Grundierung der Karosserie

Dieses Thema im Forum "Karosserie - Blechteile und Lackierung" wurde erstellt von HansNord, 8. November 2019 um 15:09 Uhr.

  1. HansNord

    HansNord Neues Mitglied

    2
    24. Oktober 2019
    Guten Tag, ich beschäftige mich als Sachverständiger mit dem Korrosionsschutz der Pagode. Auf der Karosserie und in den Hohlräumen ist eine Beschichtung vorhanden. Ist jemanden bekannt, um welches Material es sich dabei handelt und wie dieses aufgetragen wurde ? Ich habe schon bei der Classic Abteilung bei Mercedes nachgefragt, nach Auskunft sind dort entsprechende Unterlagen nicht mehr vorhanden. Ich wurde auf dieses Forum verwiesen. Wäre für Informationen sehr dankbar Gruß Hans
     
  2. Jugendtraum

    Jugendtraum lack, blech u. rost !!!!!

    141
    1. Februar 2007

    Anhänge:

  3. Sinan

    Sinan Aktives Mitglied

    23. November 2004
    Nur die späten Pagoden haben eine ATL wie Anode erhalten, zu erkennen an den vielen 20mm Löchern.
    KTL sprich Kathode kam später, weil die ATL leider keine Rostvorsorge war :) im Gegenteil.
    Wird der Grund sein warum es soviel gute originale 230er gibt und so wenige /8er
    Unterlagen sind natürlich vorhanden, Aktenvermerk; veröffentlichen sobald die Kennedy Akten freigeben sind.



    Gruß Sinan
     
  4. HansNord

    HansNord Neues Mitglied

    2
    24. Oktober 2019
    Hallo, vielen Dank für die ersten Informationen. Hier geht es um eine Pagode 230 aus 1963. Ist dieses Fahrzeug ab Werk dann ganz ohne Beschichtung gewesen ? Wo könnte man das Material der alten ETL oder ATL Beschichtung in Erfahrung bringen, falls der Wagen damals doch eine Beschichtung erhalten haben sollte ?
    Gruß Hans
     
  5. Sinan

    Sinan Aktives Mitglied

    23. November 2004
    Kein Problem, der Kontakt arbeitet noch in Stuttgart, einfach nach Dr. Emmett Brown fragen.
    Dort kannst du auch noch 2. und 3. Informationen haben. Bitte frage ihn auch nach JFK... ich will wissen was da los war!!!!


    Alles wird gut
    Sinan

    PS: Die haben die Auto 1963 einfach in eine Plörre getaucht und gut ist.
     
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.