Gasgestänge Regulierwelle

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von luma33, 10. Dezember 2019.

  1. luma33

    luma33 Aktives Mitglied

    85
    23. September 2012
    Hallo,

    im Rahmen der Restaurierung meines 230SL (Bj. 10.66) habe ich das Gasgestänge ausgebaut.

    Hierbei habe ich festgestellt, das die Regulierwelle, die an der Spritzwand befestigt ist, so nicht Original sein kann.
    Diese scheint vom W108 oder W110 zu sein.
    Dasselbe gilt für die Druckstange, die unter dem Auspuffkrümmer liegt.
    Ich habe deshalb mal 2 Fotos von beiden Teilen gemacht und ein Foto von der vermutlich richtigen Regulierwelle.

    Meine Frage ist, ob meine Vermutung so richtig ist oder ob es noch weitere Versionen gibt.

    Falls jemand diese beiden korrekten Teile noch übrig haben sollte (egal welcher Zustand), kann er dies mir bitte per Unterhaltung mitteilen.

    Gruss Lutz
     

    Anhänge:

  2. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo Lutz,

    die Druckstange ist auf jeden Fall falsch. Habe ich auch so noch nie an einer Pagode gesehen.
    Die ist auf jeden Fall gerade und nicht abgekröpft.
    Bei der Pagode kenne ich nur einen Typ von Regulierwelle. Die im dritten Bild sieht richtig aus.
    Beim ersten Bild hat wohl jemand eine passende zusammengebastelt, was erstmal aus
    meiner Sicht nicht weiter schlimm ist wenn man damit beim Druck auf das Gaspedal den ganzen Verstellweg
    der Drosselklappe hin bekommt.

    vG
    Detlef
     
  3. Memmo

    Memmo Memmo

    22. Mai 2008
    Moin,
    so sieht das Teil aus.

    Grüße Memmo

    0BDCAE6F-C2AC-416E-BEB3-7922B1A6E761.jpeg
     
  4. Roland

    Roland Aktives Mitglied

    72
    14. September 2004
    Hallo Zusammen,
    habe noch eine original Regulierwelle im Zusammenbau mit der Druckstange und dem Dämpfungsring.
    Ich möchte Lutz die Druckstange abgeben, bekomme jedoch die Druckstange nicht von dem Pilz an der Regulierwelle herunter ohne Gewalt anzuwenden. Hat jemand eine Idee?
    Danke und Gruß, Roland
     
    pspagode gefällt das.
  5. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo Roland,

    geht manchmal nur mit Gewalt. Mit einem kräftigen Ruck ziehen.

    vG
    Detlef
     
  6. Roland

    Roland Aktives Mitglied

    72
    14. September 2004
    Hallo Detlef,

    vielen Dank, werd's mal probieren. Habe Lutz angeboten die Druckstange samt Reguelierwelle zu nehmen, da seine aktuelle ja scheinbar ein Eigenbau ist, bei dem sogar der Pilzzapfen in die falsche Richtung zeigt, so wie ich es auf seinen Fotos erkennen kann.

    vG Roland
     
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.