Getriebe Problem

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von Murat, 10. Dezember 2017.

  1. Murat

    Murat Mitglied

    18
    20. März 2013
    Viele Grüsse aus Istanbul,
    seit langer Zeit habe ich Kick-down problem bei meinem Automatik Getriebe 250SL. Ab 60km/h funktioniert mein kick-down nicht. Alle Druckwerte sind ok. Ich habe auch eine Ersatzgetriebe Typ. GA 230 -E. Ich habe gedacht dass dieses Problem aus Schaltschieber kommen könnte. Mein Getriebeöl ist sehr sauber. Gestern habe ich den Schaltschieber von meiner Ersatzgetriebe ausgeschraubt und auf meine 250SL Getriebe montiert, leider hat nichts geändert.
    Ich würde mich sehr freuen wenn jemand mir einen Rat geben könnte.

    Murat
     
  2. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo Murat,

    wo liegen denn Deine Schaltpunkte (in Km/h) wenn Du mit Volllast beschleunigst?

    vG
    Detlef H.
     
  3. c diem

    c diem Aktives Mitglied

    62
    3. November 2017
    Guten Tag Murat,

    mit dem Getriebe hatte ich auch mal Ärger.
    Kurz die Geschichte:

    Es hat wunderbar geschaltet, vom 3. in den 4. Gang bei 48 km/h und vom 4. in den 3. auch bei 48 km/h, als ich den Wagen wegen leichter Undichtigkeit in eine Werkstatt gebracht habe.
    Als ich ihn dann abholte und nach Hause fahren wollte, schaltete er erst vom 3. G. in den 4. bei 70 km/h.
    Mehrmals war der Wagen in derselben Werkstatt, ohne Erfolg.
    In MG war er auch in mehreren Werkstätten, ohne Erfolg!
    Mittlerweile hatte ich festgestellt, dass mit dem Kickdown etwas nicht stimmte.
    Also in die nächste Werkstatt.
    Kickdownschalter wurde überprüft, war in Ordnung.
    Schließlich wurde in dieser Werkstatt der Fehler gefunden.

    Die Membrane in der Unterdruckdose hatte ein ganz,ganz kleines Loch, konnte man nur gegen Licht sehen.

    Nicht lieferbar, nicht in Italien nicht in der DomRep.
    Die Firma hatte nicht einmal Material für Herstellung. Zwischenzeitlich im Ruhrgebiet Dose incl. Membrane, 600,00€, besorgt und Getriebe zu Spezialisten gebracht. Ab dem Zeitpunkt schaltet er wieder wunderbar.

    Ein Jahr später habe ich die Membrane
    für ca. 27,00€ bei Mercedes bekommen.

    Nun habe ich weitere Dose mit Membrane im Regal.
    Lt. Werkstatthandbuch (WHB), gibt es viele Möglichkeiten für einen Fehler.

    Spezialisten in diesem wunderbaren Forum werden Dir sicher weiter helfen.

    Gruß Walter aus MG und schöne Geschenke zu Neujahr.
     
  4. Murat

    Murat Mitglied

    18
    20. März 2013
    Hallo Detlef,
    Morgen werde ich die Schaltungen beim Vollgas messen und schicken.
    Danke sehr.

    Murat
     
  5. heinrichB

    heinrichB Aktives Mitglied

    948
    24. Februar 2009
    Hallo Murat,

    bescheidene Frage: Hast Du geprüft ob der Kickdown Schalter:
    - bei Vollgas betätigt wird
    - auch schaltet
    - und ob der Doppelhubmagnet dann auch schaltet.
    Leider weiß ich aus dem Gedächtnis nicht ob er nach vorne oder nach hinter bei Vollgas schaltet. Bei Standgas muss er in die andere Richtung wie bei Vollgas schalten. Über ca. 1200 1/min ist der Doppelhubmagnet stromlos und steht in Mittelstellung.
    Die Schaltungen kannst Du einfach auf einer Bühne oder Grube beobachten wenn der zweite Mann das Gaspedal betätigt. Ich hatte mal einen Doppelhubmagnet der sehr schwergängig in dem Lager war. Er klemmte aber nicht immer.
     
  6. Murat

    Murat Mitglied

    18
    20. März 2013
    Hallo Heinrich,
    habe alles kontrolliert, alles in Ordnung. Leider es gibt nur eins Übrig, Schaltschieber! Diese Woche werde ich es zerlegen und kontrollieren.
    Danke und herzliche Grüsse
     
  7. Christian zur Hausen

    Christian zur Hausen Mitglied

    7
    15. August 2015
     
  8. Christian zur Hausen

    Christian zur Hausen Mitglied

    7
    15. August 2015
    Hallo zusammen,
    habe ein ähnliches Erlebnis.

    Nach Austausch eines defekten Bremskraftverstärkers trat fogendes Problem auf:
    Das Automatik-Getriebe schaltet wild in den Gängen. Zuerst vom 2. in den 3. und 4. Gang.
    Dann von selbst zurück bis in den 2. Gang und Lehrlauf.
    Nach ausschalten des Motors dann wieder von vorne...

    Kann das vom Kickdown Schalter kommen oder sind wir irgendwo dran gekommen?

    Lieben Dank füpr eine Info.
    Christian
     
  9. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo Christian,

    schau mal ob das Kabel am Schalter der Drosselklappe angeschlossen ist oder vielleicht eien Wackler hat.
    Ich hatte mal vergessen das Kabel anzuschliessen war der gleiche Efekt.

    vG
    Detlef
     
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.