1. Hey Gast, der Pagodenkalender 2020 steht in den Startlöchern!

    Wie du teilnehmen kannst erfährst du unter www.pagodenkalender.de.
    Viel Erfolg!

Federn

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von Jörg Steiger, 12. Februar 2005.

  1. Jörg Steiger

    Jörg Steiger Aktives Mitglied

    120
    6. März 2004
    Hallo zusammen,
    nachdem ja doch unaufhaltsam der Frühling naht, hätte ich auch mal wieder ein Anliegen: Ich möchte in den nächsten 2 Monaten meine neue Hinterachse in den 280er reinhängen. Dabei wollte ich auch die Federn erneuern. Macht es Sinn, gleich die verstärkten Federn einzubauen oder reicht die Normalausführung aus? Hat jemand hier im Forum Erfahrung mit den verstärkten Federn? Fahre öfter zu dritt mit Gepäck (also ich , 100kg, meine Süße, ca. 65 kg und das "Störschwein", ca. 30 kg). Dürften dann auch wieder 2 Erwachsene sein... ;-).
    Vielen Dank und Grüße, Jörg
     
  2. Pagoden-Klaus

    Pagoden-Klaus Aktives Mitglied

    796
    7. März 2004
    Hallo Jörg,
    die normalen Hinterfedern sind vollkommend ausreichend, dann stehen die Hinterräder optimal. Durch drehen der Federteller kann man nocheinmal ungefähr 5-10 mm gewinnen. Bei den verstärkten wird Dein SL mit schönen" X Beinen" da stehen. (Das sieht echt schei... aus )

    Gruß Klaus:)
     
  3. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    High heels

    Meiner hat gerade einen Satz neue Federn und Gummis bekommen. Habe mich beim ersten Anblick furchbar erschrocken. Sieht fast aus wie ´ne Gelände-Pagode:rolleyes: . Und hinten kommen die O-Beine jetzt wieder voll zur Geltung;) . Habe mir aber sagen lassen, dass sich das noch gibt, wenn der Wagen erstmal etwas bewegt wurde...hoffentlich.

    Auf jeden Fall hat man da doch einen unmittelbaren Eindruck, wieviel die alten Federn im Laufe der Jahre doch nachgegeben haben.

    Bodenfreie Grüsse

    Ulli
     
  4. ZwoachtzigSL

    ZwoachtzigSL deaktiviert

    5. September 2004
    @ Ulli


    Vertikal oder Horizontal (Autokino oder landstrasse)?
     
  5. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    brülll!!! Den hab´ich erst beim zweiten lesen verstanden:p

    Ulli
     
  6. Pagoden-Klaus

    Pagoden-Klaus Aktives Mitglied

    796
    7. März 2004
    Hallo zusammen,

    meine natürlich "O Beine " oder anders gesagt posiven Sturz

    Gruß Klaus:rolleyes:
     
  7. pagoden

    pagoden Aktives Mitglied

    141
    4. September 2004
    Hallo Ulli,

    daß der Wagen sehr viel höher steht, als normal, kann mehrere Ursachen haben.

    Sind im Zuge der Erneuerung der Federn/Gummis auch neue Gasdruck-
    Dämpfer eingebaut worden ?
    Waren die neuen Gummiunterlagen wesentlich dicker, als die vorher
    eingebauten ?

    Falls die Dämpfer und die Unterlagen als Ursache auszuschließen sind,
    bleiben tatsächlich nur die Federn als Verursacher. Weil Federstahl sich
    nur elastisch verformt, wäre aber kaum anzunehmen, dass sich der Wagen
    nach ein paar Rundfahrten von selbst wieder absenkt.

    Mich würde interessieren, welche Federn Du gekauft hast. Die originalen
    von MB oder die Nachgefertigten, die es seit einiger Zeit zum ½ MB-Preis
    auf dem Markt gibt.

    Mich würde auch interessieren, wie hoch der Wagen genau steht. Gemessen vom Boden zur höchsten Stelle des jeweiligen Radausschnitts.

    Grippale Pagodengrüße und auch Dank für die aufmunternde Nachricht.
     
  8. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Hallo, pagoden,

    Wagen steht zzt. noch warm und trocken in der Werkstatt, sonst würde ich mal ein Bild einstellen. Eingebaut worden sind die serienmäßigen Gummis und Federn von MB. Die Aussage "das setzt sich noch etwas", ist von meinem Seniorchef der Werkstatt (69 Jahre alt, 30 Jahre MB-Meister und selbst u.a. Pagodenfahrer). Zitat in etwa so: "Der ist ja jetzt noch nicht bewegt worden. Da kann ich mich noch dran erinnern, die sahen früher immer erst so aus, wenn die neu reinkamen".

    Ich werde mal in den nächsten Tagen nachmessen und ein Bild machen. Habe mich übrigens dazu entschlossen, weil die Pagode auf der Fahrerseite ungefähr zwei cm tiefer lag als auf der Beifahrerseite.

    Gruß und gute Besserung!

    Ulli
     
  9. pagoden

    pagoden Aktives Mitglied

    141
    4. September 2004
    Hallo Ulli,

    ich nahm an, Du hättest den Wagen nach dem Einbau
    bereits gefahren. Wenn nicht, dann ist das tatsächlich
    normal und wird sich von allein bessern.

    Danke für die Besserungswünsche. Kann ich brauchen.
     
  10. Pagodino

    Pagodino Aktives Mitglied

    537
    4. November 2004
    Mega Federn

    Schau doch mal bei Mechatronik rein, die haben eine interessanten KIT mit neue Federn Und Stossdaempfern, die Federn sollen aber auch mit Standartdaempfern harmonieren (oder Typ Nordschleife).
    Nur so um mal was anderes zu sehen.

    Gruesse pagodino
     
Schlagworte:
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.