Fachbetrieb für Prüfung/Überholung ESP bei frühem 230 SL

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von grexcon, 11. Juli 2018.

  1. schlüssellos

    schlüssellos Aktives Mitglied

    4. Februar 2009
    Das ist Dein vierter (!!!) Beitrag.
    Findest Du es nicht auch ein wenig kess, damit hier als Forumspolizist aufzutreten und anderen vorzuschreiben, wann und was sie posten dürfen?
    Zumal Bernds Beitrag sehr lesenswert und für alle Mitglieder wertvoll ist. Eine PM kann nur von der Person gelesen werden, an die sie gerichtet ist.

    Also, wenn Du das schon alles weißt, oder einfach kein Interesse an diesen technischen Details hast, dann sei doch so gut und sehe uns anderen nach, wenn wir es gerne lesen möchten!
    Du kannst doch einfach die Ignorierfunktion verwenden, wenn Du von einzelnen Mitgliedern nichts lesen möchtest!
    Grüße, Felix
     
    1964 sl, klausw111, Memmo und 6 anderen gefällt das.
  2. rema350SL-H

    rema350SL-H Aktives Mitglied

    189
    20. Juni 2013
    Hallo,

    danke Felix, ich glaube, das wird von vielen so gesehen. Insbesondere denke ich, dass wir hier nicht anonym sondern mit offenem Visier diskutieren. Darum werde ich das Gefühl nicht los, dass es sich bei "mariaschu" um eine doppelte Anmeldung handelt.

    Da ich glaube, dass viele und besonders ich das dahinter vermutete Mitglied persönlich sehr schätzen, würde ich mir wünschen, dass wir von der Anmeldung "mariaschu" zukünftig nichts mehr hören werden. ;)

    Und sollte ich mich täuschen, möchte ich mich schon jetzt für meinen Verdacht entschuldigen.

    Viele Grüße,
    Recardo
     
  3. Rainer B

    Rainer B Aktives Mitglied

    597
    7. Juni 2006
    Wenn ihr überhaupt was gelernt habt, dann lediglich das es 2 verschieden Ventile gibt.
    Der Rest ist…….

    Mit meinem Märchen wollte ich den einen oder anderen dazu bewegen selbst zu überlegen. Hat leider nicht geklappt.

    Nochmals zum Thema.

    Das Kaltstartventil dient dazu bei kaltem Motor die Verbrennungsluft mit Benzin anzureichern.
    Dazu wird je nach Temperatur das Kaltstartventil für eine bestimmte Zeit betätigt und Sprit in den nennen wir es mal „Luftsammelkasten oder Vorkammer“ der Ansaugbrücke gespritzt. Je kälter umso länger.
    Der Luftsammelkasten hat ein Volumen von ca. 0,5 Liter.
    Beim Ansaugtakt wird von jedem einzelnen Zylinder durch das dazu gehörige ca.20cm lange Rohr der Ansaugbrücke alles was sich im Luftsammelkasten befindet eingesaugt. Gleichzeitig strömt frische Luft nach welche den eingespritzten Sprit verwirbelt und der Vorgang wird wiederholt. Jetzt ist allerdings ein anderer Zylinder dran oder glaubt ihr, dass Zylinder 1, 3, 4, und 6 die Luft anhalten und darauf warten bis Zylinder 2 und 5 Luft holt.
    Nach dem Startvorgang befindet sich bei geschlossenem und dichtem Kaltstarventil im Luftsammelkasten nichts als Luft.
    Selbst wenn das Kaltstarventil undicht ist, was schnellstens abzustellen ist, holen sich alle 6 Zylinder den mit Benzin angereicherten Inhalt des Luftsammelkastens gleichmäßig ab.
    Überlegt doch mal selbst, lasst euch das bitte in aller Ruhe durch den Kopf gehen.

    Diejenigen, die wirklich was von unseren Autos verstehen (wozu ich mich nicht zähle) und etwas dazu beitragen könnten, schreiben hier ja leider schon lange nicht mehr.

    Mariaschu ich habe keine Ahnung wer das ist
    Er ist jedenfalls schon seit 8 Jahren im Forum und somit länger als manch anderer.
    Wie viel Beiträge muss man haben um seine Meinung sagen zu dürfen?
     
    klausw111, miekaesch und MartinK gefällt das.
  4. Memmo

    Memmo Memmo

    22. Mai 2008
    Moin,
    eigentlich möchte ich mich aus dem Ganzen hier raushalten, weil es richtig gute Experten gibt.

    Aber lieber Rainer, wenn deine Darstellung richtig ist, frage ich mich als Abfänger, warum haben die Deppen zwei Düsen eingebaut?
    Warum haben die Teile wo die Düsen eingebaut sind einen unterschiedlichen Winkel und Länge?

    Es wird deiner Darstellung nach alles angesaugt.

    Ist es nicht eher wahrscheinlich dass bestimmte Zylinder durch ihre Lage mehr abbekommen, wenn die Düsen nachlaufen?

    Aber du wirst auch hier für ein Märchen dichten.

    Grüße Mehnet
     

    Anhänge:

  5. Rainer B

    Rainer B Aktives Mitglied

    597
    7. Juni 2006
    Lieber Mehnet,
    glaubst du wirklich, dass die Mercedes Techniker, wie du schreibst, genau ziehlten um dadurch den Wagen mit nur 2 Zylindern zu starten.
     
    MartinK gefällt das.
  6. Kutte

    Kutte 230 SL, Bj 1964, 332

    569
    13. August 2010
    Hi,

    Du meinst sicherlich das Ansaugrohr. Da KV hat 2 Düsen um eine besere Verteilung zu erzielen. Welcher Zylinder nun davon ansaugt ist egal, es bekommen alle Zylinder etwas davon ab.
    Weil die Einspritzdauer 1 Sekunde sein sollte. Dafür ist auch das 1Sek.-Relais da.

    Zylinder 2 speziell sicherlich nicht.

    Aber wenn der Motor warm ist wird das Kaltstartventil gar nicht arbeiten, sonst würde er meiner Meinung nach absaufen.
     
  7. Memmo

    Memmo Memmo

    22. Mai 2008
    Moin,
    wir hauen hier etwas durcheinander.
    Natürlich sollen alle Zylinder was abbekommen.
    Wie Karsten schreibt, für die bessere Verteilung, weil einige Zylinder sonst durch ihre Lage mehr abbekommen würden. Dementsprechend hat man sich Gedanken gemacht und die Konstruktion so entwickelt, dass alle mehr oder weniger gleichmäßig bedient werden.
    Aber wenn das Kaltstartventil undicht ist und es nachtropft, bekommen bestimmte Zylinder wahrscheinlich mehr ab.
    Wie gesagt, ich bin ein Anfänger und es ist meine logische Denkweise.

    Grüße Mehmet
     
  8. Memmo

    Memmo Memmo

    22. Mai 2008
    Moin,
    genau das ist auch der Grund warum die beiden genannten Zylinder meistens nass sind.
    Wenn der Motor warm ist und es durch die Undichtigkeit nachläuft, dieses genannten Zylinder mehr als nötig abbekommen.

    So, ich bin jetzt raus.

    Grüße Mehmet
     
  9. 280er

    280er Aktives Mitglied

    403
    30. Oktober 2004
    Hallo, ich hab vor einigen Jahren mal den Grund für schlechtes Startverhalten gesucht und habe deswegen das Startventil im ausgebauten
    Zustand getestet. : Eine Seite hat den Sprit wie jede normale Einspritzdüse zerstäubt, die andere Seite hatte einen Strahl wie eine Wasserpistole und hat danach weitergetropft.
    Hab das dann irgendwie gereinigt und es es funktioniert bis heute.
    Gruß Roman
     
  10. MartinK

    MartinK schraubt hemdsärmelig

    19. Mai 2012
    Ich finde die Diskussion super. Alle haben recht und keinem ist geholfen!
     
    lowin, Hans-Georg und Mark-RE gefällt das.
  11. Kutte

    Kutte 230 SL, Bj 1964, 332

    569
    13. August 2010
    :banane::tanzen:
     
  12. Kutte

    Kutte 230 SL, Bj 1964, 332

    569
    13. August 2010
    Moin,

    mein KV war auch undicht und habe es umgerüstet. Nachzulesen hier: Klick
     
    Sead gefällt das.
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.