Führung für Automatikgurte

Dieses Thema im Forum "Allgemeines - Innenraum, Pflege und Wartung" wurde erstellt von CATI, 9. Januar 2011.

  1. CATI

    CATI Aktives Mitglied

    689
    6. März 2007
    In verschiedenen Beiträgen wird über die unterschiedlichsten Systeme für die Gurtführung bei Automatikgurten diskutiert. M.E. ist kein zusätzlicher "Klapperatismus" die beste Lösung. Bei mir läuft der Beckengurt zwischen Sitz- und Lehenfläche durch und wird wie üblich hinten an den vorhandenen Gewindebohrungen verschraubt.
    Vorteile sind:
    1. Der Gurt liegt näher am Körper und läuft nicht um den Sitz herum. Im Falle eines Unfalls sicherlich die sicherere Variante.
    2. Der Gurt benötigt keine Halterung, da er fast automatisch sich oben "anlegt".
    3. Angenehmes "Verhalten" des Beckengurtes während der Fahrt.
    4. Umbau ohne Probleme innerhalb von Minuten
    5. Nachteile gegenüber der konventionellen Gurtführung kann ich nicht erkennen.
    Auch wenn der Gurt "durch" den Sitz läuft, lässt sich der Sitz weiterhin problemlos verschieben.

    Beste Grüße aus Düsseldorf
    Carlo
     

    Anhänge:

  2. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Hallo, Carlo,

    ich bin kein Unfallforscher, aber im Crashfall hat der Gurt bekanntermaßen das Bestreben, sich zwischen den Haltepunkten zu straffen. Wenn er außen am Lehnenrahmen vorbeigeführt wird, wird der Zug dieser Straffung am Sitz um dich herum geführt, also quasi über die Sitz-/Lehnenkante nach außen abgelenkt. So wie er bei dir installiert ist, befindest Du dich im Ernstfall mit deiner linken Körperhälfte genau zwischen den beiden Endpunkten, zwischen denen der Gurt sich mit voller Wucht straffen wird. Mindestens deine Milz wirst Du anschließend wohl entsorgen können... Würde ich schnellstens wieder ändern.

    Gruß

    Ulli
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2011
  3. NukWuk

    NukWuk Mitglied

    11
    27. August 2015
    Gurtführung

    Moin Moin,
    Ich muß nochmal in die Runde fragen, ob diese gut aussehenden Gurtführungen aus Edelstahl (?) noch irgendwo zu bekommen sind... Die Beiträge zu diesem Thema sind ja schon eher älter. Habe bei meinem 280erGurte nachrüsten lassen und dabei leider nur Plastikschlaufen an den Kopfstützen-Schienen bekommen.... Paßt nicht so recht zur Pagode:(....
    Weiß jemand vielleicht noch eine Quelle?

    Danke und liebe Grüße aus dem sonnigen Schlesweig-Holstein,
    NukWuk
     
  4. dirks1408

    dirks1408 Aktives Mitglied

    432
    17. März 2007
    Schau mal bei Ebay, da sind sie immer mal wieder angeboten
     
  5. CATI

    CATI Aktives Mitglied

    689
    6. März 2007
    Habe mir bei unserem "Mitglied" W113er die Gurtführungen gekauft, Qualität, Erscheinungsbild, Preis-Leistungsverhältnis und Funktion sind bestens.
    Beste Grüße
    Carlo
     

    Anhänge:

  6. Rasi

    Rasi Aktives Mitglied

    266
    22. Juli 2011
    gibt es bei ibä - 281987166817 -

    Gruß
    Rainer
     
  7. NukWuk

    NukWuk Mitglied

    11
    27. August 2015
    Gurtführung

    Vielen Dank für die eBay-Nummer,
    Gurtführungen sind bestellt.:tanzen:
    Liebe Grüße,
    NukWuk
     
  8. CATI

    CATI Aktives Mitglied

    689
    6. März 2007
    Ich wurde letztlich nach dem Lieferanten den Gurtführungen gefragt. Wusste aber leider die Kontaktdaten nicht mehr. Z.Z. werden bei IBÄ unter "Mercedes W107/W113 Pagode Gurthalter Gurtführung" diese Halterungen für 98,00 € angeboten.
    Beste Grüße
    Carlo
     
  9. Rasi

    Rasi Aktives Mitglied

    266
    22. Juli 2011
    der hat sich den Pagodenpreisen auch angepasst, habe vor drei Jahren noch 60€ bezahlt.
    Rainer
     
  10. Lindi

    Lindi Aktives Mitglied

    203
    6. September 2004
    Selber bauen. Ist doch kein Hexenwerk...
    Beste Grüsse
    Lindi
     
  11. Alteisensammler

    Alteisensammler Neues Mitglied

    2
    13. Juni 2022
    Das sehe ich genau so: Ein paar cm 8mm VA Rundmaterial und eine 3mm VA Blechplatte ist alles was man benötigt. Und natürlich die technischen Möglichkeiten zur Herstellung der Gurtführungen. Zwar sind diese Führungen nicht im Handumdrehen erledigt ... aber mit Zeit & Muse zu schaffen. Ich jedenfalls bin dem Ergebnis sehr zufrieden. Insbesondere deshalb, weil der Gurt nicht mit dem Sitz verbunden ist. 20221001_090155.jpg DSC03841.JPG DSC03840.JPG
     
  12. MartinK

    MartinK schraubt hemdsärmelig

    19. Mai 2012
    Entschuldige, aber diese Dinger würde ich bei einem Unfall nicht im Hals stecken haben wollen. Daran kann man ja das ganze Auto aufhängen. Gruß, Martin
     
  13. Alteisensammler

    Alteisensammler Neues Mitglied

    2
    13. Juni 2022
    Sorry,- aber nur eine Schrottpresse wird es schaffen, diese "Dinger" in die Nähe des Halses zu rücken. Bei den Führungen, welche direkt mit den Kopfstützen verbunden sind sieht die Geschichte dann schon anders aus ...
     
  14. MartinK

    MartinK schraubt hemdsärmelig

    19. Mai 2012
    Ich weiß ja nicht, wie du mit der Dynamik eines Aufpralls vertraut bist. Schau Dir dazu mal gemütlich bei einer bekannten Videoplattform verschiedene Videos zum Thema Frontalaufprall an. Der Gurt verhindert ein Einschlagen auf Lenkrad und Armaturenbrett. Nach dem Aufprall werden der gesamte Oberkörper und der Kopf nach hinten beschleunigt, weshalb man auch eine Kopfstütze beim Frontalaufprall benötigt. Du wirst erstaunt sein, wie weit Oberkörper und Kopf nach einem Frontalaufprall wieder zurückgeworfen werden, gelegentlich brechen da ganze Sitzgestelle nach hinten! Und genau da kommt Dein Metzgerhaken ins Spiel. Viel Glück....
     
    230SLblue und Rainer B gefällt das.
  15. hybrid

    hybrid Aktives Mitglied

    80
    2. März 2016
    Gut das jeder mit sich und seiner Pagode machen darf was er möchte.

    Ich finde die Lösung des "Alteisen-Sammlers" technisch in Ordnung und würde sie auch so umsetzen.
    Wenn der Kopf hinten so weit seitlich aufschlägt ist eh nen airback nötig.
     
Schlagworte:
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.