Farben und sonstiges wissenswertes

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Goede, 16. März 2005.

  1. M127II

    M127II M127II

    21. April 2007
    Kofferraumfarbe

    Hallo Martin,

    neulich schon habe ich mich mit der Stossstangeninnenfarbe -ich glaube auch Dir gegenüber- verbrannt ... :( und ich bin da jetzt ganz vorsichtig geworden, etwas zu behaupten, was ich nicht definitiv belegen kann. :confused:
    Zur Kofferraumfarbe bzw. der Umstellung von schwarz auf tiefdunkelgrau irgendwann in den späten 60ern fehlt mir jetzt leider ein echter Literaturbeweis, und da kann eigenlich nur etwas Hauseigenes von DB zweifelsfrei herhalten.

    Generell kann man nur ganz schlecht vom 280 SL auf den 230er zurückverfolgern, die Autos sind im Detail viel zu verschieden. Klar, die 250er sind irgendwo dazwischen.
    Also, ich weiss nicht, wann das geändert wurde, das ist in meiner/meinen Ersatzteilebibeln (oder heisst es -fibeln) natürlich nicht belegt, aber frühe 230er bis mindestens irgendwann 1965 hatten den Kofferraum wirklich schwarz - nicht tiefdunkelgrau. Zufällig kenne ich das DB 164 gut, denn mein geliebter Strichacht _ist_ innen in tiefdunkelgrau werkseitig lackiert. Da dieses Sept./1971er Auto nur 5 Meter von dem 1964er Wrack mit seinem originalem ohne Nachlackierspuren versehenen Kofferraum entfernt steht, kann ich die Farben sehr gut vergleichen. Aber mein Schrotthaufen soll da nicht Referenz sein.:(

    Wir müssen da auch vorsichtig sein, von anderen Baureihen (z.B. Ponton) Schlüsse zu ziehen, wenn diese nicht genau in die gleichen Baujahre fallen wie der entsprechende SL (z.B. sagen wir mal 1966). Und einmal restaurierte Fahrzeuge können da nicht mehr zweifelsfreie Referenz sein, leider.


    Es gibt einfach original erhaltene Fahrzeuge, sind nicht viele, klar, aber die sind in mehreren Bereichen unberührt. Da kenne ich halt einige, die sind klar (seiden-)mattschwarz und nicht tiefdunkelgrau - ohne Wenn und Aber. :confused: Zum Beweis wollte ich Dir gestern das Bild von 006985 hochladen ... ging nicht. Mit einer HTML- URL kann ich nicht dienen, habe das Bildken nur auf der Festplatte. Bei diesen Computeranforderungen bin ich einfach zu illiterat ... sorry.
    Es gibt jedenfalls viele, die unangetastet schwarz sind, und wenn Tobis 250er das auch ist, dann spricht das eine deutliche Richtung. Wie ist das bei den anderen Unangetasteten, nie durch eine aufopferungsvolle liebevolle Restauration wiederhergestellt wurden?
    Joachims Joepagode sollte da auch ein Referenzfahrzeug sein; andere hier im Pagodentreff kenne ich leider noch nicht.

    Und zu den Stossstangen und Radkappen (die kleinen) neulich?
    Es gibt zu viele "Unangetastete" in 158 weißgrau, als dass das Zufall wäre.:confused:
    Aber neulich habe ich eine alte neue (originale) hintere Stossstangenhälfte ersteigert, und die ist ganz klar innen nicht weißgrau wie meine anderen Hälften, die ich so habe. Sehr ähnlich aber nicht weissgrau. Also vielleicht doch das von Dir erwähnte 169 (?) Steingrau-hell?
    Ach Mensch ... da besitzt man seit >> 20 Jahren irgendwelche Mercedesse und immer gibt es wieder Unentdecktes & Neues...:(
    Wir lernen halt nie aus.:bierkrug:

    Aber ich hab' nun gelernt, besser aufzupassen :eek:und nicht gleich irgendeine Besserwisserei unreflektiert dahin zu behaupten, die ich nicht felsenfest belegen kann.

    Schwarze Kofferraumfotos habe ich jedenfalls einige ... leider klappt das z.Zt. bei mir noch nicht mit dem Hochladen, s.o.

    Schöne Grüße

    Achim
    (SL-Teile- & Wissenssammler)
     
  2. 280er

    280er Aktives Mitglied

    404
    30. Oktober 2004
    2 x schwarz

    hallo,
    habe gesterrn mal genau nachgesehen:

    Pagode, bj.ende 68, mattschwarz, an Stellen wo mit 100%iger Sicherheit nix nachgebessert wurde.

    Strich8 , bj 1970, mattschwarz, unrestauriertes Fahrzeug.

    W124 , 300TE, bj 1989, Tiefdunkelgrau.
    W107 SL, bj 1982 Tiefdunkelgrau.

    Die beiden Farben unterscheiden sich aber nur gering.

    gruss
    roman
     
  3. joepagode

    joepagode vulgo "250sl"

    21. April 2004
    Hallo Achim, ich kann Euch nicht 100 % weiterhelfen, würde jedoch die Farbe eher als schwarz denn tiefdunkelgrau einschätzen. Übrigens glänzt der Lack in Wahrheit weit weniger als auf dem Bild, also wohl wirklich "mattschwarz", hier bekanntlich 250 SL, Produktion 07/1967, eine der letzten "frühen".
    Guad Nacht, J:schlafen:E
    (auf dem Bild noch mit gelben Blinkern, hüstel, sorry, ähem, Entschuldigung........)
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 11. September 2008
  4. Tobi

    Tobi Aktives Mitglied

    26. April 2005
    unserer ist wie joe's 07/67 erstzugelassen

    und genauso schwarz wie seiner. auch original wie weiter vorne schonmal geschrieben. auch mit aller liebe ist da kein tiefdunkelgrau wie bei späteren autos von mit zu erkennen. das ist schwarzes schwarz.
    groetjes

    T:confused:BI
     
  5. mh113

    mh113 Neues Mitglied

    3
    13. September 2008
    Lackierung DB 180 Silbergrau

    á propos: weiß jemand, ob´s die Lackierung DB 180 silbergrau beim 280 SL auch noch Baujahr 1969 gab (die Angaben dazu sind unterschiedlich; auf der Seite sl113.org heißt es, die sei beim 280 SL nur bis 1968 angeboten worden)? Hat jemand zufällig schon mal einen gesehen mit Leder Cognac und einen Eindruck von dieser Kombination?

    Michi
     
  6. Santaclaus

    Santaclaus Aktives Mitglied

    58
    11. November 2004
    180 Silber

    Michi,
    danke fuer den Hinweis.
    Die Angabe 1963-1968 stammte aus dem Refinishing Manual der MBNA auf Seite 3.2 (Paint color summary - Metallic), ist aber mittlerweile durch weitere Quellen in Frage gestellt worden. Ich habe daher auf 1963-1971 geaendert.

    Santaclaus
    1969 280SL
     
  7. mh113

    mh113 Neues Mitglied

    3
    13. September 2008
    DB 180 Silbergrau

    danke, Santaclaus; "in Frage gestellt worden...": heißt das, dass DB 180 tatsächlich bis zum Ende ´71 gemacht wurde und die Angabe falsch war? Falls du´s nicht ganz sicher weißt: wo könnt´ ich eine authentische Info bekommen?

    Hat jemand ein Photo Kombination mit dunkelbraunem Verdeck und Leder Cognac?

    Danke für deine/eure Infos!

    Michi
     
  8. mercedes-martin

    mercedes-martin Stern, schnell, gut!

    19. März 2006
    180 Silbergrau-metallic

    Hallo Michi,

    silbergrau-metallic ist bis April 1972 im Farbprogramm gewesen, das heißt bei der Pagode bis zum Bauzeitende 1971. Die Nachfolgefarbe astralsilber-metallic kam erst ab Mai 1972 ins Farbprogramm.

    Nachzulesen auch in der großen Farbübersichts-Tabelle der MBIG.

    Gruß
    Martin
     
  9. Klaus-München

    Klaus-München Aktives Mitglied

    280
    4. September 2006
     
  10. mh113

    mh113 Neues Mitglied

    3
    13. September 2008
    DB 180 Silbergrau

    Danke Martin und Klaus, für eure Infos

    M.:klatsch:
     
  11. Vincento68

    Vincento68 Aktives Mitglied

    170
    3. August 2007
    Farbe "frühe" Pagode

    Hallo,

    wenn der Kofferraum bei den frühen Pagoden nicht Tiefdunkelgrau sondern Mattschwarz war, welche Farbe hatte dann Verdeckkasten und Schottwand?
    Auch Mattschwarz?

    Danke!

    Gruß,
    Ingo
     
  12. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    „Tiefdunkelgrau“ = Mattschwarz

    Hallo Ingo,

    zu „Tiefdunkelgrau“ könnte man normalerweise fast schon Mattschwarz sagen.
    Farben korrekt ohne Muster zu beschreiben ist ja fast unmöglich.

    .
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 14. Mai 2010
  13. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Hallo, Norbert,

    ich glaube, wir müssen mal zu deinen Gunsten für einen Wohnwagen sammeln, damit Du einen geignete(re)n Platz für deine vielen Aufkleber bekommst...

    Gruß;)

    Ulli
     
  14. goldhamme_rulez

    goldhamme_rulez Aktives Mitglied

    20. Juli 2004
    Farbmuster DB164, DB 167 & DB 169

    Werte Kollegen,

    da sich bei mir zeitweise totale Verwirrung breit gemacht hat, habe ich 'mal ein Beispielblech (schlecht) lackiert.

    Aufbau:
    - Blech
    - Rostumwandler FERTAN
    - Rostprimer Spies & Hecker 3255
    - Farbschicht
    - Decklack


    Vorweg ein paar Anmerkungen:

    DB 164 - tiefdunkelgrau
    habe ich bei Mercedes nicht mehr bekommen und die Lackierer hier um die Ecke haben keine Unterlagen mehr.

    DB (7)167 - tiefdunkelgrau
    wird als einzige mögliche Alternative noch im EPC geführt (siehe unter Modus "Lacke/Betriebsstoffe"). Habe eine Sprühdose dort bestellt - aktuelle Dose scheint zum Ausbessern von (Plastik)stoßfängern zu sein.

    DB 169 - steingrau hell
    gab es ebenfalls nicht bei Mercedes, scheint aber in diversen Lackiererunterlagen noch vorhanden zu sein.

    Alle Farben habe ich bei Lackspray.de ohne Probleme bekommen, die Dosen lassen sich aber recht schlecht sprühen.

    Alle Farben habe ich mit Standard Glanz- bzw. Mattklarlack als zweite Schicht überlackiert.


    Persönliches Farbempfinden:
    DB 169 - klar zu hell für den Kofferraum, mag unter Unterbodenschutz bei "hellen" Lacken passen

    DB (7)167 - klassisches "Kohle" Schwarz, scheint nahe an einem Standardfarbton zu sein

    DB 164 - etwas "öliger" weil heller als DB 167, wirkt "benz'iger"


    So nun bin ich 'mal gespannt, was die Experten zu sagen haben.


    Herzlichen Gruß

    Oliver
     

    Anhänge:

  15. Herbert Stabauer

    Herbert Stabauer Aktives Mitglied

    31
    2. November 2011
    Farben RAL ton

    Hallo

    weiß jemand ob die Farben DB 169 und 164 passende RAL Töne haben?
    Wenn nicht, welcher Ton würde am besten passen?


    Danke für eure Infos


    Herbert
     
  16. Twista

    Twista Aktives Mitglied

    352
    8. September 2008
    Farbe für Fahrwerk, Motorblock, Kühlergitter, Bleche Motorraum

    Moin mitnander,
    nach den ausgiebigen Diskussionen zur Lackierung von Kofferraum etc, suche ich Infos zum originalen Farbton von

    - Fahrwerk, Kardanwelle
    - Motorblock
    - Kühlergitter
    - Bleche im Motorraum (Batterieblech, Batteriehalter, Luftfilterkasten)
    - Luftfilter

    Der Behälter für das Öl der Servolenkung war bei meinem Auto von Ende 1965 schwarz glänzend lackiert und mit der Teilenummer (in gelb auflackiert) versehen. Ich habe im 300 SE Cabrio aber auch schon einen Behälter mit weißem Vickers-Schriftzug gesehen.

    Was war hochglänzend und was seidenmatt lackiert?

    Andreas
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2012
  17. CW-SL 370

    CW-SL 370 Aktives Mitglied

    231
    13. Juni 2013
    Farbton Batteriehalter

    Hallo Pagodenfreunde,

    ich möchte die Frage von Andreas
    aufgreifen.

    In welchem Ton gehört der (mehrteilige) Batteriehalter lackiert??

    Bei mir (280SL 3/1970) war der Grundträger in Wagenfarbe, Einlegeblech und oberer Halterahmen Mattschwarz.
    Handelt es sich dabei um den originalen Zustand?

    Danke für weiterführende Antworten.

    Verschneite Grüße aus dem Schwarzwald,

    Stefan
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2014
  18. Eule

    Eule Aktives Mitglied

    309
    10. Februar 2005
    Lack Kofferraum

    Bei der Vorbereitung der Lackierung des Kofferraums ist die Frage aufgetaucht, wo Außenlack und Kofferraumlack aneinanderstossen: direkt an der Kante oder ist der Außenlack in einem Streifen um die Kante herumgezogen?
    Peter
     
  19. Eule

    Eule Aktives Mitglied

    309
    10. Februar 2005
    Lack Kofferraum

    Ich hätte gern in der Erörterung mit dem Lackierer den Rücken gestärkt bekommen. War nicht. Mit Hilfe der Fotos im Engelen war Überzeugung möglich.
    Peter
     
  20. mbzse

    mbzse Aktives Mitglied

    329
    24. Dezember 2004
    Alle Teile semi-Matt Schwartz, wie in deinem Bild schon, ist Original
    /Hans in Schweden
    .
     
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.