Hilfe, mein Verdeckkasten-Deckel klemmt!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines - Innenraum, Pflege und Wartung" wurde erstellt von BHarling, 26. Juli 2012.

  1. BHarling

    BHarling Neues Mitglied

    2
    26. Juni 2012
    Bei meinem 230 SL, Baujahr 66, laesst sich der Verdeckkasten nicht mehr oeffnen. Wenn ich den Schliesshebel nach vorn druecke, springt zwar die linke Seite auf. Rechts loest sich jedoch der Verschlusshaken innen nicht, sooft ich auch den Schliesshebel vor und zurueckbewege.

    Gibt es einen "einfachen" Weg fuer mich, an den Mechanismus zu kommen und den Haken zu loesen oder muss ich eine MB-Werkstatt aufsuchen?

    Bin allerdings kein gelernter Kfz-Mechaniker...

    Danke fuer jeden Hinweis!
     
  2. joepagode

    joepagode vulgo "250sl"

    21. April 2004
  3. BHarling

    BHarling Neues Mitglied

    2
    26. Juni 2012
    Vielen Dank, Joe, fuer den Hinweis. Und besonders die Glueckwuensche. Nach der Lektuere werde ich die auch brauchen. Klingt alles ziemlich kompliziert mit der Gefahr fuer potentiell ernsthafte Lack- und Chromschaeden.

    Bei mir ist das Verdeck im Kasten und der Deckel ist zu und geht nicht mehr auf. So wie's klingt, nehme ich mir am besten eine Woche Urlaub, biege mir einen Haken und fange an zu fummeln...

    Auf jeden Fall nochmals vielen Dank fuer die Hilfestellung!

    Bernd
     
  4. BMB

    BMB Aktives Mitglied

    30. Juli 2006
    Solltest Du ein Windschott montiert haben, so demontiere dieses als erstes.

    Dein Problem könnte dann schon gelöst sein.

    BMB
    Bernd
     
  5. pagonoia

    pagonoia deaktiviert

    477
    31. Mai 2008
  6. BMB

    BMB Aktives Mitglied

    30. Juli 2006
    Hallo Hans,

    der Vorschlag von Roadbook, den verschlossenen Deckel mit dem dort gezeigten Haken zu öffnen - ist blanko Theorie.

    In der Praxis funktioniert es jedoch nicht, wie so vieles was heutzutage angeboten wird.

    Grund:
    1.) Bild links: Wenn der Verdeckkastendeckel geschlossen ist, passt der Haken nicht zwischen die Chromverkleidung und den Deckel. - Also nutzlos.

    2.) Bild rechts: Wenn der Verdeckkastendeckel geschlossen ist und das Verdeck im Kasten liegt, dann kann man den Haken nicht tief genug in den Mittelspalt einführen, weil nämlich genau dort ein Teil des Gestänges liegt. - Also nutzlos

    Aber... die Bilder taugen sehr gut um zu zeigen, wo man ansetzen muss um den Schnapper, der den Deckel hält, in Bewegung zu bringen.

    Nach wie vor gilt:
    Die beste Vorkehrung für den Fall der Fälle sind nun mal die Schnüre, die über den Verdeckkasten in den Kofferraum verlegt werden (bevor der Notfall eintritt).

    BMB
    Bernd
     
  7. pagonoia

    pagonoia deaktiviert

    477
    31. Mai 2008
    Hallo Bernd,

    ich habe es auf diese Weise auch noch nie versucht. Mir ist nur eingefallen, als ich den "Notruf" gelesen habe, dass ich da schon mal was gelesen bzw. gesehen hatte.
    Ich habe auch zwei dünne Stahlseile verlegt

    Hans-Albert
     
  8. Peter H

    Peter H Mosel-Pagode

    28. April 2007
    Hallo Pagodenfreunde

    Entweder es funktioniert mit dem Haken doch, oder Roadbook ist ein großer Zauberer.
    http://www.beetle.homepage.t-online.de/deckel.mpg

    hätte mich aber auch bei Wolfgang gewundert, er testet erst und schreibt dann...

    Gruß Peter
     
  9. WRe

    WRe Aktives Mitglied

    954
    14. April 2009
    Klasse Lösung!

    Hallo,
    mal wieder eine Superlösung von Roadbook, der sogar den filmischen Beweis liefert.
    Seine Web-Seite ist immer wieder lesenswert!
    :klatsch::klatsch::klatsch:
    ...WRe
     
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.