Gegengewicht/Auswuchtscheibe Kurbelwelle M130

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von california bernie, 23. Februar 2020.

  1. california bernie

    california bernie Aktives Mitglied

    72
    30. Mai 2019
    Guten abend,

    ich muß leider das Gegengewicht meiner KW um 180 Grad versetzen (lassen),
    da die Gradeinteilung nicht mit dem Zeiger übereinstimmt.
    Nockenwelle auf Zünd OT gestellt, aber die OT Anzeige auf dem Gegengewicht ist unten -
    eine halbe KW Umdrehung versetzt.


    Frage an die Schrauber Experten:
    Brauche ich unbedingt den MB Abzieher 112589073300 und evtl. auch den Aufzieher 186589076100?
    Oder kann auch eine Fachwerkstatt mit entsprechendem Werkzeug das Gegengewicht
    mit dem Schwingungsdämpfer abziehen ?
    Lt. WHB soll die KW beim anziehen der M27 Mutter am Schwungrad gegen gehalten werden.
    Gilt das nur für ausgebaute Motoren? Wie wird`s bei eingebautem Motor gemacht?

    Vorab besten Dank.
    Grüße aus dem närrischen Rheinland

    Bernd
     
  2. benzdoktor

    benzdoktor Aktives Mitglied

    406
    30. Mai 2006
    Hallo Bernd,
    Du benötigst zwei Spezialwerkzeug dafür...den Abzieher und die Haltesperre....das geht auch bei eingebautem Motor.
    Gruß Lars
     
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.