Girling 3 Kolben Bremse, neue Dichtungen & Kolben recht günstig

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von Haffschlappe, 29. April 2010.

  1. Haffschlappe

    Haffschlappe Mitglied

    24
    29. April 2010
    Hallo,

    ich komme eigentlich aus der Italo Auto Ecke,
    da wir aber wohl bei den Wagen Alfa 2600, Fiat 2300 S Coupé, Fiat Dino 2000 Serie 1, Volvo P1800 Mk1 und und Mercedes Pagode 230SL / 250SL und auch einigen 220ern offensichtlich die 1:1 gleichen Girling 3 Kolben Scheiben-Bremsen haben, wollte ich kurz mitteilen, dass
    es kein Problem ist relativ günstig an die notwendigen Überholteile zu kommen.
    Nur weil Mercedes oder Girling selber nichts oder nur sehr teure Ersatzteile anbietet, heißt es ja nicht, dass das bei anderen
    Oldiszene-Teileanbietern auch so sein muß. ) Es gibt noch eine Welt da draußen, außerhalb des Stuttgarter Sternensystems :) :)
    Für all diese Wagen sind hervorragende Girling OEM 3 Kolbenbrems-Ersatzteile bis hin zu ganz neuen Sätteln oder
    Sport-Bremskolben aus Edelstahl verfügbar...ich habe diese bei einem Freund auch erfolgreich in Pagode 230SL implantiert....TOP.

    Aus der etablierten Volvo- und Saab- Oldtimer-Ersatzteilquelle:

    SKANDIX AG
    Richtershöhe 6
    38729 Lutter am Barenberge
    Tel. 05383 - 96 00 96
    Fax 05383 - 96 00 99
    eMail: info@skandix.de


    gibts allerdings nur preiswerte schwedische SUNDSTRÖM Teile für die vorderen Girling-230SL Sättel, da
    der Volvo P1800a ab Werk hinten eine Duplex Trommelbremse hatte ;)

    Kompletter Überholsatz mit Kolben für Girling 3 Kolben-Bremse an der Vorderachse--
    finde ich z.B. super vom Preis. (Limora / Jaguarversand ist teurer)

    SKANDIX Katalog: Reparatursatz, Bremssattel Manschetten Vorderachse (1011942)

    [​IMG]


    Neue Sättel für die Vorderachse (Auf Wunsch im Austausch, dann 40 Euro billiger) :

    SKANDIX Katalog: Bremssattel Vorderachse links 5002012 (1023924)

    SKANDIX Katalog: Bremssattel Vorderachse rechts 5002013 (1023925)

    Version:1.0 StartHTML:0000000105 EndHTML:0000002222 StartFragment:0000001945 EndFragment:0000002186 [​IMG]

    [​IMG]




    Gummi-Dichtsatz mit Entlüftungsnippel für vordere Girling-Sättel:

    SKANDIX Katalog: Reparatursatz, Bremssattel Manschetten Vorderachse 276489 (1003683)

    [​IMG]

    Einzelner STANDARD Bremskolben Vordersattel (Großer Kolben--OEM Qualität aber NICHT aus Edelstahl wie bei DINO PARTS!!)

    SKANDIX Katalog: Kolben, Bremssattel (1010679)

    [​IMG]

    und die kleinen Kolben für Vorne (pro Sattel braucht man zwei--auch hier OEM Qualität aber NICHT aus Edelstahl wie bei DINO PARTS!!):

    SKANDIX Katalog: Kolben, Bremssattel (1010680)

    [​IMG]

    und (sehr günstig) neue Beläge asbestfrei für die Girling 3 Kolben Vorderachsbremse, habe die
    als OEM Qualitätsware noch nie günstiger gesehen.

    http://www.skandix.de/de/fahrzeug-teile/bremse/scheibenbremse/bremsbelagsatz-vorderachse/1000257/

    [​IMG]

    ........

    So und wer eine lebenslang haltbare Lösung haben will, oder Girling-Bremsteile für die 230SL Hinterachse sucht
    kann hier

    Fa. DinoParts
    Dipl.-Ing. Jörg Temmesfeld
    Bergstraße 41
    D-37276 Meinhard / Grebendorf
    Telefon +49 (0)56 51 / 33 77 68
    Telefax +49 (0)56 51 / 33 77 67
    E-Mail info@dinoparts.de
    Internet www.dinoparts.de

    V2A Edelstahl Bremskolben für VORNE UND HINTEN ODER AUCH EINZELN SAMT DICHTSATZ kaufen---
    für den Fiat Dino 2000 1967 ERSTE SERIE baugleich zur Girling Bremse der frühen Pagode.

    Bremskolben V2A (Gibts einzeln für vorne und hinten) :
    Fiat Coupe+Spider 2000: Bremsen: Bremskolben: Bremskolben - List

    VORNE Groß:

    [​IMG]

    VORNE KLEIN (man braucht pro Seite 2 Stück)

    [​IMG]


    HINTEN GROß
    [​IMG]


    HINTEN KLEIN (man braucht auch hier wieder zwei pro Sattel)
    [​IMG]


    Bremsbeläge, auch die kleinen, sonst nur schwer zu beschaffenden Zusatzbeläge für die 230SL Gilring-Handbremse:
    (Asbestfreie OEM Neuware versteht sich--nicht alter zerfallener Lager-Ramsch)

    Fiat Coupe+Spider 2000: Bremsen: Bremsen - Highlights

    [​IMG]

    Hier die passenden Dichtsätze für hinten und
    vor allem auch komplett revidierte 2000er Dino Austauschsättel
    (Baugleich jedem Oldi-Mercedes mit
    3 Kolben Girling Bremse!)

    http://www.dinoparts.de/DE/fiat-coupe-spider-2000/bremsen/bremssaettel-revision/

    [​IMG]


    [​IMG]


    Hier noch eine relativ günstige Quelle für die gesuchten Girling Bremsteile, relativ günstig und sehr zuverlässig,
    hat einen guten Ruf in der Oldi Szene.

    Classic Passion | Wachthoevestraat 34 | 3209 BK Spijkenisse - Hekelingen | Netherlands |
    Phone: +31(0)181-641021

    http://www.classicpassion.nl/parts/index.php?id=8&language=en

    [​IMG]


    Viele Grüße

    Haffi
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. April 2010
  2. Haffschlappe

    Haffschlappe Mitglied

    24
    29. April 2010
    Skandix ist sehr günstig auch die Bremsbeläge für vorne sind dort mit
    20 Euro (für schwedische Sundström Markenqualität unschlagbar günstig--
    die Absatz-Masse machts wohl, weil Volvo "P1800 MK1" und der millionenfach verkaufte "Amazon" in einigen Ausführungen
    die gleichen Vorderachs Girling-Bremsen haben wie Benz....

    Für die Hinterachse (Volvo hatte hinten immer nur Trommeln) kann man echt
    den DINO PARTS Laden empfehlen weil er relativ preiswürdig (GUTE passgenaue) V2A Bremskolben anbietet--

    http://www.dinoparts.de/DE/fiat-coupe-spider-2000/bremsen/bremskolben/

    gerade die hinteren kleineren Girling-Bremskolben korrodieren gerne fest und werden pockennarbig weil sie wenig gefordert werden,
    es sei man fährt und bremst ständig am Limit. ;)

    Beste Grüße
    Haffi
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. April 2010
  3. tuarec

    tuarec Aktives Mitglied

    35
    26. November 2014
    Hallo zusammen,


    ich bin gerade bei der Instandsetzung meiner Girling Bremsen der Vorderachse.

    Hat jemand Erfahrungen mit dem oben beschriebenen Umbau auf Skandix Bremssättel oder gibt es einen sinnvolleren Ersatz ?

    Ich wundere mich warum damals niemand dazu Stellung genommen hat.

    Vielen Dank für eure Hilfe

    Hermann
     
  4. MartinK

    MartinK schraubt hemdsärmelig

    19. Mai 2012
    Hallo Herrmann. Ich kann dazu nichts beitragen, aber solltest du die alten dreikolben-Girling rauswerfen habe ich Interesse. Gruß, Martin
     
  5. Sead

    Sead Aktives Mitglied

    340
    16. Februar 2016
    Reparaturkit für meine Girlinganlage habe ich recht günstig aus England bekommen. Muss noch den Link raussuchen...
     
  6. Sead

    Sead Aktives Mitglied

    340
    16. Februar 2016

    Anhänge:

  7. M127II

    M127II M127II

    21. April 2007
    Hallo Herrmann,
    Chris - Pagodenschrauber hier im Forum hat das mal gemacht.
    Ich meine mich zu erinnern, dass er die Teile von Limora bezogen hat.
    Genaueres weiß ich leider nicht.
    Frag Chris doch mal danach.


    Gruß,
    Achim

    (no longer with Girling brake calipers but with vented disks)
     
  8. heinrichB

    heinrichB Aktives Mitglied

    948
    24. Februar 2009
    Hallo Sead,

    ob Messing Kolben der richtige Werkstoff ist, ich glaube eher nicht. Die Originalkolben sind aus Grauguss und haben somit den gleichen Wärmeausdehnungs Koeffizienten wie die Sättel selber. Somit ändert sich das Laufspiel durch die Erwärmung beim starken Abbremsen nicht. Zum anderen haben die Kolben von Bremssätteln nach meiner Kenntnis immer einer Hartverchromung mit sehr genauen Toleranzen. Durch Deine Wahl auf Messing hast Du erheblich in das System Gleitreibung Koben Zylinder eingegriffen. Zumindest nach meinem Verständnis nicht ABE Konform. Ich würde daher nicht so handeln.
    Aus dem Grund der nicht immer einfachen Beschaffung der Ersatzteile für die Drei Kolben Bremse von Girling haben sich viele für die passenden ATE Bremssättel mit Kolbendurchmesser 57 mm entschieden.
    (Nur so ich habe auch noch so ein Drei Kolben ... im Keller nur zur Anschauung für für das nächste Frühjahr.

    Schönes WE Euch allen
     
    Roman72, aleha, M127II und 3 anderen gefällt das.
  9. tuarec

    tuarec Aktives Mitglied

    35
    26. November 2014
    Danke für eure Unterstützung. Ich werde wahrscheinlich versuchen die alten Girling wieder flott zu bekommen, wenn die Kolben noch fit sind. Andernfalls werde ich wohl auf ATE umrüsten müssen.
    Viele Grüße
    Hermann
     
  10. M127II

    M127II M127II

    21. April 2007
    Hallo Hermann,
    kontaktiere doch mal (per PN) Chris-Pagodenschrauber. Er hat das (wie erwähnt) an seinem frühen 230SL gemacht. Mit Limora(-erhältlichen) Teilen. Ich meine die Bremskolben seien auch dabei gewesen, aber im Gegensatz zum MB-Original wohl nicht mehr hartverchromt.
    Aber Genaues weiß ich nicht (mehr).

    Gruß,
    Achim
     
  11. Juraj

    Juraj Aktives Mitglied

    156
    17. Juli 2011
    V2A Bremskolben, Fiat Dino 2000 sind nicht baugleich !

    Hallo,

    am 5.12.2012 habe ich die V2A Bremskolben Fiat Dino 2000, (Lieferant DINO PARTS) bekommen.
    Die Bremskolben sind nicht baugleich zu Girling Bremsen, vorne meine Pagode 230SL, Baujahr 1966 !
    Ich muste die Bremskolben zurücksenden.

    Fiat : klein D=38,2mm, Gross D=54,0mm

    Meine Pagode 230SL : Klein D=40,4mm H=28,8mm Gross D=57,2mm H=28,8mm

    Die Bremskolben sind einfache Teile, habe ich damals dann aus Edelstahl drehen lassen.
    Wichtig ist die oberfläche (mus pulliert sein), wo laufen die Dichtungen.


    Ahoj aus Bratislava, Slowakei

    Juraj
     
  12. ursodent

    ursodent ursus antennae

    9. Mai 2004
    Hallo Juraj, ich denke mir, dass Heinrich, unser "altes Ingenieursschlachtross", hier nicht unrecht hat:
    Bei Bremsen (und Reifen) bin ich immer seeeehr sensibel - die einzige Lebensversicherung beim Herumkurven...

    Michael
     
  13. Memmo

    Memmo Memmo

    22. Mai 2008
    Moin,
    bin zwar kein Ingenieur aber ich denke Edelstahl ist schon ganz gut.
    Die Kolben werden nicht so heiß, sonst würde sich die Wärme auf die Bremsflüssigkeit übertragen.
    Edelstahl ist nicht gleich Edelstahl, wenn sollte man auch eine gute Legierung nehmen die nicht rostet.

    Grüße
    Memmo
     
  14. MartinK

    MartinK schraubt hemdsärmelig

    19. Mai 2012
    Hallo, das Problem ist dass originale Bremskolben oft aus Guss sind und die Oberfläche hartverchromt. Das ist für den Reparaturfall schlecht. Deshalb werden Nachfertigungen oft in Messing oder Edelstahl gemacht. Die Genauigkeit bei Kolben, die in der Nachfertigung noch abschließend verchromt werden müssen lässt sich nicht so genau steuern. Ich habe bei Nachbauen aus Edelstahl keine Bauchschmerzen. Martin
     
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.