Haubenentriegelung / Schelle an Spritzwasserwand?

Dieses Thema im Forum "Karosserie - Blechteile und Lackierung" wurde erstellt von goldhamme_rulez, 19. November 2019.

  1. meisternle

    meisternle Aktives Mitglied

    77
    17. Februar 2011
    war in Wagenfarbe.
    Ist auch logisch. MB lackiert den Motorraum und dann sollten die noch mit schwarz herumstreichen.
    Welchen Sinn mach das denn?
     
  2. meisternle

    meisternle Aktives Mitglied

    77
    17. Februar 2011
    oha was ne Rostbüchse. Da muss vor der Klammer einiges anders passieren. Wie siehst da wohl an anderen kritischen Stellen aus?
     
  3. coca-light

    coca-light Aktives Mitglied

    500
    16. Juli 2006
    S
    Servus Eddy,

    keine Panik, das (Beispiel-)Bild stammt irgendwo her und sollte nur zeigen um welche Klammer es ging - ich kenne das Fahrzeug nicht und bei mir sieht das sowieso anders aus...

    Gruß
    Peter
     
  4. ursodent

    ursodent ursus antennae

    9. Mai 2004
    Die Daimlers haben durchaus diverse Stellen schwarz bepinselt, eben doch die Umgebung der Steckdose, die Umgebung der Lüftungsschlitze im Innenraum, nicht zu vergessen das Windleitblech vorn links (Aufzählung nicht zwingend vollständig). Zumindest bei hellen Außenfarben ist dies belegbar, da liegt Hans nicht richtig.

    Demont 26.JPG Demont 30.JPG

    Michael
     
    fk021966, Memmo und Rainer B gefällt das.
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.