd
    Meyer-Brockel, die aus welchen Motiven auch immer, die Geschäftspraktiken
    von MB-Classic outen und peinliche Fragen einer ansonsten zahlungswilligen,
    unkritischen Klientel hervorrufen, ganz einfach nicht rein.

    Ich denke, zumindest was den "Rauswurf" von Bernd Meyer-Brockel betrifft,
    haben sich einige der Herren von MB-Classic und dem 'Club' etwas zu weit aus
    dem Fenster gehängt. Wenn da mal der eine oder andere in den nächsten
    Wochen nicht das Gleichgewicht verliert.

    Nachdem die MB-Mutter letztes Jahr nur haarscharf an roten Zahlen vorbei-
    geschrammt ist und sich MB-Classic zunehmend als Umsatztreiber entwickelt,
    dürfte die Versorgung mit den immer wertvollerer Ersatzteilen zukünftig kein
    Problem darstellen. Schon eher, ob man sich als Pagoden-Besitzer die
    gesalzenen Ersatzteilpreise noch lange leisten kann?


    Detlef (der Hesse) :doh: :doh:
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. September 2005
  9. miro

    miro Aktives Mitglied

    114
    9. Januar 2005
    Streit

    Liebe Pagodenfreunde,
    Vielleicht habe ich das ganze eh nicht richtig kapiert,[​IMG] aber eines ist mir dennoch klar: Es hat absolut nichts mit dem Internetforum "Pagodentreff.de" zu tun. Für mich war genau das der Grund warum ich mich hier angemeldet hatte, weil ich nichts mit solchem "sorry" Mist zu tun haben wollte, wie Interne Machtkämpfe in einem Club. Soche Themen haben hier meiner Meinung nach absolut nichts verloren und ich finde dies zum [​IMG] !!
    Ich will hier über reine Pagoden Themen diskutieren und keine Club Politik betreiben! Meiner Meinung ist dies ein ganz besonders gelungenes Forum und fast einzigartig im deutschen Sprachraum und so sollte es auch so weiter bleiben!
    Deshalb bitte ich die "Pagodentreff.de" Führung dies zu unterbinden, weil wir uns sonst auch auf dieses Niveau herunterlassen.
    Mit sonnigen Grüssen aus Kroatien
    miro
     
  10. pagofan

    pagofan Mitglied

    14
    4. Januar 2004
    keine Lust mehr..

    Hallo Miro!!!

    Ich stimme dir da total zu!! Es gibt wohl einen Grund warum ich nicht so oft mehr hier vorbeigucken komme!

    Ständig immer Club hier und Club da! Die Admins sollten da wirklich mal einen Riegel vorschieben!! :confused:


    Grüsse aus dem hohen Norden,
    Pagofan
     
  11. pagode280SL

    pagode280SL Aktives Mitglied

    882
    10. Februar 2004
    sorry miro da ich nur nur zum teil deiner meinung.

    weil: es gibt einige leute hier im pagodentreff die eben auch im club sind (ich bins nicht) und interessiert sind an diesem thema. einige kennen betroffe personen persoenlich.

    der pagodentreff.de befasst sich nur mal mit allen themen rund um die pagode und dazu gehoert auch der pagoden-club und die intere streiterei. auch, und gerade weil der club keine eigene plattfrom hat, ist der pogodentreff ( leider) die einzige moeglichkeit zum austausch.

    das der pagodentreff was besonderes ist stimme ich dir vollkommen zu. die fuehrung des pagodentreff weiss genau wie weit sie das thema offen lassen kann.

    zum thema selber sage ich nix, weil es mich nix angeht (bin ja auch nicht im club, sonst wuerde es bestimmt anders sein:eek: )


    nix fuer ungut
    gruss thomas
     
  12. ZwoachtzigSL

    ZwoachtzigSL deaktiviert

    5. September 2004
    Hallo Freunde,


    um hier mal wieder etwas Ordnung rein zu bringen schlage ich folgendes vor:

    wir unterteilen die Forumsmitglieder in zwei Gruppen.

    In Not Pagoden Fahrer (kurz NPF), denen es nur um so profane Dinge wie
    ein altes Auto geht, dass eigentlich Kurzweil bereiten und Spass machen soll,
    die sich aber ungerne verscheissern lassen, egal ob bei Ersatzteilpreisen oder
    den Belangen ihres Oldtimer-Markenclubs...

    und den richtigen Pagoden Fahrer (kurz RPF), der keine Mühen scheut
    in die Wiederherstellung seiner Pagode in den Zustand am Tag der Werksaus-
    lieferung und ansonsten nach der Devise vorgeht, was es kostet kostet’s
    eben und Gott und die restliche Welt einen guten Mann sein lässt.

    1.
    Ein NPF hat den richtigen RPF im Forum zu sie’zen, umgekehrt wird er geduzt.

    2.
    Der NPF darf sich an Diskussionen im Forum beteiligen, hat aber vorher zu
    fragen,
    ob seine Meinung interessiert.

    3.
    Neue Threads werden nur von RPF eröffnet.

    4.
    Eine Galerie seines Fahrzeugs ist dem RPF vorbehalten

    5.
    Bei sämtlichem Postings hat sich der NPF erkennen zu geben und zwar mit
    weinendem Smilie

    6.
    Sollten sich NPF und RPF hier auf unerklärliche Weise nicht einigen, ist der NPF
    vom Forum auszuschliessen.

    7.
    Schöne Fotos von NPF werden umgehend gelöscht, zulässig sind nur verbitterte

    Gesichter

    8.
    Im Forum hat der NPF grundsätzlich klein zu schreiben, ! oder ? sind nicht gestattet

    9.
    Sollten sich NPF und RPF im Straßenverkehr begegnen, so hebt der NPF die
    Hand zum Gruß, der RPF nickt nur kurz mit dem Kopf

    10.
    Bei gemeinsamen Ausfahrten tragen NPF und Beifahrer(in) eine rote Zipfelmütze.

    11.
    Bei Ausfahrten mit Übernachtung ist der NPF verpflichtet, das Gepäck des RPF auf

    das Zimmer zu bringen, erst danach darf er es sich in seinen Autositzen auf dem
    Parkplatz bequem machen.

    In diesem Sinne


    Detlef (keine Baseball-Cap mehr, seit heute mit roter Zipfelmütze) [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. September 2005
  13. Pagode Essen

    Pagode Essen Aktives Mitglied

    75
    8. März 2004
    endlosschleifen...

    ... jedesmal wenn das thema auf "den club" kommt.

    wenn wir mit den ertraegen einer plantage unzufrieden sind, dann behandeln wir nicht die nachbarplantage ;)

    stephan

    ps- scheisswetter - das ist viel schlimmer!
     
  14. ski-pagode

    ski-pagode ski-pagode

    105
    12. März 2004
    und immer wieder von vorne....

    ......kann mich da meinen Vorgängern nur anschliessen. Es wird mit der Zeit sehr ermüdent das Thema eines Club´s so endddlooosssss hier immer wieder in den Vordergrund zu stellen!!! Was der "Club" macht ist seine Sache und ich hatte mich eigentlich gefreut hier keine "Vereinsmeierei" anzutreffen. Schade finde ich es in letzter Zeit immer wieder zu hören (unabhänig das Leute sich persönlich kennen) das das Interesse am Forum zeimlich nachlässt weil hier zum größten Teil nur noch über den "Club" diskutiert wird. Vordergrundig sollten doch Themen stehen wie, Technik, Tipps und z.b schöne Bilder von Veranstaltungen der verschiedenen Forum Teilnehmer. Egal ob Club Mitglied oder nicht;) Wäre wirklich Schade für so eine tolle Sache wie dieses Forum. Die Hoffnung stirbt zuletzt:doh:

    Willi
    ski-pagode
     
  15. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo Detlef,
    es fehlt mir wahrscheinlich an der nötigen Intelligenz um über die Einteilung der Pagodenfahrer zu lachen. Wenn ich das einigermaßen mit der Einteilung verstanden habe, fehlt da aber noch eine dritte Gruppe von Forumsmitgliedern, nämlich die technisch nicht hilfreichen, kurz TNH.
    Beiträge von diesen sind ja gelegentlich ganz nett zu lesen aber auf die Dauer sind sie für jeden technisch Interessierten Pagodenfahrer egal ob selber Macher oder lass Macher eher langweilig.
    Ich für meinen Teil muss leider aus Forumsinteresse alle Beiträge lesen und das sind für meinen Geschmack viel zu viele TNH Beiträge.
    Stellt sich schon fast die Frage ob man nicht ein neues Forum gründet in dem nur NTH Beiträge ihre Plattform finden, da könnte man ja zum Beispiel über seine Sorgen und Nöte rund um den ein oder anderen Club diskutieren.

    Wäre es nichts für dich ein solches aufzubauen, bei der Anzahl deiner NTH Beiträge könntest du das Forum allein mit Stoff versorgen.

    Dieser Beitrag gibt meine persönliche Meinung wieder.



    Viele grüße vom Detlef H.
    Der sich in keine Gruppe einteilen läßt
     
  16. pagofan

    pagofan Mitglied

    14
    4. Januar 2004
    Hallo Willi!!

    Meine Rede!! Ich kann Detlef (dem echten!) da nur zustimmen, vielleicht sollten die Admins sowas wie labertreff.de machen?

    Nun bin ich mal ein paar Tage seit einer sehr langen Zeit wieder aktiv und vermisse das was man anfangs hier hatte. ich kann mir nicht vorstellen, dass alle Mitglieder Spass an sowas haben!!!??


    sorry, ich meinte natürlich DetleF :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. September 2005
  17. Frank

    Frank Aktives Mitglied

    348
    24. März 2004
    Hallo an Alle, auch mir reichts mit der immer wieder aufkommenden Clubdiskussion und ich möchte es nicht mehr hören geschweige denn lesen. Ich hätte dies gerne in Bad Laahspe den entsprechenden Leuten persönlich gesagt, leider waren die nicht zugegen. Mein Vorschlag zur Güte: Interessierte SL Pagodeclubbefürworter oder Verweigerer oder was es sonst noch alles gibt tauschen ihre Mailadresse aus und mailen oder sagt man müllen? sich gegenseitig voll. Damit bleiben die WAHREN PAGODENTREFFFANS in Zukunft von immer wiederkehrenden Beiträgen zu diesem Thema verschont. Dies kurz und knapp meine persönliche Meinung. Grüße aus Köln Frank
     
  18. bobesch

    bobesch Mitglied

    21
    31. Mai 2004
    Schluss jetzt

    Ich finde auch:
    jetzt reicht es mit dieser ewigen Diskussion.

    Schreibt über Technik, fragt über Technik, schreibt über das blöde deutsche Wetter, aber hört doch bitteschön auf (vorallem ein Teilnehmer) immer wieder alte Sachen aufzukochen und blödsinnige Beiträge zu schreiben. Vorallen Dingen mag ich es nicht, wenn dann auch noch über Personen hergezogen wird.
    Nicht das wir uns falsch verstehen:
    Ich freue mich auch über einen guten Witz oder einen guten Spruch. ...aber vorrangig sollte dieses tolle Forum als Austausch von Infos dienen, zum Kennenlernen von Pagodenfahrern, Verabreden zum Fahren, Schrauben usw.

    Also nochmal: Schluss mit dieser unsinnigen Diskussion

    Bobesch
     
  19. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Leider mittlerweile gleicher Meinung

    Hallo,

    ich hatte das heute mal an anderer Stelle versucht, etwas diplomatischer auszudrücken ( http://www.pagodentreff.de/diskussionsforum/t1761-themen-akzeptanz.html ). Muss aber Willi und vor allem Detlef H. mittlerweile vollständig zustimmen. Immer nur Negatives, verpackt in bissiger Verbalakrobatik, macht so langsam keinen Spaß mehr. Außerdem ist es mittlerweile in der Tat so, dass offensichtlich diverse Leute aus eben diesem Grund das Forum weniger nutzen. War auch so in Bad Lasphe von mehreren zu hören. Die Möglichkeit des "Wegklickens" mit der Maus reicht also offensichtlich nicht mehr aus. Die Behaarlichkeit des ewigen Wiederaufkochens längst geschlossener Themen (die ich anfangs durchaus noch interessant fand), ödet auch mich mittlerweile an. Ich habe mittlerweile kein Interesse mehr, an den Stammesfehden alter Männer teilzuhaben, deren Hintergründe weit, weit zurückliegen und die außerdem auch noch lokal begrenzt zu sein scheinen, so dass sie für die Gesamtheit dieses Forums wirklich von untergeordnetem Interesse sind. Auch finde ich die immer wiederkehrende Ersatzteilpreisthematik, so berechtigt sie auch sein mag, mangels reeller Einflußmöglichkeit nur noch langweilig. Vor allem aber habe ich auf den provokanten Schreibstil dieser Texte keine Lust mehr, die in der Tat (leider) meistens als NTH einzustufen sind. Und die inflationären Linkhinweise allein machen ein Forum leider nicht interessant.

    Sorry, aber so sehe ich das mittlerweile.

    Ulli, auf Einsicht hoffend, bevor die admins das Spiel beenden...
     
  20. friese

    friese Aktives Mitglied

    806
    11. Januar 2004
    Diese ewige Nörgeleien, usw.....

    Hallo Freunde oder Vorredner,

    besser hätte ich es auch nicht ausdrücken können, ich stehe hierbei selbst voll hinter Euch.

    Gruß friese ;)
     
Schlagworte:
Hier könnte Ihre Werbung stehen!
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.