1. Hey Gast, der Pagodenkalender 2020 steht in den Startlöchern!

    Wie du teilnehmen kannst erfährst du unter www.pagodenkalender.de.
    Viel Erfolg!

Heizungsventil / Wärmetauscher / Heizung

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von california bernie, 28. August 2019.

  1. california bernie

    california bernie Aktives Mitglied

    25
    30. Mai 2019
    Hallo liebe Pagodenfreunde,

    Beim Kauf meines 280ers im Frühjahr ließ sich der Heizungsregler LINKS nicht bewegen.
    Habe heute den Innenraumfilter tauschen wollen, und alles demontiert. Den Drahtzug am Heizungsventil abgeklemmt-lässt sich jetzt bewegen. Daran lag es leider nicht.

    Das Ventil am Wärmetauscher sitzt also fest. Shit. Super GAU??
    Komm ich von oben an der Stirnwand durch die kleine runde Öffnung ran, um es wieder gangbar zu machen?
    Oder durch den Schacht des Innenraumfilters?
    Falls der WT raus muss, wie hoch dürfte der zeitliche Aufwand für einen KFZ Meister sein?
    Möchte selber nicht daran gehen. 003.jpg 004.jpg

    Heizung rechte Seite habe ich nur, wenn auch links funktioniert?

    Vielen Dank schon mal vorab, für alle hilfreichen Antworten!

    Schöne Grüße

    Bernie
     
  2. 230sl64

    230sl64 Aktives Mitglied

    316
    29. März 2008
    Hallo Bernie,
    sitzt wirklich nur das Ventil im WT fest, oder vielleicht nur die linke Luftklappe, die über eine Stange das WT-Ventil öffnet und schließt?
    Das Ventil kannst Du über die runde Öffnung ausbauen. Schau ansonsten mal in der Wissensdatenbank nach:
    Überholung der Heizungsanlage - Wissensdatenbank.
    VG
    Norbert
     
  3. kdskw

    kdskw Aktives Mitglied

    226
    18. März 2014
    Hallo Bernie, soweit ich es weis hast Du rechts nur Wärme wenn man links den "Haupthahn" aufdreht. Beim Rest kann ich nicht helfen da ich mich auch noch nicht daran gemacht habe meinen rechten Schieber wieder gangbar zu machen.
    VG Klaus
     
  4. california bernie

    california bernie Aktives Mitglied

    25
    30. Mai 2019
    Hallo Norbert,
    Luftklappe ist frei. Gestänge ausgebaut.
    Gibt es vieleicht einen Spezialschlüssel für das Ventil?
    Das Ventil muss doch zu entfernen sein. Sonst wäre ja die runde Verschlußscheibe überflüssig.

    Wer hats schon mal gemacht, und gibt sein Wissen weiter?

    Hallo Klaus,
    danke auch Dir . Ich glaube gelesen zu haben (Bedienungsanleitung?) , dass man rechts erst
    heizen kann, wenn man den Regler li. aufdreht.

    Dann schau ich morgen mal in die Wissensdatenbank.
    Gute nacht.

    Bernd
     
  5. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Hallo, Bernd,

    wenn Du den Ventilhebel samt Plättchen ausgebaut hast (unbedingt Montagestellung merken!), kannst Du in das Gewinde, in welchem die Befestigungsschraube des Hebels saß, eine umgedrehte Zündkerze eindrehen und das Ventil ziehen. Falls das durch das Loch zu eng wird, besorg dir eine dünne Gewindestange im passenden Maß. Bei der Remontage darauf achten, dass dir das Ventil nicht in den Wärmetauscher fällt. Denn dann muss die ganze Anlage demontiert werden. Das Ventil (und die Öffnung) nach dem Ausbau reinigen / polieren und nicht den üblichen MB-O-Ring verbauen, sondern einen Quadring. Sonst hast Du bald wieder dasselbe Problem.

    Gruß

    Ulli
     
    branro1 gefällt das.
  6. Mark-RE

    Mark-RE Aktives Mitglied

    338
    19. Juni 2018
    An das Ventil kommst du durch die Öffnung dran. Wenn dass nicht reicht, Lufthutze demontieren, dann kommst du an den Rest dran.
     
  7. california bernie

    california bernie Aktives Mitglied

    25
    30. Mai 2019
    DANKE liebe Leute!
    Ich werde nach Ulli`s Empfehlung vorgehen, und später berichten.
    Vieleicht habe ich auch mal etwas Glück, und kann mir den Komplettausbau ersparen.

    Bernie
     
  8. meisternle

    meisternle Aktives Mitglied

    64
    17. Februar 2011
    Hallo
    Schau da. Da ist alles super beschrieben.
    https://www.sl113.org/wiki/Electrical/HeaterControlValve

    Markiere die Stellung Hebel Ventil (Foto Handy hat jeder)

    Löse den Hebel (Kreuzschlitzschraube)
    Betätige den Heizungshebel. Wenn er sich nun leicht bewegen läst ist es das Ventil.
    Nicht zu stark an dem Heizungshebel reisen. Kunststoff ist mit der Zeit spröde.
    Die Hebelei zu ersetzten ist dann schon viel aufwendiger und teuer:(

    Ausbauen, reinigen und richtigen O_Ring verwenden (Quad_ring)

    Ist ein Kinderspiel. Irgendwann solltest du mal selbst Hand anlegen können. Es kann nichts schief gehen!!!
    Warum muss es ein KFZ-Meister sein, ist doch übertrieben. Ein Mechaniker /Schrauber reicht für dieses Kinderspiel!:banane:

    Viel Spass beim schrauben
    Ede
     
  9. WRe

    WRe Aktives Mitglied

    905
    14. April 2009
  10. california bernie

    california bernie Aktives Mitglied

    25
    30. Mai 2019
    Nabend zusammen,

    das Ventil saß ganz schön fest. Aber nach 15 min. wars draußen. Wat `n Glück.
    Ulli`s Tip mit derZündkerze reichte nicht. Mein Meister Jonny hat sich was einfallen lassen.

    Hallo Ede - Und Danke für den Link! Bessere Beschreibung gibt es ja nicht. Super!
    Den ``Meister`` hätte ich für den Komplettausbau gebraucht.
    Ist ja auch eine zeitliche Herausforderung den ganzen Heizungskram aus UND wieder einzubauen.

    Werde erstmal aus zeitlichen Gründen den Original O-Ring einbauen, und mir später
    den empfohlenen Quadring zulegen.
    Schönes Wochenende.

    Bernd 001.jpg 002.jpg 003.jpg
     
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.